Sonderthema:
Nokia-Flaggschiff Lumia 900 floppt total

Ladenhüter

© Nokia

Nokia-Flaggschiff Lumia 900 floppt total

Nokia verschleudert in den USA sein Flaggschiff-Smartphone und frühere Zukunftshoffnung "Lumia 900". Nur drei Monate nach der Markteinführung hat der strauchelnde Handyriese den Preis für sein erstes Windows-Smartphone mit der 4G/LTE-Technik halbiert. Nokia-Sprecher Keith Nowak versicherte, eine Preissenkung sei nichts Ungewöhnliches. Samsung biete sein Galaxy S2 nun auch günstiger an. Dies jedoch erst, seit das neue Flaggschiff Galaxy S3 auf dem Markt ist.

Vernichtende Zahlen
Wie schlecht die Verkaufszahlen sind, zeigt der Asymco-Analyst Hoarce Dediu auf. Er hat sich die Marktzahlen von comScore und Nielsen genauer angesehen: Demnach konnten die Finnen in den vergangenen vier Monaten in den USA nur 330.000 Lumia-Geräte absetzen. Das entspricht einem Marktanteil von rund 0,3 Prozent. Zum Vergleich: Apple hat im selben Zeitraum (weltweit) über 35 Millionen iPhones verkauft. Zuletzt zeigte ein Marktforschungsunternehmen bereits auf, dass Nokia die Herstellung des Lumia 900 viel zu teuer kommt.

Halber Preis und Hiobsbotschaft
Das Lumia 900 wird in den USA von AT&T vertrieben und kostet nach der Preissenkung nur noch 49,99 Dollar (41,03 Euro) im Paket mit einem Zwei-Jahres-Vertrag. Zuletzt hatte Microsoft mit der Präsentation von Windows Phone 8 den aktuellen Lumia-Modellen einen harten Schlag verpasst. Denn das neue Betriebssystem, das im Oktober starten soll, ist mit den aktuellen Lumia-Geräten (710, 800 und 900) nicht kompatibel. Sie laufen also bis zum Ende mit Windows Phone 7.5.

In Österreich versuchen A1, Microsoft und Nokia aktuell mit einer Kooperation die Lumia-Verkäufe anzukurbeln.

Anschluss verloren
Nokia verliert im lukrativen Smartphone-Markt immer mehr an Boden. Der Absatz des "Lumia"-Modells, mit dem die Finnen dem iPhone von Apple und dem Galaxy von Samsung Konkurrenz machen wollten, läuft sehr schleppend. Nokia gibt am Donnerstag Einblick ins abgelaufene Quartal. Analysten gehen davon aus, dass der Konzern im Handygeschäft seinen Verlust auf 236 Mio. Euro ausweitet. Im ersten Quartal hatte der Fehlbetrag bei 127 Mio. Euro gelegen.

Die Nokia-Aktie gab am Montag mehr als drei Prozent auf unter 1,50 Euro nach. Seit November 2007 verlor der Kurs fast 95 Prozent.

Diashow Fotos vom Nokia 808 "Pure View"
Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

1 / 7
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Neue iPhones ohne Home-Button
Revolutionäre Technik Neue iPhones ohne Home-Button
Gesamte Glasfront wird dank Ultraschall zum Fingerabdruck-Scanner. 1
Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
Bei Zulieferern Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
US-Konzern hat offenbar ein großes Vertrauen in die neue Generation. 2
Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
"Das #Bussi" Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
Der Hype um die Facebook-Gruppe  "Bussi" wird immer größer. 3
"Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Live-Video-Weltrekord: "Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Mittlerweile wurde der selbstironische Clip über 126 Millionen Mal angeklickt. 4
Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Abzocke zur EURO 2016 Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Professionell gestaltete E-Mails locken mit vermeintlichen Gratis-Tickets. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Radio Ö24 Interview: Falsches Ergebnis in Waidhofen
146,9% Wahlbeteiligung Radio Ö24 Interview: Falsches Ergebnis in Waidhofen
In Waidhofen/Ybbs haben kam es zu einer "wundersamen Wählervermehrung" - das Ministerium versucht zu beruhigen.
Hügellandschaft von Los Angeles brennt
Amerika Hügellandschaft von Los Angeles brennt
Die Behörden vermuten Brandstiftung als Ursache für das Feuer.
So berichtet Deutschland über Van der Bellen
Hofburg-Sieg So berichtet Deutschland über Van der Bellen
Der unabhängige Kandidat Alexander Van der Bellen hat die Präsidentenwahl in Österreich mit einem Vorsprung von 31.000 Stimmen knapp gewonnen.
Regierungsspitze gratuliert Van der Bellen
Kern & Mitterlehner Regierungsspitze gratuliert Van der Bellen
Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) haben am Montagnachmittag Alexander Van der Bellen zur Wahl zum Bundespräsidenten gratuliert.
Amok-Lauf bei Rocker-Fest - Tote
Bludenz Amok-Lauf bei Rocker-Fest - Tote
Der 27-jährige Mann, der bei seinem Amoklauf in Nenzing (Bezirk Bludenz) zwei Menschen getötet und zwölf verletzt hat, war polizeilich kein unbeschriebenes Blatt.
Van der Bellens erste Rede als Bundespräsident
Alexander van der Bellen Van der Bellens erste Rede als Bundespräsident
Die erste Rede von Alexander van der Bellen als neuer österreichischer Bundespräsident.
Kurz gratuliert Van der Bellen
Außenminister Kurz gratuliert Van der Bellen
Außenminister Sebastian Kurz gratuliert Alexander Van der Bellen per Facebook-Video.
Van der Bellen wird nächster Bundespräsident
Hofburg-Wahl Van der Bellen wird nächster Bundespräsident
Alexander Van der Bellen wird neuer österreichischer Bundespräsident.
Heinz Fischer gratuliert Van der Bellen
Hofburg-Wahl Heinz Fischer gratuliert Van der Bellen
Der amtierende Bundespräsident Heinz Fischer über den zukünftigen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen
Das offizielle Ergebnis der Hofburg-Wahl
Van der Bellen siegt Das offizielle Ergebnis der Hofburg-Wahl
Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka verkündet Alexander Van der Bellen als neuen Bundespräsidenten.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.