Will Apple TV-Hersteller Loewe kaufen?

87,3 Mio. Euro geboten

Will Apple TV-Hersteller Loewe kaufen?

Der kolportierte Einstieg von Apple in den Fernsehmarkt sorgt einmal mehr für Spekulationen. Erst in der Vorwoche berichtete ein Blogger, dass er einen Prototyp eines Apple-Fernsehers (iTV) gesehen haben will, der über eine Kamera und den Sprachassistenten Siri verfügt. Nun hat "Appleinsider" berichtet, dass Apple offenbar ein Kaufangebot für Loewe gemacht hat. Der deutsche Luxus-Fernseher-Hersteller hat das Angebot jedoch dementiert. Der Techblog hatte unter Berufung auf einen nicht näher benannten Informanten geschrieben, Apple biete 87,3 Mio. Euro und Loewe wolle eine Entscheidung bis kommenden Freitag treffen. An den Angaben sei "überhaupt nichts dran", erklärte ein Loewe-Sprecher am Sonntag.

Loewe setzt auf Premium
Das Geschäftsmodell von Loewe ist, sich mit einem Fokus auf edles Design und ein eigenes Bedienkonzept von der günstigeren Konkurrenz abzuheben. Das funktionierte zuletzt schlechter als noch vor einigen Jahren: 2011 gab es einen Verlust von knapp elf Millionen Euro, schon im Vorjahr hatte Loewe sieben Millionen Euro verloren. Das Kronacher Unternehmen hofft auf die Fußball-EM und die Olympischen Spiele in London, ließ bisher aber offen, ob es 2012 aus der Verlustzone kommt. Zum Schlusskurs vom Freitag war Loewe an der Börse gut 59 Millionen Euro wert. Für Apple mit seinen Geldreserven von mehr als 100 Mrd. Dollar (77 Mrd. Euro) wäre es ein Schnäppchen.

Sharp ist Großaktionär bei Loewe
Größter Loewe-Aktionär ist der japanische Elektronik-Konzern Sharp mit knapp 30 Prozent. Sharp gilt auch als ein zentraler Partner für mutmaßliche Pläne von Apple, ein eigenes Fernsehgerät auf den Markt zu bringen. Der iPhone-Hersteller hat solche Absichten bisher nie bestätigt. Es häufen sich jedoch Berichte unter anderem aus der Zulieferer-Branche, die darauf hinweisen. Loewe-Chef Oliver Seidl hatte sich im vergangenen Herbst entspannt angesichts einer möglichen Konkurrenz mit Apple gezeigt: "Wir haben bisher die Erfahrung gemacht, dass neue Wettbewerber das Marktsegment eher vergrößern."

Fotos von der neuen Apple TV-Box:

Diashow Fotos vom Apple TV 2012

Apple TV

Die neue Set-Top-Box ist nur 9,8 x 9,8 x 2,3 cm groß und braucht deshalb nur äußerst wenig Platz.

Apple TV

Anschlussmöglichkeiten: HDMI, optischer Ausgang und Ethernet. Die Box unterstützt aber auch WLAN.

Apple TV

Das neue Interface ist äußerst übersichtlich gestaltet.

Apple TV

Von iOS-Geräten lassen sich Videos, Fotos oder Spiele via Airplay drahtlos überzeugen.

Apple TV

Die Fernbedienung gehört zum Lieferumfang, ein HDMI-Kabel leider nicht.

1 / 5

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten