Sonderthema:
Kodak bringt neue EasyShare Mini

Günstiger Winzling

© Kodak

Kodak bringt neue EasyShare Mini

Mit der neuen EasyShare Mini bringt Kodak eine Digitalkamera auf den Markt, die ihren Namen alle Ehre macht. Denn das Gehäuse des ultradünnen Geräts hat nur die Größe einer Kreditkarte (sieh Bild oben). Trotzdem konnten die Entwickler ein großes Stück an Hightech unterbringen.

kodak_easyshare_mini_story1.jpg

Ausstattung
So verfügt die bisher kleinste Digitalkamera von Kodak über ein optisches 3-fach Zoom, ein Weitwinkelobjektiv und einen Frontspiegel. Letzterer soll bei der Aufnahme von Selbstportraits helfen. Die Auflösung von 10 Megapixeln kann sich ebenfalls sehen lassen. Auf der Rückseite befindet sich ein 6,3 Zentimeter großes LC-Farbdisplay. Auf diesem könne die Fotos (oder Videos) gleich nach der Aufnahme begutachtet werden. Damit diese so oft wie möglich gelingen, gibt es einige praktische Helfer. Dazu zählen die automatische die Gesichtserkennungsfunktion, sowie zahlreiche Motiv- und Farbmodi.

kodak_easyshare_mini_story2.jpg

Einfache Weitergabe
Zusätzlich ist die EasyShare Mini mit Kodaks exklusiver Share-Taste ausgestattet. Diese ermöglicht eine Bildweitergabe in nur drei Schritten. Dies erleichtert es dem Nutzer, seine Aufnahmen per E-Mail an Freunde sowie an einen kompatiblen digitalen Bilderrahmen zu schicken oder sie auf Online-Plattformen wie Facebook, Twitter, YouTube oder Flickr hochzuladen. Upload und Versand starten automatisch, sobald die Kamera mit einem internetfähigen PC verbunden wird.

Günstig
Die Mini-Digitalkamera wird in den Farben Weiß, Violett, Rot und Schwarz zu einem Preis von 99 Euro angeboten.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Neue iPhones ohne Home-Button
Revolutionäre Technik Neue iPhones ohne Home-Button
Gesamte Glasfront wird dank Ultraschall zum Fingerabdruck-Scanner. 1
Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
Bei Zulieferern Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
US-Konzern hat offenbar ein großes Vertrauen in die neue Generation. 2
Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
"Das #Bussi" Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
Der Hype um die Facebook-Gruppe  "Bussi" wird immer größer. 3
"Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Live-Video-Weltrekord: "Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Mittlerweile wurde der selbstironische Clip über 126 Millionen Mal angeklickt. 4
Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Abzocke zur EURO 2016 Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Professionell gestaltete E-Mails locken mit vermeintlichen Gratis-Tickets. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Hofburg-Wahl Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Alexander Van der Bellen hat die Stichwahl zum Bundespräsidenten knapp gewonnen.
Fischer lädt VdB in die Hofburg
Hofburg Bundespräsident Fischer lädt VdB in die Hofburg
Heinz Fischer und Alexander van der Bellen plaudern in der Hofburg über  ihre ersten Begegnungen und über die Zukunft Österreichs.
Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Mit neuen Ministern Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Die Wahl Alexander Van der Bellens zum Bundespräsidenten ist am Dienstag vor dem Ministerrat vor allem von SPÖ-Regierungsmitgliedern freudig begrüßt worden. Sie gelobten zugleich, die Regierung werde kräftig daran arbeiten, den Wählern Zuversicht und Sicherheit zu vermitteln.
Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Hofburg-Wahl Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Norbert Hofer will nun bei der nächsten NR-Wahl auf Liste hinter Strache kandidieren.
News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Erstes Treffen News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Themen: FPÖ-Spitze äußert sich zur Wahlniederlage und erster Ministerrat nach BP-Wahl
FPÖ will Regierung stürzen
Wahlfälschung? FPÖ will Regierung stürzen
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Waidhofen/Ybbs FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
Van der Bellen bei Heinz Fischer
In der Hofburg Van der Bellen bei Heinz Fischer
Der zukünftige Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim amtierenden Heinz Fischer.
Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Regierung Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner über die Wahl.
Irak will Falludscha zurückerobern
IS-Hochburg Irak will Falludscha zurückerobern
Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.