Sonderthema:

Quadcore-Smartphone

Quadcore-Smartphone

Quadcore-Smartphone

Quadcore-Smartphone

1 / 4

HTC One-Reihe mit Android 4.0 startet

HTC bringt seine kürzlich auf dem MWC 2012 (wir berichteten) vorgestellte neue Produktfamilie „One“ (Diashow oben) ab 2. April in Österreich in die Läden. Die drei Geräte HTC One X, One S und One V decken alle Sortimente ab – vom ambitionierten Einstiegsgerät bis zum Top-Smartphone.

Android 4.x und neue Sense-Version
Alle drei Geräte laufen unter Android 4.x „Ice Cream Sandwich“ (ICS) mit HTC Sense 4.0, der neuen Version der HTC-eigenen Nutzeroberfläche. Letztere verfügt jetzt mit „ImageSense“ über eine Suite mit Kamera- und Bildbearbeitungsfunktionen. Zusätzlich soll der neue „Sync Manager“ den Transfer von Songs, Alben und Playlisten aus der Musikbibliothek auf das Smartphone vereinfachen. Bilder und Videos werden beim One X sowie One S mit einer 8 MP und beim One V mit einer 5 MP Kamera geschossen.

One X
Das Unibody-Gehäuse des HTC One X (Mitte) ist aus Polycarbonat, das so robust wie Metall ist, dafür aber deutlich leichter. Angetrieben wird das Smartphone von dem superschnellen Nvidia Tegra 3-Prozessor. Der Chip beinhaltet einen 1,5 GHz Quad-Core mit einem integrierten fünften Kern, der bei geringer CPU-Auslastung als einziger arbeitet und so den Akku schont, sowie eine hochleistungsfähige 12-Core GPU (auch von Nvidia). Der 4,7 Zoll (11,93 cm) große Super-LCD-Bildschirm mit 720p-Auflösung wird von Gorilla-Glas geschützt.

One S
Das HTC One S (links) ist für Menschen gedacht, die ein Top-Smartphone in einer kompakteren Größe haben wollen. Hier kommt ein Qualcomm Snapdragon S4-Prozessor mit bis zu 1,5 GHz Dual-Core CPUs zum Einsatz, das 4,3 Zoll (10,9 cm) große Display wird auch hier von Gorilla-Glas geschützt. Das Metallgehäuse ist nur 7,9 mm dünn, damit ist das One S das schmalste Smartphone des Herstellers.

One V
Das HTC One V  (rechts) greift Design des damaligen HTC Legend mit dem markanten Knick wieder auf. Das Aluminium-Unibody-Gehäuse besticht hohe Qualität. Hier trifft schickes Design auf eine Ausstattung mit hervorragenden Kamera- und Sound-Funktionen.

Verfügbarkeit und Preise
Hierzulande sind die drei Neuheiten ab 2. April im Handel erhältlich. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt (ohne Vertrag) bei 599 Euro für das One X, 499 Euro für das One S und bei 299 Euro für das One V.

Site-Link: "Hier nach den neuesten Handys shoppen"

Wir konnten die Geräte am MWC bereits antesten:

Diashow MWC 2012: Smartphone-Neuheiten im Kurztest

HTC One S

HTC One S

HTC One X

Sony Ericsson Xperia S

Sony Ericsson Xperia S

Sony Ericsson Xperia S

Sony Ericsson Xperia U

Nokia Lumia 900

Nokia Lumia 900

Nokia Lumia 900

Nokia Lumia 610

Nokia Lumia 610

Motorola Motoluxe

1 / 13

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen