Sonderthema:
Galaxy S7 & S7 edge greifen iPhone an

Top-Smartphones

Galaxy S7 & S7 edge greifen iPhone an

Samsung stellt am 21. Februar (19:00 Uhr) zum Auftakt des Mobile World Congress in Barcelona sein neues Top-Smartphone vor. Aufgrund von zahlreichen Leaks (Video, offizielle Fotos & technische Daten) sind aber bereits im Vorfeld alle Informationen vom Galaxy S7 und Galaxy S7 edge durchgesickert. Auf einem Kleinanzeigenportal in Dubai hat ein Privatverkäufer die beiden Smartphones sogar schon zum Verkauf angeboten. Mit den neuen Flaggschiffen sagt der Weltmarktführer Apple und dessen iPhones einmal mehr den Kampf an.

galaxy_s7_edge_leak1.jpg © Evan Blass @evleaks Beim Galaxy S7 edge können die Kunden aus drei Farben wählen.

Zwei Modelle
Die offiziellen Produktfotos wurden vorab am berühmtberüchtigten Twitter-Leak-Account @evleaks veröffentlicht. Auf ihnen ist zu sehen, dass sich die beiden Newcomer nur in Nuancen von ihren Vorgängern – S6 und S6 edge – unterscheiden. Das Samsung Galaxy S7 wird zum Verkaufsstart, der am 11. März erwartet wird, in zwei Versionen in den Handel kommen. Zum einen als normales Modell mit flachem 5,1 Zoll Display, zum anderen als 5,5 Zoll große Edge-Version mit abgerundeten Seiten. Wie die Fotos zeigen, wird es die Edge-Version in drei Farben, die normale Variante in zwei Farben geben. Positiv: Auf der Rückseite ist die Kamera nun bündig ins Gehäuse integriert und steht nicht mehr hervor.

galaxy_s7_normal_leak1.jpg © Evan Blass @evleaks Das normale Galaxy S7 wird es zunächst in zwei Farben geben.

Comeback von gewünschten Funktionen
Technisch unterscheiden sich die Modelle eigentlich nur aufgrund ihrer Größe und des Displays. Die restliche Ausstattung fällt identisch aus (siehe Spezifikationen) unten. Wichtigste Neuerungen sind die Möglichkeit den Speicher per microSD-Karte zu erweitern und die Wasserdichtigkeit. Beide Funktionen wurden von Samsung-Fans beim S6 vermisst. Vor allem weil sie beim Galaxy S5 an Bord waren. Hier hat der Smartphone-Weltmarktführer also auf die Kritik reagiert. Bei der Hauptkamera sinkt zwar die Megapixel-Zahl von 16 auf 12, aufgrund der größeren Blende (f/1.7) soll die Fotoqualität jedoch zulegen. Vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen.

>>>Nachlesen: Mann verkauft Galaxy S7 Edge bereits im Internet

Samsung Galaxy S7  

  • 5.5 Zoll Super AMOLED (2.560 x 1.440) mit abgerundeten Seiten
  • Qualcom Snapdragon 820 oder Samsung Exynos 8890
  • 4GB RAM
  • 32/64 GB interner Speicher
  • microSD-Slot
  • 12MP Kamera hinten, LED-Blitz
  • 5MP Kamera vorne
  • IP87-Zertifizierung (Staub- und wasserfest)
  • Android 6.0.1

 

>>>Nachlesen: Video zeigt das Samsung Galaxy S7

Samsung Galaxy S7

  • 5.1 Zoll Super AMOLED (2.560 x 1.440)
  • Qualcom Snapdragon 820 oder Samsung Exynos 8890
  • 4GB RAM
  • 32/64/128GB interner Speicher
  • microSD-Slot
  • 12MP Kamera hinten, LED-Blitz
  • 5MP Kamera vorne
  • IP87-Zertifizierung (Staub- und wasserfest)
  • Android 6.0.1

 

>>>Nachlesen: Galaxy S7: Fotos und alle Daten geleakt

Video zum Thema So sieht das neue Galaxy S7 aus
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen