Sonderthema:
Alle Gerüchte über iPhone 5S und iPhone 6

Neue Apple-Handys

Alle Gerüchte über iPhone 5S und iPhone 6

Apple wird nach Medien-Informationen sein neues iPhone im September vorstellen. Wie das Technologie-Blog AllThingsD des "Wall Street Journals" am Sonntag berichtete, soll das neue Smartphone des US-Unternehmens auf einer Veranstaltung am 10. September präsentiert werden. Es berief sich auf nicht näher spezifizierte Quellen. Apple war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar. Die Vorstellung neuer iPhones gehört zu jenen Terminen der Technologiebranche, welche die größte Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Darüber hinaus dürfte auf der Keynote auch das iPad 5 vorgestellt werden.

Größer und billiger
Die Nachrichtenagentur Reuters hatte im Juni berichtet, dass Apple womöglich zu den Erfolgsrezepten seines Erzrivalen Samsung Zuflucht nehmen könnte. Insiderinformationen zufolge spielt das Apple-Management mit dem Gedanken, größere und außerdem billigere iPhones auf den Markt zu bringen. Die Erneuerung der iPhone-Modellpalette ist im Herbst an der Reihe - zuletzt stellte Apple das aktuelle iPhone 5 im September 2012 vor.

iOS 7, iPhone 5S und iPhone 6
Diesmal wird, wie berichtet, auch das Betriebssystem mit iOS 7 stärker als bei vorherigen Aktualisierungen verändert. Außerdem wird über ein günstigeres neues iPhone-Modell spekuliert, das iPhone 5C heißen könnte und gegen die zahlreichen Konkurrenz-Geräte mit dem Google-Betriebssystem Android antreten solle. Das Handy soll in mehreren Farben und zu Preisen zwischen 300 und 400 Euro (ohne Vertrag) in den Handel kommen. Ein Plastikgehäuse und die bewährte Technik des aktuellen iPhone 5 sollen den günstigen Preis ermöglichen. Beim Flaggschiff-Modell rechnen Beobachter hingegen eher mit einem modifizierten iPhone 5S als mit einem komplett neuen iPhone 6. Letzteres dürfte also erst im kommenden Jahr kommen. Doch Apple war schon häufig für die eine oder andere Überraschung gut.

Wie berichtet, seien dabei größere Bildschirme mit Durchmessern von 4,7 und 5,7 Zoll im Gespräch. Lange Zeit setzte Apple auf 3,5-Zoll-Geräte, die der verstorbene legendäre Firmenmitgründer Steve Jobs als "perfekte Größe für die Verbraucher" bezeichnet hatte. Erst mit dem im September eingeführten iPhone 5 mit seinen 4,0 Zoll rückte der Konzern von dieser Maßgabe ab. Zum Vergleich: Samsung bietet in seiner stark gefragten Galaxy-Palette auch 5,0- und 5,5-Zoll-Geräte an.

Fingerabdrucksensor, Kamera, etc.
Highlight des iPhone 5S soll ein Fingerabdrucksensor werden, mit dem der User sein Gerät entsperren kann. Darüber hinaus könnte es mit einem verbesserten Retina-Display ausgestattet werden. Ein schnellerer Prozessor (A7) und eine deutlich aufgerüstete Kamera mit Slow-Motion-Funktion, höherer Auflösung und Doppel-LED-Blitz scheinen hingegen bereits fix zu sein.

Neues Konsumverhalten fordern Änderungen
Der Siegeszug der größeren Bildschirme hängt damit zusammen, dass die Kunden ihre Geräte vermehrt zum Internetsurfen benutzen. Samsung verstand es, die Branche mit einer Vielfalt unterschiedlich großer und teurer Geräte aufzurollen. Der Konzern aus Südkorea konnte damit seine Marktanteile massiv ausweiten und den US-Konkurrenten als Primus überrunden. Analysten drängen Apple dazu, günstigere iPhones in den Handel zu bringen, um in Wachstumsmärkten wie China und Indien Kunden zu gewinnen.

Nicht mehr innovativ?
Kritiker werfen dem Unternehmen vor, seit dem Tode von Jobs im Jahr 2011 an Innovationskraft eingebüßt zu haben. Es reiche nicht aus, nur ein neues Smartphone-Modell im Jahr vorzustellen. Das Umsatzwachstum hat sich in den vergangenen Jahren abgeschwächt.

Fotos von iOS 7

Diashow Fotos: So sieht iOS 7 aus

iOS 7 Screenshots

Optisch bekommt iOS 7 unter anderem ein klareres Design mit durchsichtigen Menüflächen sowie neue Farben und 3D-Effekte.

iOS 7 Screenshots

Die Software trägt klar die Handschrift des Chefdesigners Jony Ive. Er ist seit Herbst nicht nur für das Aussehen der Geräte, sondern auch des Betriebssystems zuständig.

iOS 7

Die neue Benutzeroberfläche lässt das iPhone laut Apple etwas größer wirken, weil sie auf die Nutzung am kompletten Bildschirm ausgelegt wurde.

iOS 7 Screenshots

Die neue iOS-Version wirkt tatsächlich erfrischend schlank und klar. Überarbeitete Schriftarten runden den neuen Look ab.

iOS 7 Screenshots

Darüber hinaus bietet das Betriebssystem zahlreiche neue bzw. verbesserte Funktionen.

iOS 7 Screenshots

Die neue Version iOS 7 sei die größte Veränderung seit dem Start des iPhone im Jahr 2007, sagte Apple-Chef Tim Cook.

iTunes Radio

Mit iTunes Radio hält auch ein interessantes Musik-Angebot Einzug in iOS 7. Zunächt wird der...

iTunes Radio

...neue Streaming-Dienst jedoch nur in den USA verfügbar sein.

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen