Sonderthema:
iPhone 6 in Österreich zum Kampfpreis

EURO-2016-Kracher

iPhone 6 in Österreich zum Kampfpreis

Im heimischen Handel dreht sich derzeit fast alles um die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft. Fast in allen Geschäften gibt es aufgrund des Sport-Großevents, das am 10. Juni (endlich) startet, spezielle Angebote. Bei Elektronikhändlern stehen dabei natürlich Fernseher und Beamer im Mittelpunkt. Doch auch andere Geräteklassen werden ordentlich abgefeiert, wie ein Beispiel von Saturn zeigt.

Smartphones für Fußball-Fans wichtig wie nie
Der Elektronikriese nennt seine EURO-Angebote „Die Saturn 11 zur EM“. Und in der zweiten Runde kommen dabei nun auch iPhone-Fans auf ihre Kosten. Angesichts zweier aktueller Studien, die in Österreich durchgeführt wurden, ist das auch keine schlechte Idee. Denn bei den Untersuchungen kam heraus, dass bei der Fußball-EM-2016 der so genannte „Second Screen“ eine immens wichtige Rolle spielt. Fußball-Fans sehen sich die Spiele nicht nur am Fernseher an, sondern posten gleichzeitig über ihre mobilen Geräte Neuigkeiten zu den Spielen, chatten mit Freunden über den Spielverlauf, oder holen sich über den „zweiten Bildschirm“ Zusatzinfos zu den Teams etc. Die andere Studie zeigte wiederum, dass heimische iPhone-Besitzer größere Fußball-Fans sind als ihre Android-Pendants.

saturn-iphone-6.jpg © Screenshot iPhone 6 ist die Nummer "8" bei den neuen "Saturn 11 zur EM“.

iPhone 6 zum Kampfpreis
Da passt es also gut, dass der Fachhändler nun das iPhone 6 zum Kampfpreis von 555 Euro anbietet. Das Angebot gilt aber nur bis 11. Juni 2016 und bezieht sich auf die 16 GB Version des 4,7 Zoll großen Apple-Smartphones. Wer also keine 739 Euro für das iPhone 6s locker machen will, kann bei dem Angebot ziemlich viel Geld sparen. Denn bis auf das 3D Touch-Display, das unterschiedliche Druckstärken erkennt, und die etwas bessere Hauptkamera (12 statt 8 MP), müssen nämlich kaum Abstriche in Kauf genommen werden. Zumal die iPhone 6 Kamera ebenfalls ordentliche Fotos macht, der verbaute A8 Chip – wie der A9 Prozessor des iPhone 6s – auf eine 64‑Bit Architektur setzt und es fast keine optischen Unterschiede gibt. Apple verlangt für das iPhone 6 aktuell übrigens 629 Euro.

Video zum Thema Gerüchte über das neue iPhone
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen