Ohne Spiegel

Ohne Spiegel

Ohne Spiegel

Systemkameras J1 und V1 von Nikon

Systemkameras erleben derzeit einen regelrechten Boom. Ihre Zuwachsraten steigen im Vergleich zu klassischen Digitalkameras oder DSLRs enorm. Kein Wunder, dass alle großen Hersteller ein Stück von diesem Kuchen bekommen möchten. Nikon war in diesem Segment bisher jedoch noch nicht vertreten. Doch das gehört seit der Vorstellung der beiden spiegellosen Kameras mit Wechselobjektiv, 1 J1 und 1 V1 (Diashow oben), der Vergangenheit an.

Ausstattung
Beide Modelle setzen auf einen CMOS-Bildsensor, der auf einer Grundfläche von 13,2 mm x 8,8 mm (CX-Format) eine Auflösung von 10,1 Megapixel bietet und eine Lichtempfindlichkeit zwischen ISO 100 und ISO 3.200 abdeckt. Fotos können je nach Bedarf im JPEG- oder im RAW-Format aufgenommen werden. Besonders stolz sind die Entwickler auf das integrierte Hybrid-Autofokussystem, das sich mit extrem vielen Fokusmessfeldern von der Konkurrenz absetzt. So aktiviert das System bei bewegten Motiven den Phasenerkennungs-Autofokus (AF) mit 73 Messfeldern. Bei statischen Motiven oder wenig Licht kommt hingegen der AF mit Kontrasterkennung und 135 Fokusmessfeldern zum Einsatz.

Highlights
Darüber hinaus sind die Nikon 1 J1 und 1 V1 mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde (in voller Auflösung) laut Hersteller die schnellsten Kameras der Welt. Videos können sogar in FullHD-Qualität aufgezeichnet werden. Clou an der Sache: Während des Filmens können Fotos in voller Auflösung gespeichert werden, ohne dass die Aufzeichnung unterbrochen werden muss.
Weiters verspricht Nikon zusätzliche Innovationen: Aufnahmen sollen vor und nach dem Drücken des Auslösers möglich sein. Funktionieren soll das über den „Smart Photo Selector“. Dieser schießt 20 Serienbilder, von denen die fünf besten gespeichert werden. Der neue Modus „Bewegter Schnappschuss“ nimmt zeitgleich zum Foto ein Video in Zeitlupenfunktion auf und kombiniert im Anschluss daran die beiden Aufnahmen zu einem Bewegtbild.

Verfügbarkeit
Die Nikon 1 V1, die Nikon 1 J1 sowie die passenden Objektive (1 NIKKOR) sind voraussichtlich ab Ende Oktober 2011 im Handel erhältlich. Die J1 startet inklusive Objektiv (10 - 30 mm) ab 599 Euro, für die V1 müssen 869 Euro (ebenfalls mit 10 - 30 mm  Objektiv) hingeblättert werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen