Samsung-Smartphones überlfügeln das iPhone

Neuer Absatz-Rekord

© Reuters

Samsung-Smartphones überlfügeln das iPhone

Samsung hat im vergangenen Quartal nach Berechnungen von Marktforschern doppelt so viele Smartphones wie der Hauptrivale Apple abgesetzt. Die Experten der Firma Juniper Research schätzten den Absatz der Computer-Handys von Samsung auf gut 52 Millionen Geräte. Apple hatte vor wenigen Tagen 26 Millionen verkaufte iPhones im vergangenen Vierteljahr gemeldet. Die Südkoreaner geben selbst keine Absatzzahlen mehr bekannt, deswegen ist man auf die Einschätzung von Marktforschern angewiesen. Ihre Berechnungen gehen oft etwas auseinander.

Absatzsprung
Mit mehr als 50 Millionen Smartphones wäre Samsung ein kräftiger Absatzsprung gelungen - im Quartal davor war die Verkaufszahl auf rund 40 Millionen geschätzt worden. Apple war hingegen zuletzt beim Absatz deutlich zurückgefallen. Zum Start des iPhone 4S wurden im Weihnachtsquartal 2011 noch rund 37 Millionen Geräte verkauft, im ersten Vierteljahr dieses Jahres waren es noch 35 Millionen. Jetzt warten viele Kunden schon auf das nächste iPhone-Modell, das im Herbst kommen dürfte.

Verschiedene Geschäftsmodelle
Apple und Samsung haben unterschiedliche Geschäftsmodelle. Während Apple nur einmal im Jahr ein neues teures Spitzenmodell vorstellt - in Kürze ist das iPhone 5 an der Reihe-, setzen die Südkoreaner auf eine breite Produktpalette auch mit günstigen Geräten. Bei Apple gibt es hingegen nur ältere Modelle günstig. Mit diesem Prinzip wurde Apple zum mit Abstand profitabelsten Unternehmen der Branche.

Kaum Platz für weitere Hersteller
Zugleich lassen Samsung und Apple wenig Platz für die Konkurrenz. Den gesamten Smartphone-Absatz im vergangenen Quartal schätzt Juniper Research auf 132,9 Millionen - damit besetzen die beiden Hauptrivalen mehr als die Hälfte des Marktes. Beim kriselnden Blackberry-Anbieter RIM rechnen sie mit 7,4 Millionen Geräten und bei HTC mit 11,6 Millionen. Nokia hatte bereits einen Rückgang auf 10,2 Millionen verkaufte Smartphones gemeldet.

Fotos vom Österreich-Verkaufsstart des Galaxy S3

Diashow Fotos vom Galaxy S3 Start in Wien
Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

1 / 11
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Füße von Dauer-Gamer begannen zu faulen
6 Tage Zock-Marathon Füße von Dauer-Gamer begannen zu faulen
Der 19-jährige Zocker wurde von Beamten bewusstlos aufgefunden. 1
Super-Virus kapert Android-Smartphones
Hacker haben totale Kontrolle Super-Virus kapert Android-Smartphones
Rooting-Schädling „Godless“ verbreitet sich über mehrere Apps in Google Play. 2
40 Jahre Haft für PlayStation-Mord
Verkäufer erschossen 40 Jahre Haft für PlayStation-Mord
18-Jährige muss für ihre abscheuliche Tat lange ins Gefängnis. 3
Apple-Fans laufen gegen iPhone 7 Sturm
„Neuerung ist Frechheit“ Apple-Fans laufen gegen iPhone 7 Sturm
Verzicht auf Kopfhöreranschluss stößt tausenden Usern sauer auf. 4
Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht
Bessere Kameras Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht
Aufnahmen sollen neue Generation des Apple-Smartphones zeigen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Istanbul trauert am Tag dannach
Trauer in Istanbul Istanbul trauert am Tag dannach
Nach den schrecklichen Terroranschlägen in Istanbul ist die Trauer groß. Schmerzlichst wird von den Verstorbenen Abschied genommen.
Schüße auf Militärflughafen
Washington Schüße auf Militärflughafen
Handelt es sich um ein Missverständnis?
Putin möchte Iskander Raketen mitten in Europa
Russlands Raketen Putin möchte Iskander Raketen mitten in Europa
Nach letzten NATO-Aktivitäten reagiert Moskau.
Neuer Henker in der Terrormiliz
ISIS Neuer Henker in der Terrormiliz
Skrupelloser neuer "Bulldozer" setzt blutigen Pfad fort.
Rechnungshof: Moser übergab Schlüssel an Kraker
Amtsübergabe Rechnungshof: Moser übergab Schlüssel an Kraker
Die Amtsübergabe im Rechnungshof ist vollzogen: Präsident Josef Moser hat seine Nachfolgerin Margit Kraker im Haus begrüßt. Sie steht ab 1. Juli für zwölf Jahre an der Spitze des Rechnungshofes.
News TV: Straches TV-Duell & Wiens Fiaker
News TV News TV: Straches TV-Duell & Wiens Fiaker
Themen: Straches hitziges TV-Duell; Fiaker gegen Tierschützer; Erste Gemeinde verbietet Burkini;
Hitzefrei: das sagen Wiens Fiaker
Grünen-Gesetz Hitzefrei: das sagen Wiens Fiaker
Neues Wiener Gesetz: ab 35 Grad Hitze bekommen Fiaker hitzefrei, sie dürfen außerdem nur noch 18 Tage im Monat unterwegs sein. Die Fiaker kämpfen dagegen an.
Gewaltige Waldbrände im Westen der USA
Wetter Gewaltige Waldbrände im Westen der USA
Heftige Waldbrände halten derzeit die Einsatzkräfte im Westen der USA in Atem.
Erstes Burkiniverbot in Österreich
News Erstes Burkiniverbot in Österreich
Die Gemeinde Hainfeld in Niederösterreich hat beschlossen, ein Ganzkörper-Badeanzug für Schwimmbäder zu erteilen.
13 Personen nach Razzien festgenommen
Istanbul 13 Personen nach Razzien festgenommen
Darunter seien auch drei Ausländer, hieß es am Donnerstag. Allein in Istanbul habe es zeitgleich Razzien an mindestens 16 Orten gegeben.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.