Asus macht das Smartphone zum Tablet

Geniale Idee

Asus macht das Smartphone zum Tablet

Anfang des Jahres trumpfte Asus auf der CES in Las Vegas mit vier unterschiedlichen Tablet-PCs (Eee Pad-Serie) auf. Mit dem Transformer und dem Slider waren schon zwei sehr flexible Geräte mit dabei. Doch auf der Computex in Taiwan (ab 30. Mai) legt der Hersteller noch einmal nach.

asus_padfone_offiziell2.jpg © Asus
Smartphone wird in die Rückseite des Tablets gesteckt.

Multifunktional
Angekündigt wurde das Gerät namens "Padfon" auf der offiziellen Facebook-Seite von Asus. Die Webseite "pocketnow.com" hatte schon vorab erste Fotos und Infos veröffentlicht. Jetzt gibt es auch die ersten offiziellen Daten. Das Smartphone kann bei Bedarf (wenn der User ein größeres Display benötigt) in die Rückseite des Tablet-Computers implementiert werden. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, verwendet das Tablet die 3G-Verbindung des Smartphones. Der Nutzer kann also direkt ins Internet einsteigen. Das Smartphone greift währenddessen auf den größeren Akkus des Rechners zurück. Die Bedienungsoberfläche wird zwar vom Smartphone übernommen, sie passt sich jedoch automatisch an das größere Display des Tablets an.

asus_padfone_offiziell1.jpg © Asus
Beide Geräte sind auch optisch aufeinander abgestimmt.

Geniales Konzept
Weitere Details gab Asus noch nicht bekannt. Es wird jedoch vermutet, dass das Smartphone mit Android laufen soll. Für eine ausreichende Rechenperformance soll ein Dual-Core-Prozessor sorgen. Hier könnte die Tegra 2-Plattform von Nvidia zum Einsatz kommen.

Site-Link: "Hier nach den neuesten Handys shoppen"

asus_padfone_reuters.jpg © Reuters
Bild: (c) Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten