Nokia X7 startet in Österreich ab 0 Euro

Mit Symbian "Anna"

Nokia X7 startet in Österreich ab 0 Euro

Nokia hat es derzeit nicht gerade leicht. Sinkende Verkaufszahlen, ein veraltetes Smartphone-Betriebssystem und das Warten auf die ersten Windows Phone 7-Handys lassen den einstigen Riesen wanken. Bis die Allianz mit Microsoft Anfang 2012 zum Tragen kommt, muss der Konzern mit neuen Produkten den Totalabsturz vermeiden. Außerdem wird in Kürze eine stark überarbeitete Variante des aktuellen Betriebssystem Symbian 3 veröffentlicht - Symbian "Anna" wird für die aktuellen Top-Smartphones verfügbar sein. Den Anfang machen, wie berichtet, das X7 und das E6. Und seit dem 17. Juni ist das X7 in Österreich erhältlich (siehe unten).

nokia_x7_3.jpg © Nokia
Auch für Multimedia-Anwendungen geeignet.

Solide Ausstattung
Bedient wird das Smartphone über sein 4 Zoll großes AMOLED-Touchscreen Display mit einer Auflösung von 360 x 640 Pixel. Als Antrieb kommt ein 680 MHz Prozessor zum Einsatz. Hier sieht man, dass Nokia auch bei der Hardware ins Hintertreffen geraten ist. Andere Hersteller bieten schon Dual-Core-Prozessoren mit einer Taktrate von über 1 GHz an.  Die auf der Rückseite integrierte 8 Megapixel Kamera mit Autofokus und Dual-LED Blitz, ermöglicht auch die Aufnahme von HD-Videos. Diese können auf der im Lieferumfang enthaltenen 16GB microSD-Karte gespeichert werden.

nokia_x7_1.jpg © Nokia
Anna-Interface im Android-Look

Symbian Anna
Dank Symbian Anna profitieren die Nutzer von den neugestalteten Icons, der verbesserten Texteingabe und dem schnelleren Internet-Browser. Zusätzlich gibt es neue Features für die Anwendung im Business-Bereich. Mit integrierten E-Mail- und Social-Network-Zugängen bleibt der User immer am Laufenden. Eine individuell konfigurierbare Startansicht soll den Zugriff auf häufig verwendete Dienste erleichtern. Mit Apples iOS oder Googles Android kann "Anna" jedoch nicht mithalten.

nokia_x7_4.jpg © Nokia
Kostenlose Navi-Software

Ovi Maps
Der große Vorteil von den aktuellen Nokia-Smartphones liegt in der kostenlosen Navigationssoftware Ovi Maps. In der neuesten Version sind sogar Sightseeing Tipps und Reiseführer mit dabei. So können auch Dienste wie Lonely Planet, Qype oder Michelin abgefragt werden. Zudem liefert Ovi Maps Infos zu Verkehrslage, Wetter oder Events. Auch die kostenlose sprachgeführte Fußgänger- und KFZ-Navigation ist für die gesamte Lebensdauer des Geräts inklusive.

Verfügbarkeit und Preis

Das Nokia X7 ist seit 17. Juni um 0 Euro mit Vertrag exklusiv bei 3 erhältlich.

Site-Link: "Hier nach den neuesten Handys shoppen"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen