13 13

Neue Infos & Fotos

© Screenshot: MacRumors (via WePhone.com)

© Screenshot: MacRumors (via WePhone.com)

13"-Retina-Macbook und iPad Mini kommen

Apple hat für den morgigen Dienstag (23. Oktober) zu einem Event geladen, auf dem gleich mehrere Neuheiten präsentiert werden sollen. Der US-Konzern gibt sich im Vorfeld - wie immer - bedeckt, es scheint aber so gut wie fix zu sein, dass Apple-Chef Tim Cook bei der Präsentation ein iPad Mini aus dem Hut zaubern wird. Daneben dürften aber auch noch ein 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display und neue Mac Minis präsentiert werden. Kurz vor der Präsentation sind nun noch einmal neue Informationen an die Öffentlichkeit durchgedrungen.

iPad Mini
Wichtigste Neuheit ist mit Sicherheit die kleinere Version des iPad, die auf ein 7,85-Zoll-Display setzen dürfte (normales iPad: 9,7 Zoll). Von dem Gerät sind bereits zahlreiche Fotos und sogar die Euro-Preise aufgetaucht. Nun hat sich laut 9to5mac.com ein US-Analyst zu Wort gemeldet, der erfahren hat, dass Apple für das kleine iPad mindestens 329 Dollar verlangen wird. Damit wäre das Gerät deutlich teurer als seine beiden Hauptkonkurrenten Nexus 7 (Google) und Kindle Fire HD (Amazon). Die beiden Internet-Riesen verkaufen ihre 7-Zoll-Tablets nämlich ab 199 bzw. 159 Dollar. Die in der Vorwoche aufgetauchte, interne Mediamarkt-Preisliste listete das iPad Mini ab 249 Euro.

So soll das iPad Mini aussehen:

Ist das das iPad Mini? 1/5

Ist das das iPad Mini?

Ist das das iPad Mini? 2/5

Ist das das iPad Mini?

Ist das das iPad Mini? 3/5

Ist das das iPad Mini?

Ist das das iPad Mini? 4/5

Ist das das iPad Mini?

Versionen und Preise 5/5

Versionen und Preise

  Diashow

Kleines Apple-Tablet soll auf ein 7,85-Zoll-Display und rund 300 Dollar kosten. Angeblich soll es nur eine WLAN-Version geben. UMTS-Varianten seien nicht geplant.

Kleines Apple-Tablet soll auf ein 7,85-Zoll-Display und rund 300 Dollar kosten. Angeblich soll es nur eine WLAN-Version geben. UMTS-Varianten seien nicht geplant.

Kleines Apple-Tablet soll auf ein 7,85-Zoll-Display und rund 300 Dollar kosten. Angeblich soll es nur eine WLAN-Version geben. UMTS-Varianten seien nicht geplant.

Kleines Apple-Tablet soll auf ein 7,85-Zoll-Display und rund 300 Dollar kosten. Angeblich soll es nur eine WLAN-Version geben. UMTS-Varianten seien nicht geplant.

Die günstigste Version (16 GB, WLAN) soll 249 Euro kosten.

Retina-Mac Book
Neben dem Tablet wird auch ein kleineres MacBook Pro mit Retina-Display erwartet. Dieses 13-Zoll-Notebook (2.560 x 1.600 Px) soll, wie berichtet, deutlich günstiger werden, als das 15-Zoll-Modell (ab 2.279 Euro). Nun sind erstmals Fotos und ein Preis aufgetaucht. Wie MacRumors berichtet, wurden die Fotos auf einer chinesischen Tech-Seite veröffentlicht und werden als glaubhaft eingestuft. Unabhängig davon schreibt 9to5mac, dass das Einstiegsmodell des 13-Zoll-MacBook Pro mit Retina-Display 1.699 US-Dollar kosten soll.

retina_13_zoll_macbook1.jpg
Neues MacBook Pro; Bild: (c) Screenshot: MacRumors (via WePhone.com)

LIVE-Ticker
Ob sich diese Gerüchte bewahrheiten, werden wir morgen erfahren. Wir berichten von dem Event natürlich live (ab ca. 18:30 Uhr unserer Zeit).
 

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden