iPhone 5: Super-Display und Nano-Sim erwartet

Verlässliche Quellen

© Getty Images

iPhone 5: Super-Display und Nano-Sim erwartet

Kurz nachdem Spekulationen über einen iPhone 5-Start am 7. August auftauchten, geht nun aus neuen Berichten hervor, dass die Produktion des kommenden Apple-Smartphones bereits auf Hochtouren läuft. Damit werden die Gerüchte über einen baldigen Start erneut angeheizt. Darüber hinaus gibt es zwei weitere interessante Neuigkeiten.

Rückseite aus Glas und Aluminium
Wie der Branchendienst CNet berichtet, stammen einige der neuen Informationen vom stets gut informierten japanischen Apple-Blog MacOtakara. Laut diesem sei die Produktion des iPhone 5 bereits in vollem Gange. Darüber hinaus heißt es, dass Apple bei der neuen iPhone-Version auf eine Rückseite aus Glas und Aluminium setzen soll. Bisher wurde vermutet, dass die Rückseite wie beim iPad nur aus Alu bestehen soll.

Super-Display
Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge soll Apple beim kommenden iPhone ein extrem dünnes Display (LCD) verbauen. Konkret soll es um 0,5 Millimeter dünner werden, aber trotzdem für eine bessere Bildqualität sorgen. Um das zu gewährleisten, wendet Apple einen Trick an: Erstmals sollen die Touch-Sensoren direkt ins Display integriert sein. Die Touchscreens sollen von Sharp LG und Japan Display hergestellt werden.

Nano-Sim-Karte
Aus einem weiteren Bericht geht hervor, dass sich die europäischen Mobilfunkanbieter bereits auf einen baldigen iPhone 5-Start vorbereiten. So berichtet die Financial Times, dass Apple beim neuen Smartphone auf die sogenannten Nano-SIM-Karten setzen wird. Die Provider würden diese neuen Karten nun bereits in Massen bestellen. Am Mittwoch hat auch der heimische Mobilfunkanbieter A1in einer Aussendung mitgeteilt, dass die erste Lieferung an Nano-SIM-Karten bereits eingetroffen ist.

Wie berichtet, hat sich der US-Konzern Anfang Juni bei dem neuen SIM-Standard gegen Branchengrößen wie Nokia, Blackberry und Motorola durchgesetzt. Sie hatten ein anderes Format gefordert, mussten sich dem Apple-Vorschlag aber letztendlich doch beugen. Nano-SIM-Karten sind mit 12,3 x 8,8 x 0,67mm noch etwas kleiner als dei Micro-SIM-Karten.

Spannung steigt
Ob beziehungsweise welche dieser Berichte dann tatsächlich stimmen, zeigt sich erst bei der Präsentation des iPhone 5. Apple verrät vorab niemals Details über neue Produkte.

In der Vorwoche sind Fotos aufgetaucht, die ein Vorserienmodell des iPhone 5 zeigen sollen:

Diashow Neue Fotos sollen das iPhone 5 zeigen
Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

Auf den Fotos ist erstmals das Display des iPhone 5 zu sehen. Im direkten Vergleich mit dem iPhone 4S ist...

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

..auch der kolportierte Längenzuwachs deutlich zu erkennen.

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

Die Fotos wurden auf kitguru.net veröffentlicht. Dort heißt es, dass es sich um ein...

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

...Vorserienmodell handeln soll. Es sind einmal mehr alle Merkmale erkennbar, welche die bisherigen Spekulationen bestätigen. Dazu zählen...

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

...u.a. der kleinere Dock-Anschluss. die an anderer Stelle platzierten Lautsprecher und der neuangeordnete Kopfhörerausgang.

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

Ob das iPhone 5 tatsächlich so aussehen wird, zeigt sich erst bei der Präsentation.

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

Diese soll im September über die Bühne gehen.

1 / 7
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So kurvig wird das iPhone 8
Heiße Gerüchte So kurvig wird das iPhone 8
Im kommenden Jahr will Apple für eine Design-Revolution sorgen. 1
Spielerschwund bei Pokémon Go
Hype wieder vorbei? Spielerschwund bei Pokémon Go
Mehr als 10 Millionen Spieler kehrten dem Spiel bereits den Rücken. 2
Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Klage gegen Zuckerberg Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Weil Facebook-Kommentare ihre Karriere zerstört haben, will sie vor Gericht. 3
Mega-Sicherheits-Lücke auf iPhones entdeckt
Probleme Mega-Sicherheits-Lücke auf iPhones entdeckt
Laut Experten handelt es sich um die "ausgeklügeltste Attacke aller Zeiten". 4
WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Jetzt doch WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Facebook will so personalisiertere Werbung schalten können. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Kickl eckt an FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Das Personenkomitee bestünde aus Mitgliedern der Schickeria.
Erst nach einem Monat gerettet
Neuseeland Erst nach einem Monat gerettet
Eine junge Frau verliert auf ihren Wanderung ihren Freund und harrt einen Monat in einer Berghütte aus, bevor sie von der Bergrettung befreit wird.
Drohne zeigt Zerstörung
Italien Erdbeben Drohne zeigt Zerstörung
Eine Drohne der Feuerwehr ist über das Bergdorf geflogen und hat deprimierende Bilder aufgenommen.
Mächtiger Vulkanausbruch
Guatemala Mächtiger Vulkanausbruch
Der Vulkan Santa Maria ist kürzlich ausgebrochen. Dabei konnte beobachtet werden, wie eine rund 4000 Meter hohe Aschewolke in den Himmel stieg.
Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Direkt an der Kirche Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Auf diesem Bild sieht man, was man sehen will.
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.