LG zeigt größten UHD-OLED-TV der Welt

Gebogener 77-Zöller

LG zeigt größten UHD-OLED-TV der Welt

Wie berichtet, sind Fernsehgeräte, die eine sogenannte UHD-, Ultra HD- oder 4K-Auflösung bieten, die Stars der IFA in Berlin (bis 11. September). LG hat auf der weltweit größten Branchenmesse laut eigenen Angaben nun den größten Ultra High Definition Fernseher mit OLED -Technologie vorgestellt. Der 77 Zoll (195 cm) große "UHD Curved OLED TV" tritt in die Fußstapfen seines Vorgängermodells, des 55-Zoll (140 cm) Curved OLED TVs, der vor nur acht Monaten auf der CES in Las Vegas der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, aber noch keine UHD-Auflösung geboten hatte.

LG-ULTRA-HD-OLED-TV-01_k.jpg © LG

IMAX-Feeling
Allzu viele technische Details wollte der Hersteller nicht verraten. Mit seiner beeindruckenden Bilddiagonale von 195 cm füllt der leicht gebogene Bildschirm jedoch ähnlich wie eine IMAX-Kinoleinwand das Sichtfeld des Zuschauers vollständiger aus als ein flacher TV-Bildschirm. Der Newcomer kombiniert erstmals die WRGB OLED- mit der UHD-Technologie. Mit dieser Kombination wird ein unendlich hohes Kontrastverhältnis (größter Vorteil von OLED) und eine viermal so
hohe Auflösung wie bei regulären FullHD-Fernsehern erreicht.

Start ungewiss
Wann bzw. ob der neue Super-Fernseher in den Handel kommt, wollte LG nicht verraten. Derzeit steckt die Kombination der zwei neuen Technologien noch in den Kinderschuhen. Außerdem sind selbst die herkömmlichen gebogenen OLED-Fernseher für die meisten Konsumenten noch fast unleistbar. Unter 4.000 Euro ist hierzulande jedenfalls derzeit kein Gerät zu haben. Egal ob man sich für einen Hightech-Fernseher von LG, Sony oder Samsung entscheidet. Laut Havis Kwon, Präsident und CEO der LG Home Entertainment Company, will sein Unternehmen mit dem beeindruckenden 77-Zöller nur zeigen, was derzeit schon möglich ist.

>>>Nachlesen: Das sind die neuen Super-UHD-TVs der IFA 2013

Diashow Fotos von den neuen UHD-TVs auf der IFA

UHD-Fernseher auf der IFA

Philips zeigt auf der IFA ebenfalls brandneue UHD-Fernseher. Konkret wird die 9000er Serie vorgestellt, die es technisch und optisch in sich hat.

UHD-Fernseher auf der IFA

Die Serie umfasst Geräte mit Bildschirmdiagonalen von 165 cm (65 Zoll) und 213 cm (84 Zoll), die ab sofort erhältlich sind.

UHD-Fernseher auf der IFA

Die unverbindliche Preisempfehlung für den 65PFL9708 beträgt 5.199 Euro und für den 84PFL9708 15.499 Euro.

UHD-Fernseher auf der IFA

Bei LG steht der künstlerisch inspirierte 55-Zoll GALLERY OLED TV im Mittelpunkt. Dieses Modell lässt sich wie ein Bild an die Wand montieren.

UHD-Fernseher auf der IFA

Der sogenannte „Gallery Mode“ ermöglicht den Usern Digitalfotos auf dem Bildschirm zu genießen, auch wenn dieser gerade nicht in Verwendung ist.

UHD-Fernseher auf der IFA

Ein weiteres Highlight ist eine aktualisierte Version des 84-Zoll-Modells (in Österreich wird der Modellname LG 84LM960V beibehalten).

UHD-Fernseher auf der IFA

Samsung zeigt in Berlin bereits den nächsten Schritt in die TV-Zukunft. Sie kombinieren die enorm hohe UHD-Auflösung mit der OLED-Technologie.

UHD-Fernseher auf der IFA

Das Gerät gewähre einen ersten Blick in die technologische Zukunft, sagte Samsung-Manager Michael Zöller.

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen