Sonderthema:
iPad 3: Top-Kamera, HD-Display und Siri

Neue Informationen

iPad 3: Top-Kamera, HD-Display und Siri

In den nächsten Wochen wird Apple wohl das Geheimnis rund um den iPad 2-Nachfolger lüften. Das zeigt schon die Gerüchteküche über das iPad 3, die in den letzten Wochen immer stärker ins brodeln kam. Erst vor wenigen Tagen ging aus der zweiten Beta-Version von iOS 5.1 hervor, dass das neue Tablet mit großer Wahrscheinlichkeit von einem superschnellen Quadcore-Prozessor angetrieben wird. Dass das Gerät ein deutlich besseres Display mit einer Auflösung von  2.096 x 1.536 Pixel bekommen soll, ist so gut wie fix. Der Bildschirm soll von Sharp gefertigt werden, und über die IGZO-Technik (Indium Gallium Zinc Oxide) verfügen. Nun gibt es weitere Details zum iPad 3.

Neue Kamera, starker Akku und Siri
Laut den jüngsten Informationen soll Apple die ziemlich miese Kamera auf der Rückseite, durch ein deutlich besseres Modell ersetzen. Kein Wunder, schließlich verfügen Konkurrenzmodelle über 5 bzw. 8 MP-Kameras, mit denen richtig gute Aufnahmen gelingen. So könnte etwa die hervorragende Kamera aus dem iPhone 4S zum Einsatz kommen. Das aktuelle Apple-Smartphone liefert noch weiteren Nährstoff für Gerüchte. Denn das iPad 3 soll auch über den revolutionären Sprachassistenten Siri verfügen. Diese Software ist so ausgeklügelt, dass sie semantische Zusammenhänge erkennt, mit dem User spricht und sogar um den ein oder anderen Gag nicht verlegen ist. 

Aus einem Digitimes-Bericht geht hervor, dass Apple darüber hinaus auch die Akkuleistung noch einmal verbessern will, und das, obwohl das iPad 2 in diesem Punkt eindeutig die Maßstäbe setzt. Die Rede ist von einem 14.000 mAh-Akku (aktuell sind es "nur" 6.500), der die Laufzeit auf beeindruckende 12 Stunden ausweiten soll.

Kleinere Ausgabe
Aus der bereits oben erwähnten Beta-Version von iOS 5.1 wurden nun weitere Details abgeleitet. So soll Apple neben dem "normalen" iPad 3 mit 9,7 oder 9,8 Zoll auch eine Version mit 8-Zoll testen. Darauf lassen zwei unterschiedliche Produkt-IDs schließen.  Während die Standard-Variante unter dem Codenamen J1 läuft, hört die kleinere Ausgabe auf die Bezeichnung J2. Damit würden sich weitere Gerüchte bestätigen, die bereits vor einigen Wochen besagten, dass Apple auch ein iPad mit 7,85 Zoll-Display bringen könnte.

Starttermin
Die Produktion des iPad 3 soll laut dem Wall Street Journal-Blog "All Things Digital" schon laufen. Der Marktstart soll bereits im März erfolgen. Außerdem könnte das neue Apple-Tablet schon Ende Jänner präsentiert werden. Ob dies auf der Apple-Veranstaltung in New York passieren wird, steht aber noch nicht fest.

Diashow Das iPad 2 im großen Test

Neues Apple-Tablet im Test

Die Sperre entriegelt man mit einem Wisch nach rechts.

Neues Apple-Tablet im Test

Am Home-Display sind Icons und Apps für Safari, Einstellungen, App Store, iTunes, YouTube, Game Center, Photo Booth, etc. bereits vorinstalliert.

Neues Apple-Tablet im Test

Den zweiten Startschirm kann man ebenfalls individuell einrichten und so nach seinen Vorlieben gestalten.

Neues Apple-Tablet im Test

Internet-Seiten werden im Nu aufgebaut. Der neue Safari überzeugt mit seiner Geschwindigkeit.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Einrichtung eines E-Mail-Account dauert nur wenige Minuten. Eine gute Übersicht erleichtert den Überblick zu behalten.

Neues Apple-Tablet im Test

Wer statt der Facebook-Webseite lieber auf eine App zurückgreift, ist mit "Friendly for iPad" gut bedient.

Neues Apple-Tablet im Test

Die neue Photo Booth-App greift auf die Frontkamera zurück und ermöglicht witzige Portraits.

Neues Apple-Tablet im Test

Auch das Game-Center ist am iPad 2 bereits vorinstalliert.

Neues Apple-Tablet im Test

Auch eine passende YouTube App findet man am Homescreen. Im Hochformat...

Neues Apple-Tablet im Test

...werden mehr Videos dargestellt.

Neues Apple-Tablet im Test

Wenn man iBooks installiert, bekommt man ein Buch von Apple geschenkt.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Synchronisation über iTunes funktioniert einfach - auch mit einem Windows-Rechner.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Darstellung des Foto-Menüs (hier die Albumansicht) gibt keine Rätsel auf. Ein Klick..

iNeues Apple-Tablet im Test

...und das Album öffnet sich. Mit einem weiteren Druck auf ein Foto...

Neues Apple-Tablet im Test

...wird dieses in seiner ganzen Pracht angezeigt.

Neues Apple-Tablet im Test

Auf der flachen Rückseite ist nun erstmals eine (nicht sehr gute) Kamera für Fotos und Videos integriert.

1 / 16

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen