Prada auf der iPhone-Welle

Teuflisch schön

 

Prada auf der iPhone-Welle

Das nur zwölf Millimeter dünne Edel-Handy aus der "Chocolat"-Reihe war schon Ende letzten Jahres angekündigt worden und konnte bereits einen Preis einheimsen: den iF-Award für Design.

Trotzdem wusste man bis jetzt wenig über das Telefon, für das Prada einen Zusammenarbeit mit dem viertgrößten Handyhersteller eingegangen ist. Prada hat nicht nur am Design mitgewirkt, sondern von der Entwicklung bis zur Vermarktung mit LG seine Kräfte gebündelt.

Überdimensionaler Touchscreen
Das Gerät glänzt vor allem mit der vom iPhone bekannten Bedienung via Riesen-Touchscreen (Auflösung: 240x400 Pixel). Für schnellen Datentransfer ist das Prada-Handy mit EDGE sowie Bluetooth gewappnet. Dazu kommt dann eine 2 Megapixelkamera mit Blitz und ein Mediaplayer. In der Metallschiene sitzt ein Mikrofon und eine Extr-Taste für SMS und Mails, rechts werden Gespräche beendet.

Erhältlich ab Februar oder März
Für das LG KE850 soll sich nach Vorstellung der Hersteller der Name "Prada-Phone" durchsetzen. Es soll Ende Februar in Prada-Läden und Mobilfunkgeschäften in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien erhältlich sein. Der Preis: 600 Euro.

Gerade erst hatte Apple mit seinem neuen iPhone für Furore gesorgt - siehe Story links.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen