iPhone 6s mit Touch-Force-Display?

Wie die Apple Watch

iPhone 6s mit Touch-Force-Display?

Wie berichtet, hat Apple mit den neuen iPhone-6-Modellen Samsung erstmals seit 2011 bei den Smartphone-Verkäufen überholden können. Doch die Südkoreaner wollen die Rangfolge mit dem Start der neuen Galaxy-S6-Modelle wieder umkehren. Ob das gelingt, wird sich Mitte April zeigen, wenn die neuen Flaggschiffe in den Handel kommen. Doch natürlich ruht sich auch Apple nicht auf seinen Lorbeeren aus und arbeitet bereits mit Hochdruck am iPhone-6-Nachfolger, der wahrscheinlich im September präsentiert wird. Nachdem bereits in den vergangenen Wochen Gerüchte zum iPhone 6s und 6s Plus aufgetaucht sind, gibt es nun weitere Infos zu den kommenden Apple-Handys.

>>>Nachlesen: Samsung Galaxy S6 gegen iPhone 6

Touch-Force-Display
Wie AppleInsider berichtet, will Apple die iPhone 6s Modelle mit einem sogenannten Force-Touch-Display ausstatten. Diese Bildschirm-Technologie kommt auch bei der Apple Watch zum Einsatz und erleichtert die Bedienung. Ein Force-Touch-Display erkennt nämlich unterschiedlich starke Fingerdrücke und führt passend dazu die gewünschten Funktionen aus. Drückt der Nutzer beispielsweise nur leicht auf das Display öffnet er so etwa eine App oder ein anderes Icon, drückt er hingegen fester, kann sich zum Beispiel ein tieferes Menü öffnen. Bei der Apple Watch funktioniert die Bedienung bereits nach diesem Muster.

>>>Nachlesen: iPhone 6s wohl mit Super-Kamera

>>>Nachlesen: Apple Watch: Samsung liefert Teile

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen