Sonderthema:
iPhone 4
startet um Mitternacht iPhone 4
startet um Mitternacht

Verkaufsstart

© TZ Oesterreich Wallentin Rene

 

iPhone 4 startet um Mitternacht

Der Countdown zum Start des iPhone 4 in Österreich läuft. Nur noch zwei Tage, dann hat das Warten ein Ende: Am Freitag kommt das neue Apple-Handy bei uns in den Handel. Genauer gesagt, geht es schon in der Nacht von Donnerstag auf Freitag los, denn T-Mobile startet den Verkauf des iPhone 4 mit einem Mitternachtsverkauf.

Bei T-Mobile gibt es das neue iPhone 4 ab 149 Euro
Wer das neue Super-Telefon also schon in den Händen halten will, bevor am Freitagmorgen die Läden aufsperren, kommt in der Nacht auf Freitag zum T-Mobile Midnightsale. Um Punkt Mitternacht werden sich die Türen des T-Mobile- Shops in der Wiener Kärntner Straße 32 für iPhone-Fans öffnen. Sowohl bestehende als auch Neukunden können sich dort als Erste in Österreich das iPhone 4 sichern. Ein riesiger Ansturm ist vorprogrammiert; es gilt das Prinzip „First come, first serve“ – solange der Vorrat reicht.

T-Mobile-Chef Chvátal: „iPhone ist Revolution“
„Das iPhone hat den Handymarkt revolutioniert“, sagt T-Mobile-Cherf Robert Chvátal. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsren Kunden auch das neueste Mitglied der iPhone-Familie hier in Österreich anbieten können.“ T-Mobile war der erste Mobilfunkbetreiber, der das Apple-Handy 2008 nach Österreich gebracht hat. „Und unsere iPhone-Kunden gehören laut Umfragen zu den zufriedensten Kunden bei T-Mobile“, freut sich Chvátal.

Für den Start des neuen iPhones hat sich Chvátal etwas Besonderes einfallen lassen, um die Treue der T-Mobile-Kunden zu belohnen. „Unsere Bestandskunden haben erstmals einen klaren Vorteil, wenn es zur Einführung des neuen iPhone 4 kommt.“

Das heißt: Zum einen konnten bestehende T-Mobile-Kunden das iPhone 4 im Rahmen eines kurzzeitigen Online-Vorverkaufs bereits bestellen – schon hier gab es einen enormen Run. Zum anderen erhalten Bestandskunden von T-Mobile das neue iPhone zum Vorzugspreis. Konkret: Wer schon T-Mobile-Kunde ist, bekommt das iPhone 4 ab 149 Euro. Aber auch für Neukunden ist das revolutionäre Handy mit 199 Euro nicht teuer.

Erfolgreichster Produkt-Start in Apple-Geschichte
Apple hat mit dem iPhone 4 die „erfolgreichste Produkteinführung in der Firmengeschichte“ hingelegt, wie Unternehmenschef Steve Jobs bei der Präsentation der Rekordergebnisse für das vergangene Geschäftsquartal (3,25 Mrd. Dollar Nettogewinn) erneut betonte. Das iPhone 4 war am 24. Juni u.a. in den USA und Deutschland gestartet. Allein in den ersten drei Tagen wurden über 1,7 Millionen Stück verkauft.

Das iPhone 4 hat eine Vielzahl neuer Funktionen
Auch in Österreich werden die Kunden sich auf das iPhone 4 stürzen. Einige Zehntausend haben sich bei T-Mobile bereits als Interessenten registriert. So viel ist fix: Die für Österreich vorgesehene Startauflage wird binnen Kurzem weg sein. Kein Wunder, denn die neue Generation des Apple-Handys ist noch viel besser als das Vorgängermodell. Das iPhone 4 hat nicht nur das hochauflösendste Display, das je in einem Smartphone verbaut wurde, das Gerät ist zudem dank einer zweiten Kamera fit für Video-Telefonie, und es hat einen 3D-Bewegungssensor für neue Funktionen beim Spielen. Mit 9,3 mm ist es 3 mm dünner als zuvor, der Akku läuft länger, der Prozessor ist schneller. Das iPhone 4 kommt außerdem mit der neuen Software iOS 4, die Wechseln zwischen Apps erlaubt (Multitasking).

Am Freitag bringt T-Mobile das neue iPhone 4 nach Österreich. Wer schon Kunde bei T-Mobile ist und seinen Vertrag mit dem iPhone 4 verlängert, hat einen Vorteil. Denn für Bestandskunden bietet der Netzbetreiber das iPhone 4 mit 16 GB Speicher um 149 Euro an – und zwar in Kombination mit dem Tarif Call & Surf Europe (49 Euro/Monat).

Top-Tarife
Dieser Tarif hat 2.000 Freiminuten in alle Netze inkludiert, und zwar ebenfalls 200 Minuten in die EU. Hinzu kommen 1.000 Minuten zu T-Mobile und 2 GB Datenvolumen. Mit dem „kleineren“ Tarif Call & Surf Austria (39 Euro monatliche Gebühr) kostet das iPhone 4 für bestehende T-Mobile-Kunden mit Vertragsverlängerung 199 Euro. Hier sind 1.500 Minuten in alle Netze, 1.000 zu T-Mobile und 1 GB Datenvolumen enthalten.

Wer mit dem iPhone 4 neuer Kunde bei T-Mobile wird, bekommt das 16-GB-Gerät mit beiden Tarifen um 199 Euro.

32 GB kosten 100 Euro mehr. Für das iPhone 4 mit doppelter Speicherkapazität muss man jeweils 100 Euro mehr hinlegen. Für bestehende T-Mobile-Kunden kostet das 32-GB-Handy dann also ab 249 Euro. Für alle, die sich neu anmelden, kostet es 299 Euro.

Zum Verkaufsstart gilt das Prinzip ,First come, first serve‘. Wer nicht beim T-Mobile-Midnightsale in der Nacht auf Freitag dabei ist, kann das iPhone 4 über die T-Mobile-Service-Line, in den Shops und über den Webstore bestellen.

Eigene T-Mobile Apps
Für T-Mobile-Chef Robert Chvátal hat das iPhone auch das Benutzerverhalten verändert. „Wer hätte vor zweieinhalb Jahren gedacht, dass man sein Telefon durch Applikationen personalisiert“, so Chvátal. Ein durchschnittlicher iPhone-Kunde habe 40 Apps heruntergeladen. T-Mobile bietet seinen Kunden auch eigene Applikationen an. Chvátal: „Diese Apps sind speziell für T-Mobile-Kunden und sollen einen Mehrwert bieten. Wie zum Beispiel MyTMobile, eine Service-App, mit der unsere Kunden sich über ihre Vertragsdetails, aber auch über Freiminuten informieren können.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen