iPhone 8 löst keinen Verkaufs-Hype aus

Start ohne Warteschlangen

iPhone 8 löst keinen Verkaufs-Hype aus

Anders als bei vorigen Markteinführungen haben sich zum Verkaufsstart des neuen iPhone 8 (Plus) keine Menschenschlangen vor den Apple-Geschäften gebildet. Nachdem sich in früheren Jahren regelmäßig Hunderte Fans vor dem Hauptgeschäft in Sydney versammelten und auf die Ladenöffnung warteten, standen dort am Freitag kurz vor Verkaufsstart weniger als 30 Personen. In vielen anderen Städten herrscht ein ähnliches Bild.

>>>Nachlesen: Jetzt ist das iPhone 8 (Plus) da

iphone-8-start-sidney.jpg © APA/AFP/ANP/LEX VAN LIESHOUT Warteschlangen vor den Apple Stores gab es nicht.

Mehrere Gründe

Experten begründeten die fehlende Begeisterung zum 10. Geburtstag des Smartphones zum einen mit dem bereits im November anstehenden Verkaufsstart des Luxus-Geräts iPhone X und zum anderen mit den durchwachsenen Bewertungen des iPhones 8. Viele kritisierten die Ähnlichkeit zum Vorgänger-Modell iPhone 7 (Plus) und die überschaubare Zahl an neuen Funktionen - genau das attestierten auch wir in unserem ersten Check. Dies hat auch die Apple-Aktien auf Talfahrt geschickt.

>>>Nachlesen: iPhone X: Schock für Apple-Fans

iphone-8-shop-test-960.jpg © Getty Images Große Ähnlichkeit des neuen Modells (hier das iPhone 8 Plus) zum Vorgänger iPhone 7.

Viele warten auf das iPhone X

In China, dem mittlerweile weltgrößten Smartphone-Markt, sorgte das neue Alleskönner-Gerät wie auch in Tokio nur für wenig Begeisterung. "Ich denke, dass es hier deutlich voller wird, wenn das iPhone X rauskommt", sagte Ray Yokoyama, nachdem er in der japanischen Hauptstadt ein iPhone 8 gekauft hatte. In Österreich kommt das iPhone X am 3. November zu Preisen ab 1.149 Euro in den Handel. Angesichts der vierstelligen Preisschilder rechnen Beobachter damit, dass die Zahl der Online-Bestellungen noch mal steigt - und viele Kunden dabei die Möglichkeit der Ratenzahlung nutzen.

>>>Nachlesen: iPhone 8 Plus im oe24.at-Check

Diashow iPhone 8 Plus im Test

iPhone 8 Plus

Optisch hat sich beim iPhone 8 Plus nicht allzu viel getan. Es ginge auch problemlos als iPhone 7s Plus durch.

iPhone 8 Plus

Dank der neuen Glasrückseite, die erstmals auch kabelloses Laden ermöglicht, fühlt sich das 5,5 Zoll große Apple-Smartphone hervorragend an. Darüber hinaus ist es penibel verarbeitet,...

iPhone 8 Plus

....setzt auch ansonsten auf hochwertige Materialien und liegt trotz seiner Größe gut in der Hand. Das Smartphone ist auch wieder wasser- und staubgeschützt.

iPhone 8 Plus

Eine externe Speichererweiterung gibt es nach wie vor nicht und auch der Apple-eigene Lightning-Anschluss ist natürlich wieder mit dabei.

iPhone 8 Plus

Das Samsung Galaxy S8, das auf ein 5,8 Zoll großes Display setzt, fällt deutlich kompakter aus. Hier macht sich das Design mit dem fast randlosen Display und dem fehlenden Home-Button positiv bemerkbar. Das iPhone X, das Anfang November kommt, setzt auf das gleiche Konzept.

iPhone 8 Plus

Die verbesserte 12 MP Dual-Kamera auf der Rückseite soll neue Maßstäbe setzen. Dank einem größeren Sensor soll die Qualität vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen noch einmal merklich steigen.

iPhone 8 Plus

An der FullHD-Auflösung hat sich zwar nichts getan, dank True-Ton-Technik wirkt die Darstellungsqualität aber noch etwas besser und natürlicher.

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen