13. September 2013 09:56
Tablet statt Smartphone
Star-Moderator narrt "iPhone 5S"-Tester

Dieses Mal drückte Jimmy Kimmel den Passanten ein iPad mini in die Hand.
Star-Moderator narrt "iPhone 5S"-Tester
© oe24

Und er tat es schon wieder: Der amerikanische Star-Moderator Jimmy Kimmel ist für seine Späße bekannt. Immer wieder schickt er seine Moderatoren auf die Straße, um Passanten hinters Licht zu führen. Das passiert auch immer dann, wenn Apple neue Geräte an den Start bringt. Kurz nachdem die neuen iPhones (5S und 5C) vorgestellt wurden, war es also wieder an der Zeit für einen neuen Spaß. Zur Erinnerung: Im Vorjahr drückte Kimmel seinen "Opfern" ein iPhone 4S in die Hand, und sagte ihnen, dass es sich dabei um das neue iPhone 5 handelt (wir berichteten). Dieses Mal ging er noch einen Schritt weiter.

iPad mini statt iPhone 5S
Auf dem Hollywood-Boulevard in Los Angeles ließen ein Kamera-Team und eine Moderatorin von Kimmel mehrere Passanten das neue iPhone 5S testen. In Wahrheit handelte es sich bei dem Gerät jedoch um ein (viel größeres) iPad mini. Fast alle Befragten fielen auf den Scherz rein und sagten, was sie vom neuen "Top-iPhone" halten. Dabei kamen auch einige ziemlich skurrile Aussagen zustande. Aber sehen Sie selbst:


>>>Nachlesen: Internet spottet über iPhone 5C

>>>Nachlesen: iPhone 5S und 5C im Kurzcheck

Fotos von der Apple-Keynote