Samsung-Smartphones überlfügeln das iPhone

Neuer Absatz-Rekord

© Reuters

Samsung-Smartphones überlfügeln das iPhone

Samsung hat im vergangenen Quartal nach Berechnungen von Marktforschern doppelt so viele Smartphones wie der Hauptrivale Apple abgesetzt. Die Experten der Firma Juniper Research schätzten den Absatz der Computer-Handys von Samsung auf gut 52 Millionen Geräte. Apple hatte vor wenigen Tagen 26 Millionen verkaufte iPhones im vergangenen Vierteljahr gemeldet. Die Südkoreaner geben selbst keine Absatzzahlen mehr bekannt, deswegen ist man auf die Einschätzung von Marktforschern angewiesen. Ihre Berechnungen gehen oft etwas auseinander.

Absatzsprung
Mit mehr als 50 Millionen Smartphones wäre Samsung ein kräftiger Absatzsprung gelungen - im Quartal davor war die Verkaufszahl auf rund 40 Millionen geschätzt worden. Apple war hingegen zuletzt beim Absatz deutlich zurückgefallen. Zum Start des iPhone 4S wurden im Weihnachtsquartal 2011 noch rund 37 Millionen Geräte verkauft, im ersten Vierteljahr dieses Jahres waren es noch 35 Millionen. Jetzt warten viele Kunden schon auf das nächste iPhone-Modell, das im Herbst kommen dürfte.

Verschiedene Geschäftsmodelle
Apple und Samsung haben unterschiedliche Geschäftsmodelle. Während Apple nur einmal im Jahr ein neues teures Spitzenmodell vorstellt - in Kürze ist das iPhone 5 an der Reihe-, setzen die Südkoreaner auf eine breite Produktpalette auch mit günstigen Geräten. Bei Apple gibt es hingegen nur ältere Modelle günstig. Mit diesem Prinzip wurde Apple zum mit Abstand profitabelsten Unternehmen der Branche.

Kaum Platz für weitere Hersteller
Zugleich lassen Samsung und Apple wenig Platz für die Konkurrenz. Den gesamten Smartphone-Absatz im vergangenen Quartal schätzt Juniper Research auf 132,9 Millionen - damit besetzen die beiden Hauptrivalen mehr als die Hälfte des Marktes. Beim kriselnden Blackberry-Anbieter RIM rechnen sie mit 7,4 Millionen Geräten und bei HTC mit 11,6 Millionen. Nokia hatte bereits einen Rückgang auf 10,2 Millionen verkaufte Smartphones gemeldet.

Fotos vom Österreich-Verkaufsstart des Galaxy S3

Diashow Fotos vom Galaxy S3 Start in Wien
Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

1 / 11
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Hofer verschleudert das iPhone 5s
Auch PS4 & iPad mini 2 Hofer verschleudert das iPhone 5s
Diskonter startet einmal mehr eine große Technik-Offensive. 1
Hacker veröffentlicht Pokémon-Weltkarte
Zeigt alle Monster an Hacker veröffentlicht Pokémon-Weltkarte
Globale Karte zeigt neben Pokémon-Figuren auch Arenen, Poké-Stops und mehr. 2
WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
Neue Features WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
Dieses Mal will der Messenger-Dienst mit mehr Komfort punkten. 3
Nokia-Comeback mit iPhone-Killer
Neue Flaggschiffe geleaked Nokia-Comeback mit iPhone-Killer
Rückkehr auf den Smartphone-Markt dürfte ambitioniert ausfallen. 4
Tipp für Wiener Pokémon-Jäger
Zwei Lockmodule aktiv Tipp für Wiener Pokémon-Jäger
An diesen Stellen dürfte die Jagd in den nächsten Tagen erfolgreich sein. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
München Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
München Menschen fliehen von der Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
München Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
München Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Schießerei in Einkaufszentrum in München
München Schießerei in Einkaufszentrum in München
Vor Ort befanden sich am frühen Abend Polizisten und Rettungssanitäter - Scharfschützen gingen in Stellung.
Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Flüchtlinge Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Die 3000er-Marke sei in den vergangenen beiden Jahren nicht so früh erreicht worden, sagte IOM-Sprecher Joel Millman am Freitag in Genf.
Umbau des Wiener Weltmuseums
Kunst & Kultur Umbau des Wiener Weltmuseums
Der Umbau des ehemaligen Museums für Völkerkunde in Wien zum neuen Weltmuseum ist im vollen Gange.
News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
News Flash News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
Außerdem: Strauss-Statue Ziel von Vandalismus, Festnahmen in Rio und neues bei WhatsApp.
Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebook Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebboks Drohne "Aquila", die Internet-Verbindungen in entlegene Regionen bringen soll, hat ihren ersten Flug absolviert.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.