Sonderthema:
iPhone 7: Patent für Super-Kamera

Dual-Objektiv

© Apple

iPhone 7: Patent für Super-Kamera

Während die Spekulationen zum iPhone 7 zuletzt stark zugenommen haben, heizt Apple die Gerüchte über sein kommendes Top-Smartphone nun selbst weiter an. Der US-Konzern hat sich nämlich jetzt nämlich ein Patent sichern lassen, das nahelegt, dass das neue iPhone mit einer Super-Kamera ausgestattet werden könnte. Oben ist die iSight-Kamera des iPhone 6s zu sehen.

Geniale Kamera
Konkret geht es in dem nun veröffentlichten Patentantrag (Nr.: 20160007008) um eine duale Kamera für neue Apple-Smartphones. In der Patentschrift geht es um ein iPhone, auf dessen Rückseite zwei Hauptkameras integriert sind. Die beiden Sensoren arbeiten zudem mit zwei unterschiedlichen Objektiven, die wiederum unterschiedliche Brennweiten aufweisen. Eine solche Technik erlaubt nicht nur die parallele Aufnahme von Weitwinkel- und Teleaufnahmen, sondern ermöglicht auch die gleichzeitige Erstellung von Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen.

>>>Nachlesen: iPhone 7: Radikal anders & wasserfest

Umfangreiche Möglichkeiten
In dem Patentantrag hat sich Apple aber noch eine weitere Technologie schützen lassen. So soll die Doppel-Kamera nicht nur mit zwei unterschiedlichen Brennweiten arbeiten, sondern noch deutlich mehr können. Konkret ist von der Möglichkeit die Rede, dass der Nutzer beispielsweise mit einer Kamera filmt, während er mit der zweiten fotografiert. Werden hingegen beide Linsen zum Filmen verwendet, könnte das iPhone parallel zum normalen Video eine Slow-Motion-Aufnahme machen.

Know-How zugekauft
Ein weiteres Indiz für den Start dieser Technik ist die Übernahme der israelischen Firma Linx. Denn dadurch hat sich Apple auch das umfangreiche Know-how gesichert. Wie berichtet, baut innovative Linx-Kameratechnik auf mehreren Sensoren auf. Damit ähnelt sie der  Funktionsweise eines Facettenauges von Insekten.

>>>Nachlesen: iPhone 7 mit Top-Akku & Mega-Speicher

Spannung bleibt
Ob Apple die patentierte Dual-Kamera bereits im iPhone 7 verbaut, werden wir im Herbst erfahren. Denn dann soll die neue iPhone-Generation präsentiert werden.

>>>Nachlesen: iPhone 6s (Plus) wird zum Ladenhüter

>>>Nachlesen: So machen Sie Ihr iPhone viel schneller

Video zum Thema iPhone 7 gegen Aufprall geschützt?
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Füße von Dauer-Gamer begannen zu faulen
6 Tage Zock-Marathon Füße von Dauer-Gamer begannen zu faulen
Der 19-jährige Zocker wurde von Beamten bewusstlos aufgefunden. 1
Super-Virus kapert Android-Smartphones
Hacker haben totale Kontrolle Super-Virus kapert Android-Smartphones
Rooting-Schädling „Godless“ verbreitet sich über mehrere Apps in Google Play. 2
Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht
Bessere Kameras Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht
Aufnahmen sollen neue Generation des Apple-Smartphones zeigen. 3
Neuer LG 4K OLED TV sorgt für Furore
„König der Fernseher“ Neuer LG 4K OLED TV sorgt für Furore
65-Zoll-Flaggschiff der Signature-Reihe hängte seine Konkurrenten ab. 4
Grazer Firma will Handymarkt aufmischen
"USound" greift an Grazer Firma will Handymarkt aufmischen
Start-up hat fünf Millionen Euro an Investorengeldern eingesammelt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Briten entscheiden über Brexit Start
David Cameron: Briten entscheiden über Brexit Start
Die britische Regierung werde in der jetzigen Phase nicht den Artikel 50 des EU-Vertrages aktivieren, erklärte der konservative Politiker am Montag im Parlament.
Die Zukunft der EU
Weiterentwicklung Die Zukunft der EU
Deutschland, Frankreich und Italien wollen bis September Vorschläge für die Weiterentwicklung der EU vorlegen.
Merkel: EU muss zusammenhalten
Probleme lösen Merkel: EU muss zusammenhalten
Auch bei der Debatte über die Folgen aus dem Brexit müsse jedes Land gehört werden, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montag in Berlin.
Johnson: Projekt Angst ist vorbei
Brexit Johnson: Projekt Angst ist vorbei
Der Kopf der Brexit-Kampagne sagte am Montag, die Rechte von Briten im Ausland und Ausländern in Großbritannien seien sicher.
Italienischer Mafiaboss geschnappt
Ernesto Fazzalari Italienischer Mafiaboss geschnappt
Fazzalari droht eine lebenslange Haftstrafe. Er wurde bereits in Abwesenheit verurteilt und wegen Mordes, Mafia-Verbrechen, Drogenhandels, Raubes und illegalen Waffenbesitzes für schuldig befunden.
Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink fortgesetzt
Lohfink Prozess Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink fortgesetzt
Die ehemalige Kandidatin bei "Germany´s Next Topmodel" soll zwei Männer zu Unrecht wegen Vergewaltigung beschuldigt haben.
News TV: Brexit & Deix ist tot
News TV News TV: Brexit & Deix ist tot
Themen: Brexit - Briten drücken auf Bremse; Karikaturist Manfred Deix ist tot; Unwetter sorgen für Chaos
U4 in Wien: Endstation Schönbrunn
News Ubahn U4 in Wien: Endstation Schönbrunn
Die Sanierung der Wiener Ubahnlinie U4 ist im vollen Gange, ab nächsten Samstag fährt diese nur noch bis Schönbrunn
Zweitgefährlichster Mafiaboss Italiens geschnappt
News Zweitgefährlichster Mafiaboss Italiens geschnappt
Die Polizei hat am Sonntag Italiens zweitmeistgesuchten Mafia-Boss festgenommen. Ernesto Fazzalari war fast zwei Jahrzehnte lang auf der Flucht.
Papst appelliert an EU nach Brexit
Will Erneuerung Papst appelliert an EU nach Brexit
Die Erneuerung sei menschlich, so Franziskus. Sie stecke in unserer Persönlichkeit, das sei Teil des Lebens.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.