Apple startet

Neuer Dienst

 

Apple startet "iTunes Filme" in Österreich

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag startete der Download-Dienst "iTunes Filme" in Österreich. Apple sei es gelungen, sämtliche große Hollywood-Studios ins Boot zu holen, ebenso mehr als zehn lokale Anbieter, bestägtigte Senior Director iTunes Europa, Oliver Schusser, gegenüber der heimischen Nachrichtenagentur APA. Derzeit stünden mehr als 2.000 Filme zum Download bereit, die nach und nach aufgestockt würden.

Erstmals Filme in HD-Qualtiät
Neu sei, so Schusser, dass manche Filme auch in High Definition-Qualität zum Verkauf stünden. Neue Releases in Standard Definition kommen auf 13,99 Euro, die High Defintion-Varianten kosten 16,99 Euro. Die Preise für das Ausleihen von Neuveröffentlichungen lägen bei 3,99 Euro, ältere Titel können um 2,99 Euro ausgeborgt werden und der so genannte Film der Woche kostet leihweise 99 Cent. Das Entleihen ist gegen einen Aufpreis von je 1 Euro ebenfalls in HD-Qualität möglich. Die Leihdauer beträgt maximal 30 Tage. Wird der Film erstmals gestartet, kann man ihn 48 Stunden lang ansehen.

Vorerst keine Serien
Serien würden derzeit noch nicht angeboten, kostenlose Filme seien nicht geplant, jedoch gäbe es diversen Gratis-Content, etwa Making-Ofs. Außerdem kann man sich vor der endgültigen Entscheidung einen Film zu kaufen oder zu leihen, den offiziellen Trailer des gewünschten Titels direkt in iTunes ansehen.

Streamen oder speichern
Technisch gesehen, werden bei iTunes gekaufte Filme auf die Festplatte des Computers gespeichert, wohingegen ausgeliehene Filme direkt aus dem Internet gestreamt - also nirgendwo fix gespeichert - werden. Letzteres sei, so Schusser, mit iPad, iPod touch, iPhone sowie mit der seit heute verfügbaren Streaming-Box namens Apple TV (kostet 119 Euro) möglich. Das Gerät wurde gleichzeitig mit der neuen iPod-Generation präsentiert und lässt sich via HDMI mit dem Fernseher verbinden und überträgt (=streamt) die in "iTunes Filme" gekauften, geliehenen sowie bereits in der iTunes-Mediathek vorhandenen Filme via WLAN bzw. Ethernet.

Avatar als Renner
iTunes Filme startete neben Österreich heute auch in der Schweiz, Italien und Spanien. In den heimischen Download-Charts führt zum gegenwärtigen Zeitpunkt Avatar, vor 2012 und Happy Feet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen