iPhone 5s erstmals unter 400 Euro

Preisschlacht in Österreich

iPhone 5s erstmals unter 400 Euro

Wie berichtet, verkauft Interspar seit 3. Dezember das iPhone 5s um 429 Euro. Im Gegenzug startet Hofer am Dienstag (8. Dezember) eine große Technik-Offensive mit diversen Markenprodukten. So gibt es etwa ein PS4-Bundle, das iPad Air oder eine großen LED-Fernseher von Samsung. Und auch das iPhone 5s, das der Diskonter heuer bereits zweimal in seine Filialen brachte, ist wieder mit dabei. Doch hier gibt es jetzt noch einmal eine Preisänderung.

iphone_5s_hofer_KAMPFPREIS.jpg Statt der angekündigten 444 Euro verlangt Hofer nur mehr 399 Euro.

Absoluter Kampfpreis
Ursprünglich hat Hofer angekündigt, dass das Apple-Smartphone mit 16 GB, iOS 9, Fingerabdrucksensor, Retina-Display und 8 MP iSight-Kamera 444 Euro kosten wird. Damit wäre der Diskonter um 15 Euro teurer gewesen als Interspar. Das wollte man sich aber offenbar nicht bieten lassen und bringt das iPhone 5s nun zum absoluten Kampfpreis. Konkret verlangt Hofer für das Gerät nur mehr 399 Euro. Damit gibt es das Apple-Smartphone in Österreich erstmals unter 400 Euro.

>>>Nachlesen: iPhone 5s jetzt so billig wie nie

Günstige Alternative
Das iPhone 5s ist zwar nicht mehr ganz aktuell, es eignet sich jedoch sowohl für Apple-Einsteiger, als auch für iPhone-Besitzer, deren Geräte schön langsam den Geist aufgeben, die aber keine 740 Euro für ein iPhone 6s oder rund 600 Euro für ein iPhone 6 ausgeben wollen.

>>>Nachlesen: Hofer bringt PS4, iPhone, iPad Air & Co.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen