Sony bringt genialen USB-C-Stick

Schnelle Datenspeicherung

© Sony

Sony bringt genialen USB-C-Stick

Mittlerweile kommen immer mehr neue Geräte mit USB-C-Anschlüssen auf den Markt. Kein Wunder, schließlich bringt die Technik entscheidende Vorteile. So kann man den Stecker nicht mehr falsch anstecken und außerdem ist die Daten- und Stromübertragung bei dem neuen Standard deutlich schneller. So warden die Geräte nicht nur rascher geladen, sondern übertragen auch Dateien und Co. deutlich flotter. Bei kompatiblen USB-Sticks ist das Angebot derzeit noch überschaubar. Doch das will Sony nun ändern.

Doppel-kompatibel
Die Japaner bringen im Februar nämlich ihre neue USB 3.1 Serie namens „USM-CA1“ in den Handel. Diese umfasst drei Speichergrößen und verfügt sowohl über den neuen USB Standard Typ-C als auch über Typ-A und sorgt dank einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 130 Megabyte pro Sekunde für eine rasche Übertragung von Dateien. Dies ist vor allem unterwegs für die Speicherung von Fotos, Musik, Videos und anderen Daten oder für die Übertragung zwischen Android und Mac-kompatiblen Geräten wie Smartphones und Tablets von Vorteil.

sony_usb_c_stick_storage1.jpgZwei in einem: Linke Seite Typ C -  rechte Seite Typ A

Verfügbarkeit und Preis
Der neue USB-Stick mit den zwei Steckverbindungen bietet zusätzlichen Speicherplatz für Geräte wie Android-Tablets oder PCs. Der kompakte Stecker ist mit Windows, Mac OS, Android und Chrome Geräten mit Typ-C und Typ-A Anschlüssen kompatibel. Die 16 GB-Version (USM16CA1) kostet 29 Euro, der USM32CA1 mit 32 GB schlägt mit 39 Euro zu Buche und für das 64-GB-Flaggschiff (USM64CA1) werden 59 Euro fällig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 2

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.