Jetzt kommt Monopoly aufs iPad

Klassiker 2.0

© HASBRO

Jetzt kommt Monopoly aufs iPad

Kurz vor dem Start der weltweit größten Spielemesse, den Internationalen Spieltagen „SPIEL '12“ in Essen, gibt die Spielwarenindustrie mit neuen Versionen von Spieleklassikern wie Monopoly einen Ausblick in die Zukunft des Brettspiels.

Monopoly goes iPad
So präsentiert der deutsche Spielespezialist „Hasbro“ jetzt als erster Hersteller mit den so genannten "Zapped" Editionen ein neues Spielkonzept, bei dem iPad, iPhone & Co. zu Bestandteilen des klassischen Brettspiels werden. Damit wird der aktuelle Trend, Spieleklassiker als Online- und PC-Spiele abzuwandeln, neu interpretiert. So  werden hier Smartphones oder Tablets als Spielzubehör direkt auf dem Spielbrett platziert. Mittels der passenden App (vorerst für iPhone, iPad und iPod touch) erwacht dann beispielsweise Monopoly zu „digitalem Leben“.

Diese Spiele präsentieren sich zwar nach wie vor mit einem "klassischen" Spielbrett und den passenden Figuren. Die mobilen Endgeräte werden für die Spielrunde der „Zapped Gamer“ aber zum fixen Bestandteil. 20 digitale Mini-Spiele auf dem Bildschirm sollen so bei Monopoly den Spielverlauf noch unterhaltsamer machen. Besonderer Clou: Eine patentierte Technologie passt das Guthaben der Bankkarte durch einfaches Auflegen aufs Gerät automatisch an.

150.000 Besucher erwartet
Die Brettspiele der neuen Generation und weitere Spieleneuheiten 2012 werden erstmals auf den Internationalen Spieltagen SPIEL '12 vom 18. bis 21. Oktober 2012 einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Jedes Jahr im Oktober informieren sich um die 150.000 Besucher bei etwa 800 Ausstellern in den Essener Messehallen über die Trends und Neuheiten des kommenden Weihnachtsgeschäfts.

Test: Das neue iPad 1/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 2/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 3/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 4/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 5/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 6/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 7/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 8/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 9/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 10/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 11/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 12/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 13/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 14/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 15/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 16/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 17/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 18/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 19/20

Test: Das neue iPad

Test: Das neue iPad 20/20

Test: Das neue iPad

  Diashow

Optisch gibt es nur marginale Unterschiede zum iPad 2. Liegen beide Geräte nebeneinander,...

....sind sie (neues iPad rechts) quasi nicht zu unterscheiden. Das liegt auch daran, dass sich an den Abmessungen (241 x 185 mm) nichts verändert hat.

Das neue Gerät (oben) ist nur minimal dicker (0,6 mm) und...

...verfügt über eine etwas größere Kameralinse.

Um die beeindruckende Auflösung (2.048 x 1.536 Px; 3.1 Millionen Bildpunkte) dieses Displays verstehen zu können, muss man es persönlich erlebt haben. Hier kommen selbst neueste FullHD-Fernseher bei der Darstellungsqualität von Videos nicht mit.

Ebenso beeindruckend ist die Darstellung von Texten. So scharf dargestellte Schriftzeichen gab es bisher auf keinem Computerbildschirm. Und das bleibt...

...auch so, wenn man den Text ganz heranzoomt.

Die virtuelle Tastatur kennen wir bereits von der zweiten Generation. Auf Wunsch ist sie...

...teilbar. Dann kann das iPad mit zwei Händen gehalten und mit den Daumen bedient werden.

Die neue Diktierfunktion ist sehr praktisch.

Die Funktion muss zuerst aktiviert werden. Dies geschieht im Menü Einstellungen – Allgemein – Tastatur.

Dann erscheint die Zusatztaste links neben der Leertaste. Wenn man auf sie drückt,...

...kann man dem iPad Sätze oder Wörter diktieren und es wandelt sie in Schrift um.

Der stärkere Akku macht sich ebenfalls bezahlt. Trotz der gesteigerten Performance ist nach wie vor eine Laufzeit von rund 10 Stunden problemlos möglich (wie beim iPad 2). Die Batterieanzeige geht selbst unter Volllast nur in Minischritten zurück.

Der neue Vierkern-Grafik-Chip arbeitet deutlich schneller. Das macht sich vor allem...

...beim Abspielen von FullHD-Vidoes bemerkbar.

Aufwendige Spiele laufen ebenfalls flüssig. Klassiker wie Angry Birds machen jedoch genauso viel Spaß.

Der Kartenfunktion kommt die verbesserte Auflösung ebenfalls zugute. Genau wie diversen Apps...

...von Zeitungen und Co.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden