Kodak bringt neue EasyShare Mini

Günstiger Winzling

© Kodak

Kodak bringt neue EasyShare Mini

Mit der neuen EasyShare Mini bringt Kodak eine Digitalkamera auf den Markt, die ihren Namen alle Ehre macht. Denn das Gehäuse des ultradünnen Geräts hat nur die Größe einer Kreditkarte (sieh Bild oben). Trotzdem konnten die Entwickler ein großes Stück an Hightech unterbringen.

kodak_easyshare_mini_story1.jpg

Ausstattung
So verfügt die bisher kleinste Digitalkamera von Kodak über ein optisches 3-fach Zoom, ein Weitwinkelobjektiv und einen Frontspiegel. Letzterer soll bei der Aufnahme von Selbstportraits helfen. Die Auflösung von 10 Megapixeln kann sich ebenfalls sehen lassen. Auf der Rückseite befindet sich ein 6,3 Zentimeter großes LC-Farbdisplay. Auf diesem könne die Fotos (oder Videos) gleich nach der Aufnahme begutachtet werden. Damit diese so oft wie möglich gelingen, gibt es einige praktische Helfer. Dazu zählen die automatische die Gesichtserkennungsfunktion, sowie zahlreiche Motiv- und Farbmodi.

kodak_easyshare_mini_story2.jpg

Einfache Weitergabe
Zusätzlich ist die EasyShare Mini mit Kodaks exklusiver Share-Taste ausgestattet. Diese ermöglicht eine Bildweitergabe in nur drei Schritten. Dies erleichtert es dem Nutzer, seine Aufnahmen per E-Mail an Freunde sowie an einen kompatiblen digitalen Bilderrahmen zu schicken oder sie auf Online-Plattformen wie Facebook, Twitter, YouTube oder Flickr hochzuladen. Upload und Versand starten automatisch, sobald die Kamera mit einem internetfähigen PC verbunden wird.

Günstig
Die Mini-Digitalkamera wird in den Farben Weiß, Violett, Rot und Schwarz zu einem Preis von 99 Euro angeboten.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Zockerin: Es war nicht ihr erster Vagina-Blitzer
Enthüllt Zockerin: Es war nicht ihr erster Vagina-Blitzer
LegendaryLea hat eine lange Vorgeschichte in Sachen "Enthüllungen". 1
Vorsicht: Fieses Foto crasht alle iPhones
Manipulierte Datei Vorsicht: Fieses Foto crasht alle iPhones
Nach dem Öffnen hängt sich das Apple-Smartphone komplett auf. 2
So viel verdienen IT-Praktikanten
Bis zu 10.000 $ pro Monat So viel verdienen IT-Praktikanten
Liste zeigt, wie viel Snapchat, Facebook, Apple, Google & Co springen lassen. 3
Hofer bringt günstiges Android-LTE-Phone
Preisknaller Hofer bringt günstiges Android-LTE-Phone
5-Zoll-Smartphone zielt mit guter Technik auf preisbewusste Kunden ab. 4
Verrückt: Tüftler baut sich ein Hoverbike
Fliegendes Fahrrad Verrückt: Tüftler baut sich ein Hoverbike
Ein Video zeigt das ungewöhnliche Fluggerät in Aktion. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
„Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Kriminalität „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Was die Polizei unternimmt um den Hotspot zu entschärfen.
News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
News TV News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
Themen: Umfrage zur Stichwahl, Hofburg-Kandidaten präsentierten Wahlplakate, „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Hofburg-Wahl FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Die FPÖ plakatiert ihren Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer im Stichwahlkampf als "Stimme der Vernunft".
Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Hofburg-Wahl Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Die erste Umfrage zur Stichwahl der Bundespräsidentenwahl.
So chaotisch sind IS-Kämpfer
Islamischer Staat So chaotisch sind IS-Kämpfer
Kurdischen Kämpfern ist eine Helmkamera eines IS-Kämpfers in die Hände gefallen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie chaotisch und panisch die Kämpfer der Extremistenmiliz vorgehen.
Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Roter Planet Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Die NASA setzte das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte.
Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Angeschossen Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Am Donnerstag ist ein Mann außerhalb des Gebäudes des Fernsehsenders Baltimore TV anschossen worden. Laut Polizeiangaben reagierte der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizeibeamten.
Luftangriff auf Klinik - Tote
Serien - Aleppo Luftangriff auf Klinik - Tote
Die syrische Regierung hat jede Verantwortung für die Luftangriffe auf das Krankenhaus zurückgewiesen. Die syrische Luftwaffe habe nichts damit zu tun, berichtete das staatliche Fernsehen am Donnerstag.
Schlägerei im türkischen Parlament
Visumsbefreiung Schlägerei im türkischen Parlament
Wegen einer Schlägerei im türkischen Parlament verzögert sich dort die Arbeit an Gesetzen für die Visumsbefreiung in der Europäischen Union bis kommende Woche.
News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Ein Toter News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Außerdem: FPÖ will Wirtin strafverfolgen lassen & Kuriose Verfolgungsjagd in Chile

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.