3 will Abzocke beim Roaming beenden

Billig telefonieren

© Photos.com

3 will Abzocke beim Roaming beenden

Mobilfunkanbieter 3, Teil des internationalen Hutchison-Konzerns, bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, auch im Ausland günstig zu telefonieren. Bisher haben sich die Handybetreiber vor allem bei Telefonaten von Auslandsreisenden eine goldene Nase verdient. Schließlich fallen in fremden Handynetzen nicht nur (exorbitant hohe) Gebühren an, wenn man selbst telefoniert, sonder auch wenn man einen Anruf entgegennimmt! Bei 3 gehört das jetzt der Vergangenheit an: Unter dem Schlagwort 3 Like Home fallen in den 3-Netzen in Österreich, Australien, Dänemark, Hongkong, Irland, Italien und Schweden keine Gebühren für angenommene Anrufe mehr an.

Datendienste ohne Mehrkosten
Auch Datendienst wie SMS, MMC, Videotelefonie, Skype oder Datendownloads lassen sich jetzt endlich im Ausland nutzen, ohne den Geldbeutel übermäßig zu strapazieren - diese Services werden zu den gleichen Tarifen wie im Heimatland abgerechnet. Sogar Datenflatrates sind eingeschlossen.

Bald weltweit ein Tarif
Damit will 3 nach eigener Aussage den "Roaming-Nepp" beenden. Die 3-Netze in den restlichen Ländern dürften ihren Kunden bald ähnliche Preisreduktionen gewähren. Seit sechs Wochen können österreichische 3-Kunden mit Rechnungslegung in allen Schwesternetzen Daten zum Inlandstarif übertragen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen