Verbesserte Version der Google-Brille startet

Glass fast fertig

Verbesserte Version der Google-Brille startet

Google weitet das Testprogramm für seine Computer-Brille Glass deutlich aus. Jeder bisherige Testnutzer werde die Möglichkeit bekommen, bis zu drei weitere Leute einzuladen, kündigte der Internet-Konzern am Montag (Ortszeit) an. Nach Angaben von Mitte September hatten rund 10.000 Nutzer Google Glass zur Probe erhalten. MIt der Ausweitung soll das Projekt so schnell wie möglich zu einem Abschluss kommen.

>>>Nachlesen: Big Bang Theory-Star mit Google Glass

Für Brillenträger geeignet
Zudem wird Google in diesem Jahr eine nachgebesserte Version der Daten-Brille verteilen. Sie werde auch für Brillenträger geeignet sein und zusätzlich einen Ohrhörer enthalten, hieß es. In der ersten Variante wurde der Ton nur über den Schädelknochen übertragen.

>>>Nachlesen: Google Glass startet in Europa später

Mini-Computer vor dem Auge
Wie berichtet, sitzt der "Mini-Computer" wie auf einem Brillengestell vor dem Auge der Träger und projiziert Inhalte in ihr Blickfeld. Nutzer können Fotos und Videos aufnehmen und Informationen aus dem Internet abrufen. Die Vorstellung der Brille löste eine Diskussion um den Datenschutz aus. Kritiker sorgen sich etwa, dass Träger unbemerkt Menschen in ihrer Umgebung fotografieren könnten.

Google will die Daten-Brille bereits 2014 in den Handel bringen. Im Verkauf soll sie dann rund 400 Euro kosten.

Video: So wird Glass gesteuert

Video zum Thema Google Glass: So wird die Datenbrille bedient

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Fotos von der Google-Brille:

Diashow Fotos von Googles Android-Brille

Google-Brille

Google will in Zukunft Smartphones durch internetfähige Computer-Brillen überflüssig machen. Wie die Fotos zeigen, wirkt das leichte Gerät durchaus stylisch.

Google-Brille

Die Brillen sind mit kleinen Kameras und Displays ausgestattet und können dem Träger per Sprachsteuerung beispielsweise...

Google-Brille

...Wetterberichte und Straßenkarten liefern. Wie aus der offiziellen Aussendung...

Google-Brille

...hervorgeht, werden die gewünschten Inhalte wie Nachrichten direkt vor die Linse gestreamt.

Google-Brille

Die Brille erinnert an ein Head-up-Display. Dank einer integrierten Kamera können mit den Geräten auch Fotos und Video aufgezeichnet werden.

1 / 5

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen