Apple-Software

© Apple

"iPhone OS 3.1.3" ab sofort verfügbar

Genau genommen handelt es sich bei "iPhone OS 3.1.3" um keine völlig neue Software, sondern um eine weiteres Update für die aktuellen Firmware "iPhone OS 3.1". Apple verspricht den Usern jedoch einige Vorteile von der aktualisierten Version.

Verbesserungen
Ein wichtiger Aspekt des Uptades ist die Schließung von fünf Sicherheitslücken der Vorgängerversion. Davon merken zwar die User selbst nichts, Hackern wird der Zugang zu fremden Handys jedoch deutlich erschwert. Sehr wohl sollen die iPhone-/iPod Touch-Kunden jedoch die verbesserte Stabilität bemerken. Laut Apple sollen mit der neuen Software, Systemabstürze endgültig der Vergangenheit angehören. Des Weiteren sollen ab sofort Apps aller Drittanbieter einwandfrei funktionieren. In der Vergangenheit tauchten diesbezüglich immer wieder Kompatibilitätsprobleme auf.

Modem-Unterstützung
Highlight von "iPhone OS 3.1.3" ist jedoch die Tatsache, dass nun auch wieder freie iPhones (ohne Sim-Lock) als Modem (Thetering-Funktion) genutzt werden können. Diese nützliche Funktion wurde beim letzten Update unterbunden. Außerdem soll laut Apple nach dem Update die Anzeige des Batterieladestands viel genauer arbeiten.

Apple bietet das (rund 290 MB) große Update für den iPod Touch (3,99 Euro) das iPhone 2G. 3G und 3GS bei iTunes an.

Entsperrung möglich?
Ob der Jailbreak (illegales Entsperren) mit der aktuellen Version noch funktioniert, ist noch nicht bekannt. Falls das nicht mehr der Fall sein sollte, werden die einschlägigen Anbieter (redsn0w, etc.) in den nächsten Tagen jedoch wieder eine neue Möglichkeit anbieten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen