Neues iPhone-Patent sorgt für Furore

Aufladen per WLAN

Neues iPhone-Patent sorgt für Furore

Apple wird mit einem neuen Patentantrag seinem Innovationsanspruch in der Hightech-Branche endlich wieder einmal gerecht. Wenn der iPhone-Hersteller diese Technologie tatsächlich realisiert, könnte das Auswirkungen auf die gesamte Branche von Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets haben. Konkret geht es dabei um eine völlig neue Aufladetechnik.

>>>Nachlesen: Apple dürfte iPhone 8 auf 2018 verschieben

Kabellos, aber quasi überall

In dem Patent, das Apple nun zugesprochen wurde, wird eine Technologie beschrieben, bei der das iPhone immer und überall kabellos aufgeladen werden kann. Zwar gibt es bereits jetzt zahlreiche Smartphones und Smartwatches, die kabellos (per Induktion) aufgeladen werden können, diese müssen aber auf bzw. in der Nähe einer dafür vorgesehenen Ladestation liegen. Bei der neuen Apple-Technologie ist das nicht mehr der Fall. Wie 9to5Mac berichtet, setzt der US-Hersteller nämlich auf das Aufladen per WLAN-Antennen. Der Strom kommt dabei von einem WLAN-Router, der mittlerweile ohnehin in fast jedem Haushalt oder öffentlichem Gebäude zu finden ist.

>>>Nachlesen: iPhone 6 zum absoluten Kampfpreis

Kompatibler Router

In der Patentschrift wird exakt beschrieben, wie das Ganze funktionieren soll. Apple setzt beim WLAN-Aufladen auf Antennen, die als Resonanzelemente ausgelegt sind. Diese können in eine Richtung "strahlen". Ein kompatibler Router braucht also ebenfalls zwei WLAN-Antennen. Denn das Laden und das normale WLAN müssen bei der Technologie über unterschiedliche Frequenzen erfolgen, die weit genug auseinanderliegen müssen. Ansonsten kann es zu Störungen kommen. Aktuelle Router unterstützten die geniale Technik also noch nicht. Bis das Patent in iPhones und iPads einfließt, wird es aber ohnehin noch etwas dauern. Bis dahin könnten auch solche Router weit verbreitet sein. Ein herkömmliches Aufladen, wie wir es bisher kennen, wäre dann nicht mehr notwendig. Denn die Apple-Geräte würden sich dann ständig automatisch nachladen, wenn sie in einem passenden WLAN-Netz hängen.

>>>Nachlesen: Fotos vom iPhone 8 aufgetaucht

iPhone 8 und 7s mit anderer Technik

Zwar werden auch die für Herbst 2017 erwarteten drei neuen iPhones (iPhone 8, 7s und 7s Plus) erstmals kabelloses Laden unterstützen. Hier wird aber der in der Branche gängige Qi-Standard zum Einsatz kommen. Nutzer müssen ihre iPhones also auf bzw. in die Nähe einer kompatiblen Ladestation legen. Apple ist, wie berichtet, Anfang des Jahres dem Wireless Power Consortium beigetreten, das den Qi-Standard entwickelt.

>>>Nachlesen: iPhone 8, 7s & 7s Plus mit Top-Feature

>>>Nachlesen: iOS 11 macht tausende iPhone-Apps unbrauchbar

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen