19. September 2014 08:08
Verkaufsstart
Mega-Ansturm auf das iPhone 6
Ein 20-Jähriger ist der erste Österreicher mit dem neuen iPhone 6.
Mega-Ansturm auf das iPhone 6
© oe24

In Österreich müssen wir noch eine Woche auf die neuen Apple-Smartphones warten, aber in vielen Ländern kamen die Geräte bereits am Freitag (19. September) in den Handel. Ein Österreicher konnte es gar nicht erwarten und fuhr nach München. Dort jubelte der 20-jährige Marcel Gaisbachgrabner aus Gmunden (Österreich) vor zahlreichen Fotografen mit dem ersten "österreichischen" iPhone 6. Er stand seit Mittwoch vor dem Laden und war der erste in der Schlange.

>>>Nachlesen - Pechvogel:

Zum Verkaufsstart von Apples neuen iPhone-Modellen haben sich am Freitag auch in Ländern wie Japan oder Australien lange Menschenschlangen gebildet. Allein vor Apples Geschäft in Omotesando in Tokio fanden sich mehr als 200 iPhone-Fans ein. Einige besonders hartgesottene Fans standen schon seit Tagen an, um ein Gerät gleich am ersten Tag zu bekommen.


Bestellrekord
Zu Beginn der Vorbestellungen vergangene Woche waren laut Apple über vier Millionen Geräte geordert worden. Auch da hatten sich japanische Fans schon Tage zuvor einen Platz vor Apples Geschäften gesichert. So hatten Fans mitten auf Tokios weltberühmter Luxus-Einkaufsmeile Ginza Campingstühle, Wasserflaschen, Schlafsäcke und Regenschirme mitgebracht. Apple schließt sich mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus erstmals dem Trend zu großen Smartphone-Bildschirmen an.

>>>Nachlesen: