Die Highlights der gamescom 2011

Paradies für Gamer

Die Highlights der gamescom 2011

Seiten: 12

Mit einer Rekordbeteiligung von 550 Ausstellern hat die größte europäische Computerspielemesse "gamescom" in Köln begonnen. Am Mittwoch konnten sich zunächst Fachbesucher und Journalisten über neue Trends informieren - wir berichteten über sieben Stunden live (den Live-Ticker finden Sie auf Seite 2). Im Mittelpunkt der Messe stehen in diesem Jahr Online-Spiele, Bewegungsspiele, 3D-Animationen, für die keine Spezialbrille benötigt wird, sowie Apps für Handys.

Diashow Gamescom 2011: Die besten Bilder aus Köln

Die Highlights der Gamescom 2011

Rund 550 Aussteller buhlen in Köln um die Gunst der Besucher.

Die Highlights der Gamescom 2011

Damit ist die Gamescom ein der größten Spielemessen weltweit.

Die Highlights der Gamescom 2011

Am Mittwoch, dem 17. August, öffnet sie, vorerst nur für Fachpublikum, ihre Pforten.

Die Highlights der Gamescom 2011

Ab Donnerstag, dem 18. August, darf auch die breite Öffentlichkeit die Spielewunder bestaunen.

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Veranstalter rechnen bis Ende der Messe am 21. August mit über 250.000 Besuchern.

Die Highlights der Gamescom 2011

World of Warcraft: Cataclysm

Die Highlights der Gamescom 2011

Diablo III

Die Highlights der Gamescom 2011

Diablo III

Die Highlights der Gamescom 2011

Diablo III

Die Highlights der Gamescom 2011

Diablo III

Die Highlights der Gamescom 2011

Diablo III

Die Highlights der Gamescom 2011

Star Wars: The Old Republic

Die Highlights der Gamescom 2011

Battlefield 3

Die Highlights der Gamescom 2011

Starcraft II

Die Highlights der Gamescom 2011

Starcraft II

Die Highlights der Gamescom 2011

Kinectimals

Die Highlights der Gamescom 2011

Playstation Vita

Die Highlights der Gamescom 2011

Playstation Vita

Die Highlights der Gamescom 2011

Playstation Vita

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

Die Highlights der Gamescom 2011

1 / 29

Playstation-News
Auf der Hardware-Seite standen Sony und Nintendo im Mittelpunkt. So gab Sony eine Preissenkung für die PSP und  PS3 bekannt. Die mobile Konsole kostet nur mehr 99 Euro, das 160 GB-Modell des Flaggschiffs startet jetzt ab 249 Euro (vorher 299 Euro). Daneben wurde auch die neue PS Vita erstmals in Europa gezeigt. Sie kommt Anfang 2012 für 249 Euro in den Handel. Bei dieser portablen Konsole spielen nicht nur die Games mit der herausragenden Grafik eine große Rolle, sondern auch die direkte Verbindung zu Social Networks. So wurde auf der Messe bekannt gegeben, dass auf der Vita Anwendungen für Facebook, Twitter, Skype und Foursquare verfügbar sein werden. Darüber hinaus bietet die Vita mit Near und Party  zwei weitere Social-Komponenten (sieh Live-Ticker). Bei den Spielen stand bei Sony InFamous 2 im Mittelpunkt.

"Neue" Wii
Nintendo stellte hingegen eine "überarbeitete" Wii vor - nicht zu verwechseln mit der Wii U, die 2012 startet. Die Konsole sieht etwas anders aus, kommt noch vor Weihnachten auf den Markt, wird nicht mehr vertikal, sondern horizontal aufgestellt und ist nicht mehr abwärtskompatibel. Darüber hinaus stellte Nintendo zahlreiche neue Spiele für den 3DS (Zelda, Mario Kart, etc.) und die Wii vor.

Bei den Publishern sorgten vor allem Ubisoft (ANNO2070), Electronic Arts (FIFA12, Mass Effect 3, Battlefield 3) und Activision (Cod: Modern Warfare 3, Prototype 2) für ein echtes Game-Feuerwerk.

Innovativer 3D-Monitor
LG Display stellte noch einen neuen 3D-Monitor mit Eye-Tracking-Funktion vor. Der LG D2000 ermöglicht, wie berichtet, die Darstellung dreidimensionaler Inhalte ohne Brille. Das mit "Eye Tracking" Technologie ausgestattete 50 Zentimeter-Gerät vermittelt die 3D Bilder sogar aus verschiedenen Blickwinkeln. Ermöglicht wird dies durch einen speziellen Kamerasensor am Monitor, der die Augenbewegungen des Zusehers in Echtzeit aufzeichnet und daraus den individuellen Blickwinkel berechnet. Das Bild auf dem Monitor stellt sich darauf ein und der 3D Effekt folgt dem Blickwinkel. Bei Spielen sieht das Ganze natürlich besonders genial aus.

Von Donnerstag bis Sonntag (21. August) ist die Gamescom für alle Besucher geöffnet. Die Veranstalter erwarten mehr als eine Viertelmillion Besucher.
 

Seite 2: Der spannende Live-Ticker zum Nachlesen


Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten