Start für das Samsung Galaxy Note II Start für das Samsung Galaxy Note II Start für das Samsung Galaxy Note II

Riesen-Smartphone

© Reuters

© EPA

© Reuters

Start für das Samsung Galaxy Note II

Wenige Tage nach dem Verkaufsstart für das iPhone 5 von Apple greift der südkoreanische Hersteller Samsung den US-Konzern mit einem neuen Riesen-Smartphone an. Samsung startete am Mittwoch den Verkauf des Galaxy Note II, das einen Tag vor dem Start der IFA 2012 präsentiert wurde (wir berichteten). Das Gerät ist mit seinem 5,55-Zoll-Display deutlich größer als herkömmliche Smartphones und verfügt über einen berührungsempfindlichen Bildschirm, auf dem auch mit einem mitgelieferten Spezialstift Notizen gemacht werden können oder gezeichnet werden kann. Die neue Version des Galaxy Note soll Konzernangaben zufolge in 128 Ländern verkauft werden. In Österreich soll es noch im Oktober erhältlich sein.

Hohe Erwartungen
"Wir haben etwas Zeit gebraucht, diese neue Produktkategorie am globalen Markt zu etablieren", sagte J.K. Shin, Chef des Samsung-Mobilfunkgeschäftes. Jedoch bekomme der Konzern jetzt bessere Rückmeldungen. Die Verkaufszahlen des neuen Galaxy Note würden in den ersten drei Monaten voraussichtlich "über drei Mal so hoch" liegen wie jene der Vorgängerversion.

Ausstattung
Das Galaxy Note 2 wurde noch einmal größer. So ist es mit einem 5.55 Zoll (141mm) HD Super AMOLED Plus Display ausgestattet. Dieses soll für brillante Bildqualität sorgen und beim Betrachten von Videos dank 16:9-Screen Kinoatmosphäre vermitteln. Natürlich verfügt das Smartphone auch wieder über den Eingabestift "S Pen". Dessen Funktionen wurden aber noch einmal erweitert. Mit „Air View“ und S Pen können E-Mail, S Note, S Planner, Fotogalerien oder Videos in einer Voransicht „überflogen“ werden ohne dabei den Content öffnen zu müssen. Dies soll einen raschen Zugang zu Informationen ohne zwischen unterschiedlichen Fenstern hin- und herwechseln zu müssen ermöglichen; mit dem neuem Gesten Pad Feature, dem sogenannten „Quick Command“, können mithilfe des S Pen Shortcuts durchgeführt werden.

Darüber hinaus bietet das Note II auch sonst eine Top-Ausstattung. Ein 1,6 GHz Quad-Core-Prozessor und HSPA Plus oder 4G/LTE sollten für eine eindrucksvolle Performance sorgen. Das Smartphone hat eine 8 Megapixel-Kamera auf der Hinterseite und eine 1.9 Megapixel-Kamera mit HD Video auf der Vorderseite. Es kann zwischen 16GB, 32GB und 64GB Speicherkapazität gewählt werden. Zusätzlich gibt es ein microSD-Steckplatz zur Speicherplatzerweiterung. Der rekordverdächtige 3.100mAh Akku dürfte lange Laufzeiten ermöglichen. Als Betriebssystem ist Googles Android 4.1 „Jelly Bean“ vorinstalliert. Das Galaxy Note II ist in Marmorweiß und Titangrau verfügbar.

Bestseller
Die erste Generation des Galaxy Note wurde über zehn Millionen Mal verkauft seit dem Verkaufsbeginn im Herbst vergangenen Jahres. Die neueste Version seines Smartphone-Flaggschiffs Galaxy S III konnte Samsung seit Mai über 20 Millionen Mal absetzen.

Letzte Woche hatte Apple den Verkauf der neuen Generation seines iPhones gestartet, in den ersten Tagen gingen über fünf Millionen Exemplare über den Ladentisch. Zwischen den beiden Herstellern tobt ein Patentkrieg. Die Unternehmen klagen vor Gerichten in einer Reihe von Ländern wegen Patentrechtsverletzungen gegeneinander.

Diashow Fotos vom Galaxy S3 Start in Wien
Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

1 / 11
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So kurvig wird das iPhone 8
Heiße Gerüchte So kurvig wird das iPhone 8
Im kommenden Jahr will Apple für eine Design-Revolution sorgen. 1
Roboter: "Ich werde alle Menschen zerstören"
Künstliche Intelligenz Roboter: "Ich werde alle Menschen zerstören"
"Sophia" könnte bald das Zeug zum Terminator haben. 2
Spielerschwund bei Pokémon Go
Hype wieder vorbei? Spielerschwund bei Pokémon Go
Mehr als 10 Millionen Spieler kehrten dem Spiel bereits den Rücken. 3
So sieht ab September die neue PS4 aus
Slim-Variante So sieht ab September die neue PS4 aus
Die ersten Bilder wurden offenbar aus Versehen veröffentlicht. 4
Google verteilt neues Betriebssystem
"Nougat" Google verteilt neues Betriebssystem
Neue Android-Version ermöglicht parallele Nutzung zweier Apps. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Das war der Grund seines Rücktritts
Der alte Papst Das war der Grund seines Rücktritts
Tiefe Freundschaft verbindet den alten mit dem neuen Papst.
Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Brexit Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Das Münchner Ifo-Institut gab am Donnerstag bekannt, dass der Geschäftsklima-Index im August um 2,1 auf 106,2 Punkte fiel.
Neue Hoffnung für Maddie McCann
Jahrelange Suche Neue Hoffnung für Maddie McCann
Scotland Yard sucht noch immer nach dem verschwundenen Mädchen.
Säuglingstod in der Babyklappe
Todesursache noch unklar Säuglingstod in der Babyklappe
Ergebnisse der Obduktion sind noch ausstehend.
Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Irak Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Die Stadt liegt 60 Kilometer von der IS-beherrschten Millionenstadt Mossul entfernt.
Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Nazi Generalplan Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Die Slawische Bevölkerung sollte sterben oder als Sklaven leben.
Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Erdbeben Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Das kleine Dorf Pescara del Tronto ist völlig zerstört. Nach Angaben der Behörden steigt die Zahl der Opfer weiter an. Zurzeit liegt die Zahl bei rund 250 Menschen, die ihr Leben verloren haben.
Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Fotoausstellung Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Ausstellung noch bis Jahresende zu besuchen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.