Devolo zündet Neuheiten-Feuerwerk

Netzwerk-Spezialist

Devolo zündet Neuheiten-Feuerwerk

Neben AVM nutzt auch der aus Aachen stammende Netzwerkspezialist Devolo das Heimspiel auf der IFA 2017 voll aus. Konkret präsentiert der Hersteller unter dem Motto „The magic of a perfect connection“ neue Lösungen für das Smart Home. Zu den Highlights zählen neue Powerline-Adapter, eine neue App sowie ein großes Update für die Devolo Home Control.

devolo-dlan-1.200-inlay.jpg © devolo

dLAN 1200 triple+

Mit dem dLAN 1200 triple+ erfüllt der Hersteller zur IFA 2017 einen oft geäußerten Kundenwunsch: Ein dreifach-Powerline-Adapter mit der reichweitenstarken dLAN Technologie. Devolo gönnt dem neuen 1200 triple+ insgesamt drei Gigabit-Netzwerkanschlüsse. So können noch mehr netzwerkfähige Multimediageräte im Home-Office oder in der Multimedia-Ecke per LAN-Kabel vernetzt werden. Dieser Adapter dürfte vor allem auch bei Zockern hoch im Kurs stehen.

devolo-dlan-1.000-inlay.jpg © devolo

dLAN 1000er-Serie

Die neuen Modelle der dLAN 1000er-Serie zeichnen sich vor allem durch Gigabit-Speed (1.000 Mbit/s) über die Stromleitung aus. Dank der hauseigenen "range+ Technology" sollen sie mehr Reichweite und eine starke Leistung für einen schnellen Internetzugangspunkt an jeder Steckdose bieten. Dabei schießen sie preislich nicht über das Ziel hinaus. Die neue Powerline-Serie feiert auf der IFA 2017 ihre Weltpremiere.

Neue App

Neben der Hardware steht auch die Software im Mittelpunkt des Messeauftritts. In Berlin können Besucher einen ersten Blick auf die neuen Features der kommenden Devolo-App werfen. Dank ihr sollen die Powerline-Adapter in Zukunft besser, komfortabler und vor allem leichter einzurichten sein. Insgesamt macht die Anwendung die Netzwerkeinrichtung und -verwaltung also künftig (noch) einfacher. Die App ist natürlich kostenlos und soll im ersten Quartal 2018 starten.

devolo-smart-control-inlay.jpg © devolo

Update für Home Control

Bei Home Control handelt es sich um das Herzstück und die Steuerzentrale aller Devolo Smart Home Produkte. Auf der IFA wurden nun neue Funktionserweiterungen vorgestellt. Zu den Highlights zählen automatisches Auslösen von Smart Home-Funktionen per Geofencing mit der Home Control-App sowie ein neuer smarter Assistent zur einfachen wie schnellen Einrichtung von Home Control. So wird das Zuhause auf unkomplizierte Weise sowohl sicherer als auch komfortabler. Darüber hinaus ist auch Energiesparen möglich.

Diashow Die besten Fotos der IFA 2017

IFA 2017: Messerundgang

Fernseher haben die IFA groß gemacht. Und sie dominieren die Messe nach wie vor.

IFA 2017: Messerundgang

Weil die Preise von TV-Geräten sinken, sind moderne...

IFA 2017: Messerundgang

...Ultra-HD und die noch teureren OLED-Fernseher immer gefragter.

IFA 2017: Messerundgang

Ein Prototyp von Panasonic stiehlt aber allen die Show. Das Gerät zeigt sich als transparente Fläche, etwa als eine in den Wohnzimmerschrank integrierte Glasscheibe. Auf Knopfdruck wird daraus ein OLED-TV, der das Fernsehbild in Ultra-HD-Auflösung wiedergibt.

IFA 2017: Messerundgang

Auch bei den Smartphones werden die Touchscreens immer größer. Beste Beispiele sind das LG V30...

IFA 2017: Messerundgang

...oder das Samsung Galaxy Note 8.

IFA 2017: Messerundgang

Stark nachgefragt sind zudem Wearables: 161 Millionen tragbare Geräte wie intelligente Uhren und Fitnessbänder gehen laut aktueller Studie...

IFA 2017: Messerundgang

...im laufenden Jahr weltweit über den Ladentisch.

IFA 2017: Messerundgang

Bildschirme haben aber längst das Wohnzimmer verlassen und sind inzwischen auf allen möglichen Haushaltsgeräten zu finden.

IFA 2017: Messerundgang

Auf der Waschmaschine oder dem Kühlschrank zum Beispiel. Die Geräte werden zusammen mit künstlicher...

IFA 2017: Messerundgang

...Intelligenz und der Fähigkeit, sich mit diversen anderen Geräten zu verbinden, Teil des Smart Home.

IFA 2017: Messerundgang

Das soll den Nutzern mehr Komfort bringen.

IFA 2017: Messerundgang

VR-Geräte sind schon seit Jahren ein Hype-Thema. Allerdings haben sich bis jetzt nur vergleichsweise wenige User eine VR-Brille zugelegt. Günstigere Geräte sollen nun den Durchbruch bringen.

IFA 2017: Messerundgang

Auch Actioncams sind nach wie vor gefragt. U.a. stellt Sony mit der RX0 ein völlig neues Gerät vor. Sie ist wasserdicht, stoßfest, bruchsicher und verfügt über einen mehrschichtigen 1-Zoll Exmor RS Sensor mit einer Auflösung von 15,3 Megapixeln.

IFA 2017: Messerundgang

Kleine Roboter, die uns künftig im Alltag unterstützen, stehen auf der IFA ebenfalls im Fokus. Gleiches...

IFA 2017: Messerundgang

...gilt für Innovationen in Sachen Bedienung...

IFA 2017: Messerundgang

...und Arbeit bzw. Schule.

IFA 2017: Messerundgang

Natürlich darf auch der Spieltrieb nicht zu kurz kommen.

IFA 2017: Messerundgang

Dank zahlreichen neuen Kopfhörern kommen auch Musikfans voll auf ihre Kosten.

IFA 2017: Messerundgang

Die Miss IFA ist natürlich auch in diesem Jahr vor Ort.

IFA 2017: Messerundgang

Insgesamt werden an den sechs Tagen von 1. bis 6. September rund 240.000 Besucher erwartet.

1 / 21

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten