Sonderthema:
13 13

Neue Infos & Fotos

© Screenshot: MacRumors (via WePhone.com)

© Screenshot: MacRumors (via WePhone.com)

13"-Retina-Macbook und iPad Mini kommen

Apple hat für den morgigen Dienstag (23. Oktober) zu einem Event geladen, auf dem gleich mehrere Neuheiten präsentiert werden sollen. Der US-Konzern gibt sich im Vorfeld - wie immer - bedeckt, es scheint aber so gut wie fix zu sein, dass Apple-Chef Tim Cook bei der Präsentation ein iPad Mini aus dem Hut zaubern wird. Daneben dürften aber auch noch ein 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display und neue Mac Minis präsentiert werden. Kurz vor der Präsentation sind nun noch einmal neue Informationen an die Öffentlichkeit durchgedrungen.

iPad Mini
Wichtigste Neuheit ist mit Sicherheit die kleinere Version des iPad, die auf ein 7,85-Zoll-Display setzen dürfte (normales iPad: 9,7 Zoll). Von dem Gerät sind bereits zahlreiche Fotos und sogar die Euro-Preise aufgetaucht. Nun hat sich laut 9to5mac.com ein US-Analyst zu Wort gemeldet, der erfahren hat, dass Apple für das kleine iPad mindestens 329 Dollar verlangen wird. Damit wäre das Gerät deutlich teurer als seine beiden Hauptkonkurrenten Nexus 7 (Google) und Kindle Fire HD (Amazon). Die beiden Internet-Riesen verkaufen ihre 7-Zoll-Tablets nämlich ab 199 bzw. 159 Dollar. Die in der Vorwoche aufgetauchte, interne Mediamarkt-Preisliste listete das iPad Mini ab 249 Euro.

So soll das iPad Mini aussehen:

Diashow Fotos vom iPad Mini mit 7,85 Zoll
Ist das das iPad Mini?

Ist das das iPad Mini?

Kleines Apple-Tablet soll auf ein 7,85-Zoll-Display und rund 300 Dollar kosten. Angeblich soll es nur eine WLAN-Version geben. UMTS-Varianten seien nicht geplant.

Ist das das iPad Mini?

Ist das das iPad Mini?

Kleines Apple-Tablet soll auf ein 7,85-Zoll-Display und rund 300 Dollar kosten. Angeblich soll es nur eine WLAN-Version geben. UMTS-Varianten seien nicht geplant.

Ist das das iPad Mini?

Ist das das iPad Mini?

Kleines Apple-Tablet soll auf ein 7,85-Zoll-Display und rund 300 Dollar kosten. Angeblich soll es nur eine WLAN-Version geben. UMTS-Varianten seien nicht geplant.

Ist das das iPad Mini?

Ist das das iPad Mini?

Kleines Apple-Tablet soll auf ein 7,85-Zoll-Display und rund 300 Dollar kosten. Angeblich soll es nur eine WLAN-Version geben. UMTS-Varianten seien nicht geplant.

Versionen und Preise

Versionen und Preise

Die günstigste Version (16 GB, WLAN) soll 249 Euro kosten.

1 / 5
  Diashow

Retina-Mac Book
Neben dem Tablet wird auch ein kleineres MacBook Pro mit Retina-Display erwartet. Dieses 13-Zoll-Notebook (2.560 x 1.600 Px) soll, wie berichtet, deutlich günstiger werden, als das 15-Zoll-Modell (ab 2.279 Euro). Nun sind erstmals Fotos und ein Preis aufgetaucht. Wie MacRumors berichtet, wurden die Fotos auf einer chinesischen Tech-Seite veröffentlicht und werden als glaubhaft eingestuft. Unabhängig davon schreibt 9to5mac, dass das Einstiegsmodell des 13-Zoll-MacBook Pro mit Retina-Display 1.699 US-Dollar kosten soll.

retina_13_zoll_macbook1.jpg
Neues MacBook Pro; Bild: (c) Screenshot: MacRumors (via WePhone.com)

LIVE-Ticker
Ob sich diese Gerüchte bewahrheiten, werden wir morgen erfahren. Wir berichten von dem Event natürlich live (ab ca. 18:30 Uhr unserer Zeit).
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Google-Suche zeigt Flüchtlings-Hetze im Netz
Erschreckend Google-Suche zeigt Flüchtlings-Hetze im Netz
Die Auto-Vervollständigungen von Google zeigen, wonach Österreicher suchen. 1
Worauf der Apple-Chef jetzt setzt
Zukunfts-Trends Worauf der Apple-Chef jetzt setzt
Tim Cook sieht Zukunft unter anderem in Apps für Gesundheit und Spaß. 2
Attersee nun auch virtuell erkundbar
Geniale App Attersee nun auch virtuell erkundbar
Top 7 der Tauchplätze nach exakten geografischen Daten visualisiert. 3
Pebble: Neues Gadget & 2 Smartwatches
Produkt-Offensive Pebble: Neues Gadget & 2 Smartwatches
"Core" sorgt dafür, dass man das Smartphone nicht mehr braucht. 4
Spotify ist weiter am Vormarsch
Noch mehr Nutzer Spotify ist weiter am Vormarsch
Rund 89 Millionen Menschen weltweit hören Musik mit dem Streamingdienst. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.