Allianz startet als Handy-Anbieter

Nächster Newcomer

Allianz startet als Handy-Anbieter

Am heimischen Mobilfunkmarkt gibt es schon wieder einen Newcomer. Nach UPC, HoT, spusu, eety und Co. steigt nun auch die Allianz Österreich mit einem eigenen Angebot in den Handymarkt ein. Für die Versicherung ist der Markteinstieg völliges Neuland. Sie lizenziert damit erstmals ihre Marke für ein Produkt außerhalb der Finanzwelt. Das Mobilfunkangebot startet mit dem Namen „Allianz SIM“. Damit vom Start weg alles reibungslos klappt, hat sich die Allianz die "ventocom GmbH" mit ins Boot geholt. Die Firma gehört Mobilfunkprofi (ehemaliger Orange-Chef) und Rapid Präsident Michael Krammer, der auch schon für Hofer die Marke HoT ins Leben gerufen hat.

Zwei Produkte zum Start
Wie alle neuen Anbieter tritt auch Allianz SIM als virtueller Mobilfunker (MVNO) auf, der sich in ein bestehendes Netz einmietet. Genutzt wird das Netz von T-Mobile. Zwei Produkte kommen ins Angebot: Bei Allianz SIM phone sind um 14,90 Euro pro Monat 2.000 Gesprächsminuten, 2.000 SMS und 3.000 MB Datenvolumen inkludiert. Für Tablets (9,90 Euro pro Monat) steht mit Allianz SIM tab den Kunden ein Downloadvolumen von 3.000 MB zu einer Datengeschwindigkeit von 21 Mbit/Sekunde zur Verfügung. Es gibt weder Anmeldegebühr noch Aktivierungskosten und keine jährliche Servicepauschaule. Zusätzlich profitieren Kunden - wie bei HoT - von einer Preisgarantie (keine Indexierung des Mobilfunktarifes).

>>>Nachlesen: Handy-Tarife sinken endlich wieder

Gratis-Versicherung für die mobilen Geräte
Wenig überraschend ist, dass der Newcomer beim Markteinstieg seine Versicherungskompetenz nutzt. So gibt es eine echte Einzigartig im Markt: Die Versicherung für Smartphones und Tablets gibt es zusätzlich gratis von der Allianz, und zwar für neue wie auch gebrauchte Geräte. Während bei anderen Anbietern der Abschluss in der Regel nur für Geräte bis zu einem Alter von max. 6 Monaten möglich ist, können bei der Allianz auch Geräte bis zu einem Alter von 34 Monaten versichert werden. Im Versicherungsschutz sind Schäden durch Bedienungsfehler, Bruch und Flüssigkeit, Sabotage, Vandalismus und vorsätzliche Beschädigung durch Dritte inkludiert. Die Versicherung gilt bis zu einem Gerätealter von 36 Monaten.

So funktioniert´s
Interessierte können "Allianz SIM" und die gratis Handy- und Tabletversicherung ab sofort via www.allianz-sim.at abwickeln. Die Mobilfunk-Vertragsbeziehung entsteht zwischen Kunden und der ATK Telekom und Service GmbH, einem Tochterunternehmen der ventocom. Der Versicherungsvertrag wird parallel dazu bei der Allianz Elementar Versicherungs-AG abgeschlossen.

>>>Nachlesen: Mindestvertragsdauer bei Handy vor Aus

Externer Link
www.allianz-sim.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen