Sonderthema:
Nintendo Wii U ist ein Bestseller

3 Mio. Geräte verkauft

Nintendo Wii U ist ein Bestseller

Nintendos Hoffnungsträger Wii U verkauft sich nach einem starken Start mittlerweile zwar etwas langsamer, weshalb der japanische Spiele-Spezialist  die Umsatzprognose senken musste. Nintendo ist aber trotz hoher Ausgaben für den Start der neuen Spielekonsole in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Der Gewinn erreichte in dem Ende Dezember abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal gut 14,5 Mrd. Yen (119,3 Mio. Euro). Auslöser ist vor allem der schwächere Yen-Kurs, wie Nintendo am Mittwoch berichtete.

Über 3 Millionen Wii U verkauft
Nintendo setzte seit dem Start der neuen Wii U-Konsole im November weltweit 3,06 Millionen Geräte davon ab. Und das, obwohl die neue Wii erst seite Ende November zu haben ist. Der Konzern senkte aber die Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr, weil dieses Tempo nicht zu halten scheint. Der Gewinn soll jedoch dank der günstigeren Wechselkurse deutlich höher ausfallen als bisher gedacht.

>>>Nachlesen: Alle Details von der "Xbox 720" aufgetaucht.

Jahresbilanz sieht nicht gerade rosig aus
Angesichts der hohen Verluste der vergangenen Monate steckt der japanische Spiele-Spezialist nach den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres immer noch tief im Minus mit 48,3 Mrd. Yen. In der Jahresbilanz in drei Monaten soll unterm Strich ein Gewinn von 14 Mrd. Yen herauskommen. Bisher hatte Nintendo nur einen Jahresgewinn von 6 Mrd. Yen erwartet.

Die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr kappte Nintendo aber um gut 17 Prozent auf 670 Mrd. Yen. Dabei startete die Wii U entgegen den Erwartungen einiger Marktbeobachter nicht wesentlich schlechter als die deutlich günstigere erste Wii-Konsole vor sechs Jahren. Damals setzte Nintendo im Weihnachtsgeschäft 3,19 Millionen Geräte ab. Allerdings rechnet Nintendo jetzt mit einem deutlich abfallenden Interesse mit nur knapp einer Million verkaufter Geräte der Wii U im laufenden Quartal.

>>>Nachlesen: PlayStation 4 kommt mit innovativem Controller.

Neue Trends
Die Original-Wii war zum Start über Monate schwer zu bekommen, während es bei der Wii U jetzt keine Engpässe gibt. Spielekonsolen bekommen immer mehr Konkurrenz durch günstige Games für Smartphone und Tablet.

Diashow Fotos von der Nintendo Wii U-Vorstellung

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen