Die abgefahrensten Neuheiten der CES

Einstein-Roboter, Brust-Pumpe & Co

Die abgefahrensten Neuheiten der CES

In den letzten Tagen haben wir bereits zahlreiche Neuheiten der CES 2017 (bis 8. Jänner) wie smarte Sprachassistenten, ultradünne Highend-Fernseher, Top-Smartphones, intelligente Autos etc. vorgestellt. Auf der größten Elektronik-Messe der Welt in Las Vegas zünden die Hersteller ein wahres Produkt-Feuerwerk. Neben vielen coolen Highend-Produkten gibt es auch immer zahlreiche Gadgets zu bestaunen, deren Sinn sich nicht unbedingt auf den ersten Blick erklärt. Einige von diesen haben wir in unserem ersten Messerundgang (siehe Diashow ganz ungen) bereits gezeigt. Doch nun, wo die Messe auch offiziell eröffnet ist, haben sich noch weitere Skurrilitäten aufgetan, die teils nur bedingt alltagstauglich oder sinnvoll sind.

Abgefahrene Neuheiten

In einer Diashow haben wir einige abgefahrene Neuheiten der heurigen CES zusammengefasst:

Diashow Skurrile Neuheiten der CES 2017

CES Skurrilitäten

Der Albert Einstein Robot von Hanson Robotics soll ähnlich schlau sein wie sein menschliches Vorbild. Die Optik passt schon mal ganz gut.

CES Skurrilitäten

Wize & Ope hat Sneakers mit LEDs in den Sohlen entwickelt, die sich per Smartphone-App steuern lassen.

CES Skurrilitäten

Beim SkinScopy von iOB (Internet of Beauty) handelt es sich um ein Hautanalyse-Gerät, das aufs Smartphone aufgesteckt wird und den Zustand der Haut misst.

CES Skurrilitäten

iGulu will mit einer kleinen Craft-Bier-Brauerei fürs Eigenheim punkten.

CES Skurrilitäten

Willow verspricht, dass seine smarte Brust-Pumpe so leise arbeitet,...

CES Skurrilitäten

...dass sie die Trägerin sogar während einer Videokonferenz im Büro tragen kann.

CES Skurrilitäten

Wem das reine VR-Erlebnis per Headset nicht reicht, kann sich die "Ikarus Maschine" von Acite AR zulegen. Dann glaubt man tatsächlich durch die Lüfte zu schweben.

CES Skurrilitäten

Dieser Hydra Loop Duschkopf von Smart&Blue soll nicht nur spektakulär aussehen, sondern auch beim Sparen von Wasser helfen.

CES Skurrilitäten

Wei-Shin Lai, die Chefin von Acoustic Sheep LLC, zeigt ganz stolz den Dozer Musikplayer. Dieser sieht aus wie ein Spielzeugschaf und soll Kindern beim Einschlafen helfen.

CES Skurrilitäten

Bei dieser Robben-Puppe handelt es sich um einen Therapie-Roboter, der wahre Wunder verbringen soll.

CES Skurrilitäten

Dieser Roboter von Lynx nutzt Amazons Sprachassistenten Alexa. Dadurch soll er aufs Wort gehorchen.

CES Skurrilitäten

Der LG Airbot Guide Robot soll Passagieren am Flughafen die benötigten Auskünfte geben.

CES Skurrilitäten

Dieser smarte LG Kühlschrank verfügt nicht nur über einen großen Touchscreen mit Internet-Anbindung, sondern sagt seinem Besitzer auch, wenn ein Joghurt abgelaufen ist, oder es wieder mal Zeit für einen Einkauf wäre.

CES Skurrilitäten

Crazy Baby zeigt mit dem Mars True Audio Levitating einen kabellosen Bluetooth-Lautsprecher, der schweben kann. Die untere Einheit dient als Subwoofer und Ladestation.

CES Skurrilitäten

Hier führt ein 3Dvarius-Mitarbeiter die neue, durchsichtige E-Geige des Unternehmens vor.

CES Skurrilitäten

Die Boxfish Rov ist eine portable Unterwasserdrohne, die bis zu einen Kilometer tief tauchen kann und dabei Videos in 4K-Qualität aufnimmt.

CES Skurrilitäten

Das wäre was für die nächste Robo-Challenge. Der Mekamon ist laut Reach Robotics der weltweit erste intelligente Gaming-Roboter.

CES Skurrilitäten

Bei dieser Sony-Uhr scheinen Gehäuse und Armband ineinander zu verschmelzen. Zudem sieht die minimalistische Anzeige ziemlich spacig aus.

1 / 18

>>>Nachlesen: Coole Gadgets von der CES 2017

Diashow CES 2017 mit vielen coolen Gadgets

CES 2017 - Die Gadgets

Der humanoide Roboter "iPal" soll zum besten Freund von Kindern werden. Auf dem Tablet im Brustbereich kann er auch passende Inhalte (Kindersendungen, etc.) abspielen.

CES 2017 - Die Gadgets

Der französische Hersteller Yumii präsentiert einen Roboter, der für die Pflege von Angehörigen zuhause entwickelt wurde.

CES 2017 - Die Gadgets

Diese Roboter-Hand soll bei der Rehabilation von Verletzungen helfen.

CES 2017 - Die Gadgets

Elektronische Haut nennt die Firma Xenoma ihre neueste Erfindung. Der Anzug ermöglicht äußerst präzises Tracking von Bewegungen und Gesten.

CES 2017 - Die Gadgets

Dieses Tablet mutiert dank einer App mit diversen Filtern zum Schminkspiegel. So kann man schon vor dem Schminken kontrollieren, ob das geplante Make-Up tatsächlich gut aussieht.

CES 2017 - Die Gadgets

Wer seinen Hund schon einmal in der Dunkelheit "verloren" hat, dürfte sich über dieses Halsband mit LED-Leuchten freuen.

CES 2017 - Die Gadgets

Mit diesem Fisch-Finder namens PowerRay verspricht der Hersteller erfolgreiche Angelausflüge. Das Gadget spürt unter Wasser Fische auf und meldet das dem Besitzer aufs Smartphone.

CES 2017 - Die Gadgets

360-Grad-Kameras liegen voll im Trend. Die Vuze 3D 360° VR soll besonders beeindruckende Aufnahmen liefern.

CES 2017 - Die Gadgets

Die Wink PTU 360-Grad-Kamera geht einen anderen Weg. Sie wird direkt an das Smartphone angedockt und liefert dem Besitzer so ein Echtzeit-Display.

CES 2017 - Die Gadgets

Auch hochwertige Audiosysteme stehen auf der CES im Mittelpunkt. Das Paradigm Persona 9H wurde sogar für den heurigen Innovations-Award nominiert.

CES 2017 - Die Gadgets

Dieser kabellose Bluetooth-Lautsprecher kann schweben und hört auf den verrückten Namen "The Crazy Baby Mars True Audio Levitating".

CES 2017 - Die Gadgets

Die Vernetzung des Eigenheims steht ebenfalls hoch im Kurs. Hier wird eine Steuerung der Leuchteinheiten per Tablet vorgeführt.

CES 2017 - Die Gadgets

Kingston stellt mit der 2T Data Traveler GT USB Festplatte ein echtes Designerstück vor. Das Gadget eignet sich sogar als mobiler USB-Stick zum Mitnehmen.

CES 2017 - Die Gadgets

Virtual Reality ist einer der Top-Trends der CES 2017. Dieses neue Komplettsystem kommt von Taclim und sagt Oculus, HTC und Co. den Kampf an.

CES 2017 - Die Gadgets

Beim Tobii Dynvox PCEye handelt es sich um eine Art Webcam inklusive Augen-Trackingfunktion, die die Eingabe am PC künftig erleichtern soll.

CES 2017 - Die Gadgets

Dieses Laka-Spielzeug inklusive passender App ist als Lernhilfe für Integrationskinder gedacht.

CES 2017 - Die Gadgets

Faraday Future hat mit dem FF91 das am schnellsten beschleunigende Auto der Welt vorgestellt. Der 1050 PS starke Elektro-Crossover sprintet in unter 2,6 Sekunden auf Tempo 100.

CES 2017 - Die Gadgets

Das CES-Logo vor dem Las Vegas Convention Center ist ein gern gesehenes Fotomotiv. Nicht nur bei den für die Elektronikmesse zugelassenen Fachbesuchern.

1 / 18

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen