iPhone 6: Extrem dünn dank Top-Display

Neue Technologie

iPhone 6: Extrem dünn dank Top-Display

Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der keine neuen Gerüchte zu den kommenden iPhone 6-Modellen auftauchen. Erst vor wenigen Tagen kam die Information ans Licht, dass Apple gleich beide Modelle – das mit 4,7- und das mit 5,5-Zoll – im September in den Handel bringen will. Kurz davor tauchten Fotos auf, die bereits die fertige Version von beiden Modellen zeigen sollen. Und nun gibt es neue Spekulationen über die Ausstattung des Kulthandys.

Innovation soll für dünnere Bauweise sorgen
Seit Wochen wird darüber spekuliert, dass das iPhone 6 noch einmal deutlich dünner werden soll als das aktuelle iPhone 5s. Und nun will die China Times herausgefunden haben, wie Apple das anstellen will. Laut dem Bericht soll der US-Konzern nämlich auf eine neue Display-Technologie setzen, bei der nur noch ein Brightness Enhancement Film unterhalb der Flüssigkristallschicht des Panels zum Einsatz kommt. Beim iPhone 5s sind noch zwei dieser Schichten verbaut, die dafür sorgen, dass das Display die gewünschte Helligkeit bietet. Dank einer Innovation soll nun aber auch eine Schicht ausreichen, um die einzelnen Bildpunkte ausreichend zu beleuchten. Dank dem Weglassen des zweiten Brightness Enhancement Film wird das Display dünner, was sich auch auf die gesamte Dicke des iPhone positiv auswirken soll.

Video
Auf diesem Mac Otakara-Video werden zwei iPhone 6-Mockups, die auf bisherigen Gerüchten basieren, mit dem iPhone 5s verglichen. Auch hier ist die flachere Bauweise zu erkennen:

Video zum Thema Die Hülle des neuen Iphones wird gezeigt

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Weitere Infos
Laut den bisherigen Gerüchten laufen beide Smartphones mit dem neuen Betriebssystem iOS 8. Außerdem sollen sie einen schnelleren (A8-)Prozessor bekommen, bessere Fotos und Videos machen können sowie mit einem höher auflösenden Display ausgestattet werden. Beim iPhone 6 mit 4,7-Zoll soll diese bei 1.704 x 960 Pixel liegen. Zudem soll das Gehäuse etwas rundlicher, schmäler und leichter werden.

Ob sich das neue Gerücht bestätigt, werden wir erst bei der Präsentation der neuen iPhones sehen. Diese soll Anfang September über die Bühne gehen.

>>>Nachlesen: Apples iWatch startet im Oktober mit 2,5-Zoll-Display

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen