gamescom: Regelrechter Besucheransturm

gamescom 2009

gamescom: Regelrechter Besucheransturm

Von Krise keine Spur - diese Aussage gilt vor allem für die Videospielemesse gamescom. Die Premiere der neuen Leitmesse für interaktive Unterhaltung und Spiele - gamescom - ist ein voller Erfolg. 245.000 Besucher kamen vom 19.-23. August auf das Gelände der Koelnmesse, um Spieleneuheiten von 458 ausstellenden Unternehmen aus 31 Ländern zu erleben und auszuprobieren. Damit ist die gamescom auf Anhieb die größte Spielemesse der Welt und mit einer Quote von rund 44 Prozent auch international überaus erfolgreich.

Verantwortliche sehr zufrieden
Die Veranstalter Koelnmesse und der ideelle Träger Bundesverband interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) zogen nach fünf intensiven Messetagen ein sehr zufriedenes Fazit. Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH: "Die Premiere der gamescom ist hervorragend verlaufen. Wir freuen uns über die begeisterten Reaktionen der Aussteller und Besucher. Damit hat sich die gamescom auf Anhieb als Leitmesse etabliert. " Olaf Wolters, Geschäftsführer des BIU bei seinem Resümee: "Wir sind sehr stolz auf die Premiere der gamescom. Sie hat auf Anhieb alle Ziele erfüllt und ist die größte Spielemesse der Welt. Computer- und Videospiele sind so attraktiv, dass unsere Branche trotz Wirtschaftskrise alle Rekorde bricht."

Zahlreiche Premieren
Auf einer Fläche von 120.000 Quadratmetern wurden den Fans und Familien auf dem Kölner Messegelände Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren präsentiert. Neben den Spielepremieren sorgte ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Action, Events und dem Jugendschutz-Schwerpunkt gamesCompetence für den gelungenen Rahmen. Bei den zahlreichen Events des gamescom-Festivals außerhalb des Messegeländes feierten zudem rund 100.000 Menschen am Tanzbrunnen, der Lanxess-Arena und in der Kölner Innenstadt die Spiele.

Medientag übertraf Erwartungen
Bereits am Fachbesucher- und Medientag deutete sich das Potenzial der gamescom eindrucksvoll an. Über 17.000 Fachbesucher und mehr als 4.000 Medienvertreter aus 48 Ländern waren bei der Premiere der gamescom zu Gast und testeten die Hardware- und Softwareneuheiten der 458 Unternehmen. Entsprechend positiv fielen die Ergebnisse der Aussteller- und Fachbesucherbefragung aus. 95 Prozent aller Aussteller hoben die hohe Besucherqualität hervor, 92 Prozent aller Fachbesucher bewerteten den Besuch der gamescom ihrerseits als Erfolg. 90 Prozent wissen schon heute, dass sie auch 2010 wieder nach Köln kommen.

Highlights
Die Spieleindustrie begeisterte die Besucher und Fans mit einem wahren Feuerwerk an Premieren und Neuvorstellungen in allen Bereichen. Angefangen bei der Weltpremiere der Playstation 3 Slim über Microsofts Projekt Natal bis hin zu den neuesten Spielen für Nintendo-Endgeräte war die Liste der spektakulären Neuheiten lang.

Award-Gewinner
Beim gamescom-Award, der von einer unabhängigen Jury aus Medien und Handel für die besten Spiele der Messe vergeben wurde, gewannen StarCraft II - Wings of Liberty den "Best-of-Show"-Award, Uncharted 2: Among Thieves" (Konsole), "The Legend of Zelda: Spirit Tracks" (Mobile), "Aion" (Online), "Call of Duty: Modern Warfare 2" (PC) und "Mario und Sonic bei den Olympischen Winterspielen" (Family Entertainment).

Promi-Andrang
Dass auch Prominente liebend gern in die Welt der interaktiven Unterhaltung eintauchen, bewiesen unter anderem Boxer Wladimir Klitschko oder Hollywoodstar Ralf Möller, Skateboarding-Legende Tony Hawk, Smudo, Thomas D. oder Germanys Next Topmodels, die die Riege der prominenten gamescom-Gäste anführten.

Spektakuläre Shows
Neben dem vielfältigen Angebot an Computer- und Videospielen bot das Rahmenprogramm der gamescom ebenfalls interaktive Unterhaltung: von den Deutschen Casemodding-Meisterschaften, über das Job & Karriere-Zentrum, spannende E-Sport-Wettkämpfe und die Ausstellung "Retro Gaming 1972-2009" bis hin zu den spektakulären Liveshows von Tony Hawk und den besten Skateboardern der Welt. Auch im Outdoorbereich war mit einer Motorrad-Stuntshow, den Trendsportarten Parcour, Hochseilklettern und Beachvolleyball jede Menge Spaß und Unterhaltung garantiert. Wer zwischendurch eine Pause brauchte, dem bot der gamescom beach kühle Getränke in entspannter Atmosphäre.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen