Foto vom Amazon-Smartphone aufgetaucht

Mega-Leak

Foto vom Amazon-Smartphone aufgetaucht

Gerüchte über ein eigenes Amazon-Smartphone gibt es schon seit einigen Jahren. Bisher hatte der Online-Händler Spekulationen darüber stets dementiert oder einfach nicht kommentiert. Zuletzt haben sich die Hinweise jedoch deutlich verdichtet. Und nun scheint ein Leugnen zwecklos zu sein. Denn nun wurde ein Foto geleakt, auf dem bereits die finale Version des Geräts zu sehen ist.

Offizielles Foto
Wie der Techblog BoyGeniusReport berichtet, handelt es sich bei der Aufnahme um ein offizielles Produktfoto, das vorab ins Netz gerutscht ist. Optisch bietet das Amazon-Smartphone keine großen Überraschungen. Es könnte auch von einem anderen Hersteller wie LG oder Samsung stammen. Am auffälligsten ist noch das große Amazon-Logo auf der Rückseite. Neben dem Micro-USB-Anschluss sind Stereo-Lautsprecher untergebracht.

Ausstattung
Neben dem Foto werden auch einige technische Daten genannt. So soll das Amazon-Smartphone u.a. auf ein 4,7 Zoll großes HD-Display (720 p) setzen. Hier verzichtet der Hersteller offenbar bewusst auf die derzeit gängige FullHD-Technologie. Denn schließlich soll das Handy – genau wie die Kindle-Tablets – zum absoluten Kampfpreis verkauft werden. Aus diesem Grund kann es technisch einfach nicht ganz mit aktuellen Top-Smartphones wie Galaxy S5, HTC One (M8) oder Xperia Z2 mithalten. Beim Antrieb soll sich das „Kindle-Phone“ aber keine Blöße geben. Hier ist von einem Quadcore-Chip und 2 GB RAM die Rede. Die Hauptkamera bietet laut dem Bericht ebenfalls eine ordentliche Auflösung von 13 MP.

3D-Effekte und Software
Darüber hinaus wird einmal mehr bestätigt, dass sich das Gerät durch 3D-Effekte von der Konkurrenz absetzen soll. Das Smartphone soll sechs Kameras haben, davon vier zur Erkennung von Bewegungen. Die Cams bringen in Verbindung mit einer Software einen 3D-Effekt aufs Display, für den keine Spezialbrille nötig ist. Bedienen könne man das Handy auch durch Kippbewegungen, heißt es. Als Betriebssystem kommt Amazons Version von Googles Android zum Einsatz. Statt den herkömmlichen Play-Apps wird es also alle bekannten Inhalte (Apps, Musik, Filme, etc.) von Amazon geben.

Aufgrund des aktuellen Leaks wird es wohl nicht mehr allzu lange dauern, bis Amazon-Chaf Jeff Bezos "sein" Smartphone offiziell präsentieren wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten