Alle Infos vom brandneuen iPhone 5S

Apple-Flaggschiff

Alle Infos vom brandneuen iPhone 5S

Apple hat am Dienstag zwei neue iPhones und iOS 7 vorgestellt (wir berichteten live). An dieser Stelle erfahren Sie alle Informationen über das neue Top-Modell iPhone 5S. Optisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger zwar nicht allzu viel getan, unter der schicken Aluminiumhülle, die es nun erstmals auch in Gold gibt, ist dafür fast kein Stein auf dem anderen geblieben.

Performance
Der komplett neue A7-Chip, der mit 1,5 GHz getaktet ist, bringt im iPhone 5S zum ersten Mal eine vergleichbare 64-Bit Desktop-Architektur auf ein Smartphone. Mit bis zu doppelter CPU- und Grafik-Performance ist fast alles, was man auf dem Gerät macht, schneller und besser als man es bisher von mobilen Geräten gewöhnt war - vom Öffnen der Apps über Bildbearbeitung bis hin zum Spielen grafikintensiver Games. Zusätzlich beinhaltet das iPhone 5S einen M7 Motion Co-Prozessor, der Daten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors und Kompasses sammelt, dem A7 Chip Rechenleistung abnimmt und somit für eine verbesserte Energieeffizienz sorgen soll. Die Batterielaufzeit wurde tatsächlich verbessert. Jetzt könne man 10 Stunden im UMTS-Netz telefonieren oder mit dem superschnellen LTE-Datenfunk im Internet surfen. Die Standby-Zeit gibt Apple mit 250 Stunden an.

Trailer vom iPhone 5S

Video zum Thema iPhone 5S mit Fingerprint-Sensor

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Fingerabdruck-Sensor
Absolutes Highlight ist jedoch der im Home-Button integrierte Fingerabdruck-Scanner namens "Touch ID". Dieser Sensor soll es Nutzern leichter machen, die keine Lust auf Passwörter haben. Der Fingerabdruck werde verschlüsselt auf dem Handy gespeichert und keinen anderen Programmen zugänglich gemacht, versicherte Apple. In Zukunft kann man mit seinem eigenen Fingerabdruck Zahlungen in iTunes und im App Store autorisieren. Da der Sensor im 360-Grad-Winkel funktioniert, müssen die User nicht darauf achten, wie sie den Finger auf dem Button legen, um das Apple-Smartphone zu entsperren. Das Einrichten von Touch ID, um den Fingerabdruck zu erkennen, ist laut Apple kinderleicht und soll sich mit jeder Nutzung verbessern.

Kamera
Ein weiteres Highlight des 5S ist die Kamera. Apple hat dabei nicht die Auflösung erhöht, sondern die aktive Fläche des Kamera-Sensors um 15 Prozent erweitert. Deshalb sind die Pixel jetzt größer, was für die Fotoqualität viel wichtiger ist. Außerdem verfügt es über einen Blitz mit Dual-LED, was vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen große Vorteile bringen soll. Auch die erwartete Slow-Motion-Funktion ist mit an Bord: 720p bei 120 Frames pro Sekunde. Diese Verbesserungen, zusammen mit dem neuen Bildsignalprozessor (ISP) im A7 Chip und der neuen Kamera-App in iOS 7, bieten laut Apple bis zu doppelt so schnellen Autofokus, schnellere Fotoaufnahmen, automatische Bild- und Videostabilisierung und einen größeren Dynamikbereich.

Alt aber gut
An manchen Features des iPhone 5 hält Apple beim 5S nach wie vor fest. So verfügt es über dasselbe 4-Zoll-Retina-Display, den selben LTE-Standard und das gleiche Aluminiumgehäuse.

Verfügbarkeit und Preise
Die gute Nachricht: Das iPhone 5S ist bereits ab 13. September vorbestellbar und kommt am 20. September in den Handel. Die schlechte Nachricht: Das gilt nur für die USA, Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Japan, Singapur und Großbritannien (Österreich ist beim Start also nicht dabei).

In Deutschland werden für das Top-Modell 5S 699 (16 GB), 799 (32 GB) bzw 899 Euro (64 GB) fällig. In den USA ist das iPhone 5S mit 2-Jahres-Vertrag ab 199 Dollar (16 GB-Version) erhältlich.

Fotos von der Apple-Keynote

Diashow Fotos: Apple zeigt neue iPhones & iOS 7

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple-Chef Tim Cook hat am 10. September 2013 gleich zwei neue iPhone-Modelle und das neue mobile Betriebssystem iOS 7 vorgestellt.

Apple Keynote am 10. September 2013

Konkret zeigte der Konzern wie erwartet ein iPhone 5C mit einem Gehäuse aus Plastik in (fünf) bunten Farben. Zusammen mit einem...

Apple Keynote am 10. September 2013

...neuen Spitzen-Modell ersetzt es das ein Jahr alte iPhone 5. Die Top-Version mit dem Namen iPhone 5S kann jetzt den Benutzer am Fingerabdruck erkennen.

Apple Keynote am 10. September 2013

Dafür ist ein Scanner im typischen runden Knopf (Home-Button) unter dem Bildschirm versteckt. Als zusätzliche Farbe kommt Gold zu Schwarz und Silber hinzu.

Apple Keynote am 10. September 2013

Das iPhone 5C hat denselben A6-Chip, dasselbe 4-Zoll-Retina-Display und dieselbe Kamera (8 MP) wie das Vorgängermodell iPhone 5 - es ist gewissermaßen das gleiche Telefon in einem Plastik-Gehäuse.

Apple Keynote am 10. September 2013

Es wird in den Farben Grün, Weiß, Blau, Rot und Gelb ausgeliefert. Optional gibt es praktische Silikon-Hüllen die für 29 Dollar verkauft werden.

Apple Keynote am 10. September 2013

Clou: Die Hintergrundfarbe des Displays passt sich an die Farbe des Gehäuses an.

Apple Keynote am 10. September 2013

Der Fingerabdruck-Sensor soll es Nutzern leichter machen, die keine Lust auf Passwörter haben. Der Fingerabdruck werde verschlüssselt auf dem Handy gespeichert ...

Apple Keynote am 10. September 2013

...und keinen anderen Programmen zugänglich gemacht, versicherte Apple.

Apple Keynote am 10. September 2013

In Zukunft kann man mit seinem eigenen Fingerabdruck Zahlungen in iTunes und im App Store autorisieren. Da der Sensor im 360-Grad-Winkel funktioniert,...

Apple Keynote am 10. September 2013

...müssen die User nicht darauf achten, wie sie den Finger auf dem Button legen, um das Apple-Smartphone zu entsperren.

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

Apple Keynote am 10. September 2013

1 / 31

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen