Optimus Nexus: LG baut neues Google-Phone

Android-Lead-Device

Optimus Nexus: LG baut neues Google-Phone

Einmal im Jahr bringt Google ein unter eigenem Namen laufendes Android-Lead-Device auf den Markt - aktuell ist das das Galaxy Nexus. Im Gegensatz zu Apple wird das Gerät aber nicht von Google selbst entwickelt. Diese Arbeit übernehmen andere große Smartphone-Hersteller. Und wie die jüngsten Gerüchte zeigen, soll das nächste Google-Flaggschiff von LG gebaut werden. Der Hersteller würde damit in die Fußstapfen von HTC und Samsung treten.

Ausstattung stammt vom Optimus G
Angeblich soll das von LG gefertigte "Optimus Nexus" fast mit dem aktuellen Top-Smartphone Optimus G (Bild oben) baugleich sein, das auf LGs Entwickler-Seite bereits präsentiert wurde. Und die Ausstattung des 131.9 mm langen, 68.9 mm breiten und 8.5 mm flachen Smartphones (145 Gramm) hat es wirklich in sich: Zu den Highlights zählen ein 4,7 Zoll-IPS-TrueHD-Display (1280 x 769 Px), ein 1,5 GHz-Quadcore-Chip von Qualcomm (Snapdragon S4), 2 GB RAM, 32 GB interner Speicher, 13 MP-Kamera mit LED-Blitz und FullHD-Videoaufnahme, 2.100 mAh-Akku, NFC-Chip sowie eine Frontkamera mit 1,3 MP. Als Software dürfte wohl Android 4.2 vorinstalliert sein. Diese Version soll nach wie vor auf den Namenszusatz "Jelly Bean" setzen.

So gerüstet braucht das Optimus Nexus den Vergleich mit dem iPhone 5, dem Galaxy S3 und dem HTC One X+ nicht scheuen. Angeblich soll Google sein neues Flaggschiff im November präsentieren. In den Handel könnte es noch Ende des Jahres kommen.

Neue Strategie
Weitere Gerüchte deuten darauf hin, dass Google diese Strategie in naher Zukunft aufgeben wird. Dann soll jeder Hersteller, der gewisse Voraussetzungen erfüllt, ein Gerät mit dem Namenszusatz Nexus fertigen dürfen. Dabei muss es sich aber stets um das Top-Gerät der Marke handeln. Zusätzlich darf bei den Nexus-Modellen über Android keine eigene Benutzeroberfläche gelegt werden. Damit würden die Geräte immer mit der neuesten Android-Version laufen und die User müssten nicht warten, bis diese vom Hersteller an das eigene Interface angepasst werden. Aus diesem Grund schreitet die Verbreitung von neuen Android-Versionen aktuell nur extrem langsam voran.

Fotos vom Test des Galaxy Nexus:

Galaxy Nexus 1/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 2/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 3/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 4/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 5/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 6/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 7/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 8/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 9/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 10/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 11/12

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus 12/12

Galaxy Nexus

  Diashow

Fotos vom Test des LG Optimus 4X HD:

LG Optimus 4X HD 1/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 2/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 3/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 4/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 5/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 6/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 7/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 8/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 9/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 10/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 11/12

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD 12/12

LG Optimus 4X HD

  Diashow

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden