Samsung präsentiert erstes WiMax-Handy

CES 2007

Samsung präsentiert erstes WiMax-Handy

Samsung bietet auf der CES einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende mobile WiMax - einen weiteren Übertragungsstandard für mobiles Highspeed-Internet. Die Funktechnik mit der technischen Bezeichnung 802.16e wird von den Mobilfunkanbietern gerne auch 4G genannt und zeigt, dass die Handyhersteller darin bereits den nächsten Schritt nach UMTS & Co sehen.

MiniPC mit Highspeed-Funk
Samsung zeigt sogar schon die ersten Geräte, die mit dem neuen Funkstandard umgehen können. Das erste WiMax-Gadget ist ein Next-Generation UMPC (also ein besonders kleiner Computer mit Touchscreen-Bedienung) namens SPH-P9000. Dieser wird mit Windows XP betrieben, verfügt über einen (nicht näher spezifizierten) 1 GHz Prozessor, 256 MB Arbeitsspeicher, eine 30 GB Festplatte und ein 5-Zoll Touchscreen-Display. Diverse Extras wie eine 1,3 Megapixel Digitalkamera dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Erstes WiMax-Phone
Noch interessanter als Samsungs WiMax-MiniPC ist aber das SPH-M8100 - das erste Mobiltelefon mit WiMax-Unterstützung. Über die technischen Details hüllt sich Samsung zwar noch in Schweigen, ein paar Features konnte man aber schon bestätigen: So besitzt das SliderPhone ein 2,8-Zoll Display, eine 2 Megapixel Digicam, kann Videocalls via T-DMB machen und verfügt sogar über einen TV-Out-Port um Videos oder Bildtelefonie direkt auf einen angeschlossenen Fernseher übertragen zu können.

Preise und Verfügbarkeit wollte Samsung vorerst nicht nennen. Experten rechnen aber mit einer Markteinführung der mobile WiMax-Geräte noch in der ersten Jahreshälfte 2007. Wann die Geräte auch zu uns kommen, steht noch nicht fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten