Lytro-Cam trumpft mit neuen Funktionen auf Lytro-Cam trumpft mit neuen Funktionen auf Lytro-Cam trumpft mit neuen Funktionen auf

Lichtfeldkamera

© Lytro

© Lytro

© Lytro

Lytro-Cam trumpft mit neuen Funktionen auf

Mit der Vorstellung der Lytro-Kamera wurde die Welt der digitalen Fotografie quasi auf den Kopf gestellt. Dank der innovativen "Lichtfeld-Technologie" können die User mit dem Gerät erstmals den Fokus von Fotos auch noch im Nachhinein verändern. Man kann also je nach Geschmack, bestimmte Inhalte scharf oder verschwommen darstellen. Und nun trumpfen die Entwickler bereits mit neuen Funktionen auf.

Manuelle Einstellungen
So schreiben sie in einem Blog-Eintrag, dass die innovative Digitalkamera durch ein kostenloses Software-Update neue manuelle Einstellmöglichkeiten bekommt bzw. bekommen hat. User können nun Funktionen wie ISO, ND-Filter (meist: Graufilter), den Belichtungswert und die Verschlusszeit selbst einstellen.

So funktioniert die nachträgliche Veränderung der Schärfe

3D-Funktionen
Doch das sollen nicht die letzten Änderungen dieses Jahres gewesen sein. Engadget berichtet, dass es in Kürze ein weiteres Update geben wird. Danach soll die Lytro-Kamera auch diverse 3D-Anwendungen unterstützen.

Am Anfang wurde die Lytro-Kamera nur in den USA verkauft. Mittlerweile ist sie über das Internet jedoch nahezu weltweit erhältlich.

 

Fotos von der Samsung Galaxy Camera

Diashow Fotos von der Samsung Galaxy Camera
Galaxy Camera

Galaxy Camera

Von vorne sieht Samsungs neueste Errungenschaft eindeutig wie eine Kamera aus. Auf der...

Galaxy Camera

Galaxy Camera

...Rückseite ändert sich dieses Bild. Hier weckt der Android-Bildschirm Smartphone-Assoziationen.

Galaxy Camera

Galaxy Camera

Dank WLAN und 3G- bzw. 4G-Unterstützung können die User auch auf Googles Play Store zugreifen und zahlreiche Apps installieren.

Galaxy Camera

Galaxy Camera

Mit 16 MP und 21-fachem Zoom stellt die Kamera Smartphones in den Schatten.

1 / 4
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So kurvig wird das iPhone 8
Heiße Gerüchte So kurvig wird das iPhone 8
Im kommenden Jahr will Apple für eine Design-Revolution sorgen. 1
Roboter: "Ich werde alle Menschen zerstören"
Künstliche Intelligenz Roboter: "Ich werde alle Menschen zerstören"
"Sophia" könnte bald das Zeug zum Terminator haben. 2
Spielerschwund bei Pokémon Go
Hype wieder vorbei? Spielerschwund bei Pokémon Go
Mehr als 10 Millionen Spieler kehrten dem Spiel bereits den Rücken. 3
So sieht ab September die neue PS4 aus
Slim-Variante So sieht ab September die neue PS4 aus
Die ersten Bilder wurden offenbar aus Versehen veröffentlicht. 4
Google verteilt neues Betriebssystem
"Nougat" Google verteilt neues Betriebssystem
Neue Android-Version ermöglicht parallele Nutzung zweier Apps. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Das war der Grund seines Rücktritts
Der alte Papst Das war der Grund seines Rücktritts
Tiefe Freundschaft verbindet den alten mit dem neuen Papst.
Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Brexit Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Das Münchner Ifo-Institut gab am Donnerstag bekannt, dass der Geschäftsklima-Index im August um 2,1 auf 106,2 Punkte fiel.
Neue Hoffnung für Maddie McCann
Jahrelange Suche Neue Hoffnung für Maddie McCann
Scotland Yard sucht noch immer nach dem verschwundenen Mädchen.
Säuglingstod in der Babyklappe
Todesursache noch unklar Säuglingstod in der Babyklappe
Ergebnisse der Obduktion sind noch ausstehend.
Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Irak Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Die Stadt liegt 60 Kilometer von der IS-beherrschten Millionenstadt Mossul entfernt.
Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Nazi Generalplan Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Die Slawische Bevölkerung sollte sterben oder als Sklaven leben.
Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Erdbeben Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Das kleine Dorf Pescara del Tronto ist völlig zerstört. Nach Angaben der Behörden steigt die Zahl der Opfer weiter an. Zurzeit liegt die Zahl bei rund 250 Menschen, die ihr Leben verloren haben.
Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Fotoausstellung Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Ausstellung noch bis Jahresende zu besuchen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.