iOS 6 mit Chat-Icons für Schwule und Lesben

Apple zeigt sich offen

© Screenshot: Gizmodo

iOS 6 mit Chat-Icons für Schwule und Lesben

Neben dem neuen MacBook Pro mit Retina-Display war die Vorstellung des neuen mobilen Betriebssystems iOS 6 das Highlight der diesjährigen Apple-Keynote zum Start der WWDC 2012. Genau vor einer Woche präsentierte der Apple-Chef die neue Software für iPad, iPhone und iPod touch. Wir haben die wichtigsten iOS 6-Neuerungen bereits ausführlich vorgestellt. Und nun wurden wieder neue Details über das Betriebssystem bekannt, die vor allem jenen Menschen gefallen werden, die sich für die Gleichberechtigung von homosexuellen Paaren einsetzen.

Akzeptanz für Schwule und Lesben nimmt weltweit zu
Apple hat in iOS 6 nämlich erstmals Chat-Icons (Emojis bzw. Emoticons) für gleichgeschlechtliche Paare integriert. Entdeckt wurde die Neuerung von Gizmodo, wo als Beweis auch gleich ein Screenshot der neuen Symbole veröffentlicht wurde (siehe oben). Auf diesem sind die Neuerungen deutlich zu erkennen. So sind ein männliches und ein weibliches Paar zu sehen, wie es sich die Hand hält. Bisher gab es die beliebten Symbole nur für heterosexuelle Menschen. Apple trägt mit der Neuerung offensichtlich der immer stärkeren Anerkennung von homosexuellen Paaren Rechnung. In den letzten Jahren kamen immer neue Länder hinzu, wo nun auch gleichgeschlechtliche Liebespärchen heiraten dürfen und auch in weiteren Belangen mit den heterosexuellen Paaren gleichgestellt werden.

iOS 6 wird auch am kommenden iPhone 5 laufen, das so aussehen soll:

Diashow Fotos vom iPhone 5 (Martin uit Utrecht)
Kommt so das iPhone 5?

Kommt so das iPhone 5?

Die Display-Größe dürfte auf 4-Zoll steigen. Außerdem soll der Touchscreen ein 16:9-Format erhalten und eine Auflösung von 1136 x 640 Pixel bieten.

Kommt so das iPhone 5?

Kommt so das iPhone 5?

Darüber hinaus verfügen die gezeigten Gehäuse über einen kleineren Dock-Anschluss und der Klinkenstecker ist am unteren Rand angebracht.

Kommt so das iPhone 5?

Kommt so das iPhone 5?

Breiter dürfte das iPhone 5 aber nicht werden. Der Größenzuwachs geht also rein zu Lasten der Länge.

Kommt so das iPhone 5?

Kommt so das iPhone 5?

Wenn die vor einigen Tagen veröffentlichten Gehäusefotos echt waren, könnte das iPhone 5 tatsächlich so aussehen.

1 / 4
  Diashow

Fotos von der Apple-Keynote (WWDC 2012):

Diashow Neuheiten-Feuerwerk bei Apple
WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

1 / 17
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
iPhone 7 kommt am 7. September
Jetzt ist es offiziell iPhone 7 kommt am 7. September
Apple hat die Einladungen zu einer Neuheiten-Präsentation verschickt. 1
iPhone-Diebe setzen auf neue Masche
Sogar die Polizei warnt iPhone-Diebe setzen auf neue Masche
Professionelle Täter versuchen an Daten zum Entsperren der Geräte zu kommen. 2
Media Markt eröffnet ersten Mobile Shop
Europa-Premiere in Österreich Media Markt eröffnet ersten Mobile Shop
Kunden bekommen Tarifberatung und Sortiment an Smartphones sowie Zubehör. 3
Pokémon-Spieler erwischen Paar beim Sex
Mitten im Park Pokémon-Spieler erwischen Paar beim Sex
Statt Charmander kam ein liebeswütiges Pärchen zum Vorschein. 4
WhatsApp-Daten vor Facebook schützen
Weitergabe verhindern WhatsApp-Daten vor Facebook schützen
So können sich Nutzer gegen die Verzahnung der beiden Dienste wehren. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Großfamilie zweimal illegal eingewandert - darf bleiben
Zuerst abgeschoben Großfamilie zweimal illegal eingewandert - darf bleiben
Ein Zusammenbruch der Mehrfach-Mutter ermöglicht den legalen Aufenthalt.
Sex-Opa wird verhaftet
Pervers Sex-Opa wird verhaftet
Polizisten nahmen den Perversen schließlich fest und schützen ihn vor der "Lynchjustiz".
Die Zukunft der Elektronik
Elektronikmesse IFA Die Zukunft der Elektronik
Auch Augmented und Virtual Reality werden in diesem Jahr wieder großes Thema sein.
Frankfurter Flughafen zeitweise evakuiert
Deutschland Frankfurter Flughafen zeitweise evakuiert
Einer Frau war es gelungen, unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangen. Eine Gefahr bestand nach Angaben der Polizei aber nicht.
Bürger klagen gegen CETA
Deutschland Bürger klagen gegen CETA
Das Freihandelsabkommen verstoße gegen das Grundgesetz, so die Begründung.
Die größte Sorge der Österreicher
Sorgen der Österreicher Die größte Sorge der Österreicher
Zuwanderung ist für die Österreicher die größte Herausforderung. Das hat eine internationale Studie von GfK ergeben.
Whatsapp schmeißt alte Betriebssysteme raus
Altes weicht Neuem Whatsapp schmeißt alte Betriebssysteme raus
Erstmals wird auch ein iPhone nicht Whatsapp tauglich sein.
Vereinbarte Waffenruhe
Türkei-Syrien Vereinbarte Waffenruhe
Die Türkei war von Norden her in das Bürgerkriegsland Syrien eingerückt, um dort den IS zu bekämpfen und gleichzeitig zu verhindern, dass Kurdengruppen die Kontrolle über die Region erhalten.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.