Sonderthema:
iPhone 7: Was es in Österreich kostet

1.119 Euro für das Top-Modell

iPhone 7: Was es in Österreich kostet

Seit Freitag, 9 Uhr, ist das neue Apple-Smartphone in Österreich zu bestellen, ausgeliefert wird es ab 16. September. Die Details zu den Preisen:

  • Bei Apple kostet das ­iPhone 7 (4,7-Zoll-Display) in der kleinsten Speichervariante (32 GB) 759 Euro. Für die 128-GB-Variante werden 869 Euro fällig, mit 256 GB sind es 979 Euro.
  • Für das iPhone 7 Plus (5,5-Zoll-Display) verlangt Apple bei 32 GB Speicher 899 Euro. Mit 128 GB kostet es 1.090 Euro, das Top-Modell mit 256 GB schlägt mit 1.119 Euro zu Buche.
  • Die Mobilfunker haben mit Tarif spezielle Angebote fürs iPhone. Bei A1 kostet das 7er mit 32 GB für Neukunden im teuersten Tarif Go! Premium (74,90 Euro Monat) 99 Euro. Für das 7 Plus sind es 199 Euro.
  • T-Mobile verlangt im größten Tarif My Mobile Extreme (39,99 Euro Monat) für das 7er 480 Euro, für das 7 Plus 600 Euro. Funktioniert auch in Raten und mit 0 Euro Anzahlung.
  • Bei Drei kostet das ­iPhone 7 mit Tarif Hallo Premium (39 Euro Monat) 702 Euro, das 7 Plus 846 Euro. Geht ab 0 Euro Anzahlung.     
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen