Mega-Panne: Mobilfunker zeigt das iPhone 6

Offizielles Foto getwittert

Mega-Panne: Mobilfunker zeigt das iPhone 6

Dass Mobilfunkanbieter vorab Informationen über neue Smartphones erhalten, die noch nicht am Markt sind, ist klar. Schließlich müssen sie Werbemittel herstellen, Preise aushandeln und die Geräte perfekt in ihrem Portfolio positionieren. Genauso klar ist aber auch, dass zwischen den Handy-Herstellern und den Mobilfunkern über die Vorab-Infos absolutes Stillschweigen vereinbart wird. Schließlich soll vor der Präsentation des jeweiligen Smartphones nichts an die Öffentlichkeit dringen. Doch nun hat sich ein Mobilfunkanbieter scheinbar nicht an diese Abmachung gehalten. Und da der Fall auch noch das von Millionen Apple-Fans heiß erwartete iPhone 6 betrifft, ist die Aufregung umso größer.

Offizielles Foto und Infos getwittert
Konkret wurde auf dem Twitter-Account des großen chinesischen Mobilfunkanbieters China Telecom ein Foto getwittert, in dem das neue iPhone 6 vorgestellt wird. Dabei zeigt sich, dass die neue Generation des Kulthandys wieder in den drei bekannten Farben Weiß, Grau/Schwarz und Gold angeboten werden wird. Neben der Aufnahme, bei der es sich um ein offizielles Produktfoto von Apple handeln dürfte, wurden in dem Tweet auch einige Details über die Ausstattung verkündet. Demnach unterstützt das iPhone 6 zwei LTE-Netze, sowie die Standards WCDMA, CDMA2000, CDMA1X und GSM.

iphone_6_tweet_china_teleco.jpg © China Telecom

(Negativ-)Premiere
Obwohl es in den letzten Wochen zahlreiche Gerüchte, Leaks und Informationen zum neuen Apple-Smartphone gab, ist dieser Tweet etwas ganz Besonderes. Denn schließlich dürfte hier tatsächlich vorab ein offizielles Apple-Foto veröffentlicht worden sein. So etwas gab es bisher noch nie. Ob es sich aber tatsächlich um keinen Fake handelt, werden wir dennoch erst bei der offiziellen Premiere sehen. Der Tweet wurde jedenfalls kurz nach der Veröffentlichung wieder gelöscht. Zuletzt brachte eine Mobilfunk-Behörde aus Thailand Apple zum toben, als sie den Verkauf beider neuer Modelle bestätigte.

>>>Nachlesen: iPhone 6 - Produktionsrückstand wegen Display-Problemen

Mögliche Ausstattung
Apple wird am 9. September mit großer Wahrscheinlichkeit gleich zwei iPhone 6 Modelle vorstellen: Eines mit 4,7-Zoll-, das andere mit 5,5-Zoll-Display. Laut bisherigen Gerüchten sollen zu den Ausstattungs-Highlights Features wie Saphirglas, NFC-Chip, A8-Prozessor mit 2 GHz, verbesserte Kamera, höhere Auflösung (1704 x 960 Pixel), LTE (AC-Standard), besserer Fingerabdrucksensor und ein beidseitig verwendbares Lightning-Kabel zählen.

Diese Fotos sollen das fertige iPhone 6 zeigen

Diashow Fotos: So soll das fertige iPhone 6 aussehen

iPhone 6 Leak

Das Aluminiumgehäuse und das neue Frontpanel schließen bündig ab. Insgesamt wirkt das Smartphone deutlich runder als sein Vorgänger. Auch Anschlüsse,...

iPhone 6 Leak

...Tasten bzw. Öffnungen (Lightning-Stecker, Kopfhörer, Ein-/Ausschalter, Lautsprecher und Frontkamera) sind klar erkennbar.

iPhone 6 Leak

Auf der Oberseite gibt es weder Schalter noch Anschlüsse. Natürlich gibt es auch wieder den...

iPhone 6 Leak

...runden Home-Button inklusive Fingerabdrucksensor. Leider waren die Bauteile, als die Aufnahmen gemacht wurden, schon etwas in Mitleidenschaft gezogen. Darauf weisen die zahlreichen Kratzer im Aluminiumrahmen hin.

1 / 4

 

>>>Nachlesen: iPhone 6 bekommt neues Ladekabel

>>>Nachlsesen: Panne - Beide iPhone 6 offiziell bestätigt

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen