Samsung verschiebt Tizen-Smartphone

Auf unbestimmte Zeit

Samsung verschiebt Tizen-Smartphone

Das erste Tizen-Smartphone von Samsung wird erst einmal nicht auf den Markt kommen. Eigentlich hätte der Verkauf des Geräts mit dem neuen Betriebssystem Tizen, das auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona vorgestellt wurde, bereits beginnen sollen.

Zu abhängig von Android?
Auf einer Entwicklerveranstaltung in Moskau informierte der Hersteller darüber, dass die Markeinführung verschoben wurde. Samsung verwendet bei seinen Smartphones bisher vor allem das Google-Betriebssystem Android. In der Branche wurde aber immer wieder spekuliert, ob sich der südkoreanische Konzern nicht in Teilen aus der Abhängigkeit von Google lösen möchte.

Vorerst kein neuer Termin
Samsung habe keinen neuen Termin für einen Verkaufsstart des Tizen-Smartphones genannt. Der Hersteller habe den Schritt damit begründet, die Auswahl der verfügbaren Tizen-Apps sei nicht ausreichend.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten