Sony macht PS3 zum 3D-Blu ray-Player

Kostenlose Software

© Reuters

Sony macht PS3 zum 3D-Blu ray-Player

Sony war einer der ersten Hersteller die voll auf 3D setzten. Mittlerweile hat das Unternehmen eine Reihe von Produkten im Angebot, welche alle den neuen Standard unterstützen. Dazu zählen Fernseher, Blu ray-Player und auch die Spielkonsole PlayStation 3. Anfang Sommer kamen nämlich die ersten 3D-Games für die PS3 in den Handel und passend dazu, veröffentlichten die Japaner auch ein kostenloses 3D-Update für ihre erfolgreiche Konsole (siehe Bild oben). Dieses funktioniert jedoch nur im Zusammenspiel mit Games, dreidimensionale Filme kann man sich bisher nicht ansehen.

Kostenloser 3D-Blu ray-Player
Das wird sich aber noch im September ändern. Denn in Kürze wird Sony die neue PS3-Firmware 3.50 veröffentlichen. Nach der Installation der Software kann die Konsole auch 3D-Filme wiedergeben und wird somit zum 3D-Blu ray-Player. Um die Filme genießen zu können, sind jedoch ein 3D-Fernseher und eine kompatible Brille Voraussetzung. PS3-Besitzer können sich dennoch freuen, denn sie ersparen sich zumindest die Anschaffung eines 3D-fähigen Blu ray-Players. Sobald das kostenlose Update verfügbar ist, werden wir das an dieser Stelle bekannt geben.

Move erhältlich
Seit 15. September ist auch das Bewegungssteuerungssystem "Move" (ähnlich der Wii) in Österreich erhältlich. Ob nach der Installation der neuen Firmware der Jailbreak per USB-Dongle noch funktioniert, darf bezweifelt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen