Letzte Chance: Top-TVs für die Fußball WM

Perfekter Fernsehgenuss

Letzte Chance: Top-TVs für die Fußball WM

Auch wenn die Fußball WM schon am 12. Juni startet, ist es für die Anschaffung eines neuen TV-Geräts noch nicht zu spät. Denn schließlich beherrscht König Fußball von Mitte Juni bis Mitte Juli das weltweite Sportgeschehen. Bis zum großen Finale am 13. Juli gibt es also noch einige Shopping-Wochenenden. Und alle, die bis jetzt gewartet haben, können echte Schnäppchen machen. Denn die Hersteller und Händler haben nun die Preise der neuen Geräte noch einmal gesenkt.

Für jeden das passende TV-Gerät
Auch bei uns freuen sich Millionen Fans auf spannende Matches und einen würdigen Sieger. Da Brasilien aber doch etwas weit entfernt ist, stehen hierzulande vor allem tolle Fernsehmomente im Mittelpunkt. Und diese lassen sich auf einem brandneuen Hightech-Gerät natürlich am besten genießen. Wir stellen drei Produktkategorien (Highend, Riesen-TV, Einsteiger) vor, in denen für jeden Fußball-Fan etwas Passendes dabei ist. Als Beispiele zeigen wir in einer Diashow vier Fernseher pro Kategorie.

Diashow Top-Fernseher aus drei Kategorien

Highend-Geräte

LG 55EA9709: 55-Zoll-Curved-OLED-TV, Smart TV, FullHD, 3D-Technik

Highend-Geräte

Philips 65PFS6659: 65-Zoll FullHD-LED-TV, 2-seitiges Ambilight, 3D-Technik, Smart-TV

Highend-Geräte

Sony KD 55X9005B: 55-Zoll-LED-Gerät mit 4K-Auflösung, Smart-TV, 3D-Technik

Highend-Geräte

Samsung 55HU8580: 55-Zoll-LED-Fernseher, 4K-Auflösung, 3D-Technik, Smart-TV

Riesen-Fernseher

LG 60lB870V: 60 Zoll (151 cm), LED, FullHD, 3D-fähig, Smart TV, 1.000 Hz

Riesen-Fernseher

Sony KDL60W855: 60 Zoll (153 cm), 3D-fähig, Smart-TV, Full-HD, 400 Hz

Riesen-Fernseher

Samsung UE65HU8580: 65 Zoll (163 cm) 4K-TV, 3D-Technik, Smart TV, 1.200 Hz

Riesen-Fernseher

Samsung UE75F6370: 75 Zoll (190 cm) FullHD-TV mit LED, Smart TV, 200 Hz

Günstige Top-TVs

LG 47LA6208: 119 cm LED-TV, FullHD-Auflösung, 3D-fähig, Smart TV

Günstige Top-TVs

Sony KDL 48W605BBAEP: 121 cm Sony-LED-TV, FullHD-Auflösung, Smart TV, 200 Hz

Günstige Top-TVs

Philips 40PFK4509/12: 102 cm Philips LED-TV, FullHD-Auflösung, Smart TV, 200 Hz

Günstige Top-TVs

Samsung UE46 F5070SSXZG: 116 cm Samsung LED-TV, FullHD, 3D-fähig, Smart TV

1 / 12

1. Highend-Geräte
Bei der diesjährigen Fußball-WM werden alle Spiele in HD-Qualität aufgezeichnet und ausgestrahlt. Ohne FullHD-Auflösung geht bei aktuellen TV-Geräten gar nichts mehr. Da ist es umso erfreulicher, dass die neuen Top-Fernseher neben Technik und Design auch mit ihrem Preis punkten. Hier kam es in den letzten Jahren zu einem echten Preissturz. Der Umstieg auf ein modernes Gerät lohnt sich also durchaus. Neben dem geringeren Stromverbrauch, der leichteren und flacheren Bauweise zählen die bessere Bild-und Tonqualität als die größten Vorteile. Die aktuellen Top-Geräte bieten bereits UHD-/4K-Auflösung. Also das Vierfache von FullHD. Diese Technologie spielt für die WM zwar aus Mangel an Inhalten noch keine große Rolle (lediglich drei Spiele werden in UHD-Auflösung ausgestrahlt), wird sich in den nächsten Jahren aber sicherlich durchsetzen.

Das zeichnet Top-Geräte aus

  • Highend-Fernseher müssen eine FullHD-Auflösung bieten. Es gibt aber auch schon Geräte mit 4K-/UHD-Technik, die eine vierfache FullHD-Auflösung bieten. Zudem sollte hier ein HD-Receiver integriert sein.
  • Beim Display ist eine Strom sparende und kontrastreiche LED- oder OLED-Technik ein Muss.
  • Für noch mehr Genuss gibt es sogar gebogene (curved) Fernseher.

2. Riesen-Fernseher
Sieht man sich ein WM-Spiel auf einem Riesen-TV an, kommt beinahe echtes Stadion-Feeling auf. Und große Fernseher sind auch in Österreich auf dem Vormarsch. Die verbesserte Technik und die hervorragende Bildqualität machen es nämlich möglich, dass sich die Anschaffung eines großen Geräts mittlerweile auch für kleinere Wohnungen anbietet. Der Sitzabstand spielt aufgrund der hohen Auflösung nämlich keine große Rolle mehr. Zudem lässt ein großer FullHD-Fernseher dank modernster Bildverbesserungstechniken das Bild schärfer, kontrastreicher und satter erscheinen.

Must-Haves von großen TVs:

  • Aktuell zählen Fernseher ab einer Diagonale von 60 Zoll (cm) zu den Großgeräten. Mittlerweile sind aber selbst Fernseher mit 75 Zoll (190 cm) leistbar.
  • Bei großen Fernsehern spielt die Auflösung eine wichtige Rolle. FullHD oder 4K/UHD sollte unbedingt mit an Bord sein.
  • Je höher die Hertz-Rate, umso klarer das Bild (mindestens 200 Hz)

3. Günstige Top-Fernseher
Bei aktuellen Fernsehern erfreut nicht nur die Spitzen-Technik und das ansprechende Design, sondern auch der Preis. Das weiß auch Branchen-Profi Florian Gietl aus der Geschäftsführung von Media Markt Österreich: "TV-Geräte sind im Lauf der letzten Jahre nicht nur vergleichsweise preisgünstig geworden, sondern auch in technischer Hinsicht besser denn je." Mittlerweile gibt es in der Preisklasse von 500 bis 800 Euro Fernseher, die neben FullHD-Auflösung auch LED-Technik bieten. Das sorgt nicht nur für eine hervorragende Bildqualität, die bei Fußball-Übertragungen natürlich besonders wichtig ist, sondern ermöglicht auch einen geringen Energieverbrauch. Darüber hinaus bieten viele günstige Geräte bereits weitere nützliche Funktionen wie etwa Smart TV. Dank Smart TV werden Fernseher zu Multimedia-Konsolen. Sie bieten Vernetzung über Soziale Netzwerke, Streamen von Videos, Surfen im Internet oder das Benutzen verschiedenster Apps.

Das sollte mit an Bord sein

  • Die rapide technische Entwicklung führte dazu, dass die Full-HD-Auflösung selbst bei günstigen TVs gang und gäbe ist.
  • Beim Display ist die LED-Technik empfehlenswert. Sie bietet einen tollen Kontrast und sorgt für niedrige Energiekosten.
  • Smart TV - die Internetfähigkeit (inkl. Apps) ist zwar kein absolutes Muss, aber empfehlenswert.

Entwicklung
Fernseh-Spezialist LG hat sich die Fußball WM 2014 zum Anlass genommen, um die rapide Entwicklung im TV-Bereich der letzten Jahre aufzuzeigen. Vor dem Jahr 2002 hat sich bei den Röhrenfernsehern nicht allzu viel verändert. Doch mit der Einführung der ersten Flat-TVs ging es dann Schlag auf Schlag. So folgten LCD-Geräte, die immer größer wurden, dann kamen die LED- und 3D-Technologie. Zuletzt sorgten vor allem Smart TV und nun die UHD-Auflösung für weitere Entwicklungssprünge:

LGE_TV_Fußball_Infografik2.jpg © LG
Grafik: (c) LG

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen