Sonderthema:
iPhone 5: Geheime Details zur Entwicklung

Kommt am 12. September

© Screenshot: 9to5mac/Martin uit Utrecht

iPhone 5: Geheime Details zur Entwicklung

In den vergangenen Wochen tauchten zwar immer wieder Fotos und Informationen vom kommenden iPhone 5 auf. Wie hoch deren Warheitsgehalt jedoch tatsächlich ist, kann niemand sagen. Denn Apple schafft es fast immer, seine Produkte bis zur offiziellen Präsentation geheim zu halten. Deshalb wird die Welt auch erst am 12. September genau erfahren, wie das kommende iPhone aussehen und was es können wird.

Einblick in die Entwicklung
Wieso die Geheimhaltung bei Apple so gut funktioniert, geht aus dem aktuellen Patentprozess mit Samsung hervor. Dieser bringt nämlich brisante und teils geheime Informationen ans Licht, die vor allem Apple schmerzen dürften. So berichtet das Wall Street Jorunal, dass Apples Vizepräsident, Scott Forstall, vor Gericht die geheimen Arbeiten des iPhone-Designteams verraten musste. Laut seinen Aussagen werden bei der Arbeit am Kult-Smartphone nur Apples beste Leute herangezogen. Externe Mitarbeiter gibt es in dieser heiklen Angelegenheit gar nicht. Die Arbeitsräume sind massiv gesichert. So kommen nicht nur Überwachungskameras sondern auch Sicherheitstüren zum Einsatz. Die Zutrittscodes kennen nur wenige Personen.

"Fight Club"
Darüber hinaus wurde auf der Hauptzutrittstür ein "Fight Club"-Schild aufgehängt. Dieses bezieht sich auf den bekannten Hollywood-Film (u.a. mit Brad Pitt) und soll die Entwickler an die erste Regel des Fight Clubs erinnern. Diese lautet nämlich nie über den Fight Club zu sprechen.

So soll das iPhone 5 aussehen

Diashow Sieht das neue iPhone 5 SO aus?
Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

1 / 6
  Diashow

Neues Video bestätigt 4-Zoll-Display
Darüber hinaus hat der chinesischer Zulieferer "EtradeSupply" in einem YouTube-Video einen Vergleich der beiden Glasfronten des iPhone 4S und des angeblichen iPhone 5 veröffentlicht. Hier wiederholen sich einmal mehr einige Gerüchte. So sollen der Docking-Anschluss kleiner, die Kameraposition und jene des Klinkensteckers verändert werden und das Display auf 4-Zoll wachsen.



Start der Display-Produktion
Die Nachrichtenagentur Reuters hat wiederum berichtet, dass Sharp gerade damit begonnen hat, iPhone 5-Displays an seine Werke zu liefern. Diese sollen in Kürze mit der Massenfertigung beginnen. Die Angabe wurde von Sharps neuem Präsident Takashi Okuda in Tokio bestätigt. Zudem will auch Reuters von einer anonymen Quelle erfahren haben, dass das iPhone 5 auf einen 4 Zoll großen Touchscreen setzt.


Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Neue iPhones ohne Home-Button
Revolutionäre Technik Neue iPhones ohne Home-Button
Gesamte Glasfront wird dank Ultraschall zum Fingerabdruck-Scanner. 1
Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
Bei Zulieferern Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
US-Konzern hat offenbar ein großes Vertrauen in die neue Generation. 2
Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
"Das #Bussi" Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
Der Hype um die Facebook-Gruppe  "Bussi" wird immer größer. 3
"Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Live-Video-Weltrekord: "Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Mittlerweile wurde der selbstironische Clip über 126 Millionen Mal angeklickt. 4
Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Abzocke zur EURO 2016 Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Professionell gestaltete E-Mails locken mit vermeintlichen Gratis-Tickets. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Hofburg-Wahl Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Alexander Van der Bellen hat die Stichwahl zum Bundespräsidenten knapp gewonnen.
Fischer lädt VdB in die Hofburg
Hofburg Bundespräsident Fischer lädt VdB in die Hofburg
Heinz Fischer und Alexander van der Bellen plaudern in der Hofburg über  ihre ersten Begegnungen und über die Zukunft Österreichs.
Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Mit neuen Ministern Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Die Wahl Alexander Van der Bellens zum Bundespräsidenten ist am Dienstag vor dem Ministerrat vor allem von SPÖ-Regierungsmitgliedern freudig begrüßt worden. Sie gelobten zugleich, die Regierung werde kräftig daran arbeiten, den Wählern Zuversicht und Sicherheit zu vermitteln.
Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Hofburg-Wahl Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Norbert Hofer will nun bei der nächsten NR-Wahl auf Liste hinter Strache kandidieren.
News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Erstes Treffen News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Themen: FPÖ-Spitze äußert sich zur Wahlniederlage und erster Ministerrat nach BP-Wahl
FPÖ will Regierung stürzen
Wahlfälschung? FPÖ will Regierung stürzen
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Waidhofen/Ybbs FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
Van der Bellen bei Heinz Fischer
In der Hofburg Van der Bellen bei Heinz Fischer
Der zukünftige Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim amtierenden Heinz Fischer.
Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Regierung Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner über die Wahl.
Irak will Falludscha zurückerobern
IS-Hochburg Irak will Falludscha zurückerobern
Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.